einstellungen beim mixen!!wie??bitte helft

E

emiliodellarosa

New member
Mitglied seit
7 Mai 2005
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ort
nürnberg und zw aschaffenburg und würzburg
hi leutz!!!

vor einiger zeit haben hier schon ein paar leutz gesagt ich solle aufhören aufzulegen(techno,house) da ichs nach 2 jahren imma noch net kann!!! :(

hab ich net!!!denn seit dem lege ich 3 bis 4 mal die woche auf (vorher evtl 1mal die woche)und siehe da es wird imma besser :D

nunja

ich wollt euch mal fragen wie ihr auflegt mit welchen einstellungen am mischpult und wie ihr die platten vorhört(eine laut und eine im kopfhörer oder beide im kopfhörer???was ist besser??und welche einstellungen sollte das mischpult haben??also höhen und mitten etwas reindrehen oder wie???bass raus eines rein???

und beim reinbringen der platten wie sollte man das machen??? beide bässe gleichzeitig??oder einen rein während anderen raus??

fragen über fragen und ich hoffe ihr könnt mir helfen :confused:


gruss emilio

*always air*
 
delinquente dj

delinquente dj

i t a l i a n s t y l e
Mitglied seit
1 Mrz 2005
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ort
switzerland
will ja nicht als a****loch da stehen. aber wenn jemand unbedingt dj werden will (und es werden pro tag immer wie mehr) der soll es sich selber beibringen.
habe mit den jungs/mädels die dj/ane werden möchten, kein problem. aber mit denjenigen die keine ahnung von mischpulte, beatmatching, eq`s, usw. haben und unbedingt stardj werden möchten.
der hammer finde ich natürlich stardj. ist sowas wie deutschland sucht den superstar. www.stardj.ch

gruss

ps. bring es dir selber bei. übe immer fleissig und probiere neue einstellungen am mischpult
 
E

emiliodellarosa

New member
Mitglied seit
7 Mai 2005
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ort
nürnberg und zw aschaffenburg und würzburg
hey delinquente dj ich will bzw werde wohl kaum ein stardj!!!

aber ich möchte es schaffen das es mir bzw meinen kumpels gefällt also sollte es anhörbar werden!!!!!

aber trotzdem danke

ps:des heist *always air*airport würzburg*ggggg*
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Es gibt kein Patentrezept wie man was macht, sonst würden doch alle DJs gleich klingen.
Es gibt nur deinen Weg zu mixen und ob der gut ist kann dir nur der Dancefloor sagen.
 
V

Vampy

Housestyler
Mitglied seit
31 Aug 2004
Beiträge
123
Reaktionen
2
Ort
Dresden
Ich finde du solltest anfangs täglich üben!!! Das hat bei mir auch geholfen.
Dann solltest du ab und an mal ein tape von dir aufnemen um es dann auzuwerten und deine Fehler zu korigieren... ansonsten kann ich nur sagen üben, ausprobieren und dich nicht von deinen Kumpels beieinflussen lassen!!!

(Wie oft wir das Thema schon hatten...)
 
G

Gast2776

Guest
Hmz, nach 2 Jahren sollte es doch Erfolge geben?? Stell doch ma nen kleines Set hoch, dat ma sich Deine Künste ma anhören kann.
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
nach 2 jahren solche fragen? entweder fehlt dir talent oder lernvermögen. mitlerweile sollte man doch seinen eigenen style gefunden haben und nicht immer noch sich bei den untersten basics aufhalten, die man wiederum nur mit üben erlernt/ erfährt.

ich glaub da wärest du besser dran wenn du das an den nagel hängst. allein schon des geldes wegen, was man bisher investiert hat und noch investieren wird. da waren ja quasi schon mal 2 jahre für die katz.

vielleicht stufst du dich auch schlechter ein. demzufolge halte dich erstmal an peeb.
 
Mandragora

Mandragora

Member
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
5
Reaktionen
0
ja Talent sollte man schon mitbringen, und die richtigen scheiben auch.

Sag mal legst du mit cd`s oder platten auf??? denn ich bin der meinung wer mit cd`s anfängt hat hier den entscheidenden nachteil, denn platten auflegen heißt nicht nur diese zu hören sondern auch zu fühlen. Sich auch mal die scheiben von der optik anschauen, damit meine ich wie der "rillenverlauf" der stücke ist, denn daran kann man sich auch immer richten, wenn man nicht weiß, wann der nächste übergang kommen soll.

Nur sollte man auch seine platten kennen.

mfg mandi

DJ_Mandragora --> Homepage :cool:
 
spheer

spheer

Well-known member
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
155
Reaktionen
8
Ort
Karlsruhe
hm, mir kommt das etwas komisch vor.. Du interessierst dich richtig dafür, willst es auch lernen aber hast in den vergangenen jahren im schnitt nur einmal pro woche geübt? Also ich "übe" auch nach mehr als zwei jahren noch täglich.
Ich glaube du solltest dir ein anderes hobby suchen, andem du mehr spaß hast und auch die nötige motivation vorhanden ist.
 
DJ Fris B.

DJ Fris B.

keeps it spinning
Mitglied seit
18 Jul 2005
Beiträge
261
Reaktionen
10
Ort
Paderborn
Ich find nicht das das Quatsch ist.
Ich habe damals mit cdplayern angefangen, und das war nicht einfach, da man ja nicht die ganzen Möglichkeiten hat wie bei ner Vinyl,
und welcher anchwuchs dj wängt schon mit nem PIO 800 an?!?!
Als ich dann vinyl asl medium dazubekam, hab ich noch 2 monate gebraucht, bei 2 gigs am we um das Pitchen drauf zu Haben, und musste das im Club machen, da keine eigenen TTS

Das Deejaying hat mit Vinyls angefangen, und die sind da auch anch wie vor nicht wegzudenken.
Deswegen sollte man schon mit 2 Decks anfangen und ohne son Zeug wie Beatcounter, oder effekte um Übergäbge fließender wirken zu lassen...
Den kann man dann wenn man es so richtig drauf hat dazunehmen, um sein mixing zu verbessern bzw schneller zu sein.

Aber wenn du nach 2 jahren keine " Platten aufeinander bekommst, dann würde mir das zu denken geben, und deine Frage nach dem Mischpult einstellungen lässt nicht darauf schließen, das du sehr viel drauf hast.
Nimms nicht übel bitte, kann ja sein das ich mich täusche...
Aber ein MP3 wäre echt mal ne idee...

greetz
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
emiliodellarosa schrieb:
denn seit dem lege ich 3 bis 4 mal die woche auf (vorher evtl 1mal die woche)und siehe da es wird imma besser :D
Hiermit hast Du Dir die Antwort selbst in den Mund gelegt ;)

Des Rätsels Lösung aller Fragen heisst: P R A X I S

Den Rest der üblichen Fragen findest Du hier im Mix-Forum tonnenweise ;)

in diesem Sinne einen guten Start

ciao ciao
bzw. in Deinem Falle: hasta luego

Armando
 
P

Pbladerunner

Member
Mitglied seit
14 Jun 2008
Beiträge
22
Reaktionen
1
Wie man die Equalizer einstellen zu hat läßt sich schlecht sagen kommt ganz auf die stücke und das Equipment an. Bei z.B. der Hecules DJ Console RMX sind die Bässe im Gegensatz zu meinen ersten Controller Numark Total Control überbetont so das ich da die Bässe eher etwas runterdrehen muß. Das kann einem aber keiner erklären so etwas entscheidet allein das Gehör und hat nicht wirklich etwas mit Aufassungsvermögen oder Fingerfertigkeit zu tun. Entscheide doch einfach nach Gehör wie dir der Sound gefällt und welcher Style dir gefällt ob mehr Höhen oder etwas brummiger und dreckiger kommt doch ganz auf deinen Geschmack an.
 
P

Pbladerunner

Member
Mitglied seit
14 Jun 2008
Beiträge
22
Reaktionen
1
Übrigens so lange Du Spaß an der Sache hast solltest du nicht aufhören.
 
absHALom

absHALom

Goa DJ
Mitglied seit
12 Aug 2008
Beiträge
11
Reaktionen
2
Ort
Halle (Saale)
Übrigens so lange Du Spaß an der Sache hast solltest du nicht aufhören.

ich schliße mich dem an...nur wenn der tag kommt, wo keiner dich mehr leiden kann, dann solltest du evtl. das ganze überdenken :D

nee, spass... zieh dein ding durch und wie schon der eine sagte - Praxis!!!!
Alle DJ's die ich kenne - mich eingeschlossen - üben jeden Tag.

Jedenfalls will ich dir abschließend sagen, solche DJ's wie du einer bist, sind mir die liebsten, weil du bist selbstkritisch und nicht selbstverliebt, wie es einige gibt. übe und bleib so wie du bist.
 
P

Pbladerunner

Member
Mitglied seit
14 Jun 2008
Beiträge
22
Reaktionen
1
Vieleicht sollstest Du Dir mal Das DJ Jehrbuch: Gut Aufgelegt von Dirk Duske inklusive DVD Holen. Ist sehr gut beschrieben und auf der DVD kannst Du dir das alles auch nochmal visuell verfolgen. Das Bundle Pack aus Buch und DVD kostet 44,95 Eoro und ist im Markus Wolf Verlag erschienen.
 
Tyke

Tyke

bekennender SCP-Fan
Mitglied seit
6 Mrz 2006
Beiträge
5.525
Reaktionen
199
Ort
Selm
Äh, ich glaube nicht, das der Threadersteller nach 3 Jahren noch auf eine antwort wartet :rolleyes:
 
M

m4p1

Well-known member
Mitglied seit
25 Jan 2007
Beiträge
631
Reaktionen
12
Ort
Tirol
hi

wo die leiche eh schon ausgegraben ist hab ich noch eine kleine frage. lege seit ca einem halben jahr auf. mit dem mixing bin ich ganz zufrieden dafür dass ich newbie bin allerdings hab ich bei meinen letzten aufnahmen gemerkt dass ich es oft nicht schaff die lautstärke perfekt zu regeln und gerade bei harten cuts kann das zu unschönen ergebnissen führen. ich regle erstmal grob über die leds am pegel sodass ich meist auf 0 einpegle. wenn ich dann aber mit dem kopfhörer kontrolliere kommt mir das laufende lied lauter vor als das gecuete da ich es ja auch noch mit über die Anlage höre. deshalb dreh ich den gain des gecueten lied meistens noch etwas hoch und meistens ist es dann beim übergang einfach zu laut. Wie macht ihr das so mit der Lautstärke? Meistens hauts eigentlich schon hin wenn man die Pegel vergleicht allerdings gibts da des öfteren Tracks die einfach leister/lauter wirken als es der pegel anzeigt. bis jetzt hab ich das Problem einfach so geregelt dass ich mir gemerkt habe bei welchen Tracks es Probleme gibt

Vll könnt ihr mir ein paar Tipps geben zum regeln der Lautstärke.
danke
 
Electronaut

Electronaut

ehem. Mister Knister
Mitglied seit
10 Jul 2007
Beiträge
475
Reaktionen
6
Ort
Westerstede
ist dein problem also das beim übergang der track den du reinmixxn willst zu laut ist?...

also ich hab beide immer im headdie und dann merk ich ja wenn das eine lauter bzw. leiser als das andere ist...
 
Nonchord House

Nonchord House

Deep 房子!
Mitglied seit
24 Aug 2008
Beiträge
466
Reaktionen
24
Ort
Taipeh 中國
Also wenn ich das mal nicht genau hören sollte, dann nehm ich die beiden Kanäle abwechselnd auf Stereo. So kann man das recht fix angleichen ohne das man am Cue Gainrumpopelt und sich das Trommelfell wegbläst :)
 

Ähnliche Themen

pa7ze
Antworten
0
Aufrufe
5K
pa7ze
pa7ze
G
Antworten
0
Aufrufe
4K
Gast5945
G
 
Oben