Einstieg-Mische

I
impulze
Member
Mitglied seit
14 Jun 2003
Beiträge
10
Reaktionen
0
Habe schon die Einstiegsequipment FAQ gelesen...
soll mich nach Gemini oder Stanton umgucken,
ich bräuchte nur ein 2Kanal Mixer preislage ~200€
muss auch kein battle mixer sein lege hard-trance / schranz auf was würdet ihr mir empfehlen?
ganz doll reizt mich ja das behringer djx 700 :) aber da wart ich dann doch erst bis einige das getestet haben
MfG impulze

P.S.: anders formuliert: best möglichste qualität zum preis von ~200 euro

ist mein thema überflüssig ? :D
wurd ja schon 50 mal gelesen und noch keine antwort? hab ich irgendwas im forum übersehen oder falsch gesucht?
 
M
MR.MOLKS
Active member
Mitglied seit
15 Nov 2002
Beiträge
39
Reaktionen
1
ja, ne, keine ahnung
 
Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.561
Reaktionen
78
Ort
Berlin
[quote author=impulze link=board=13;threadid=7736;start=0#76716 date=1057091655]

ist mein thema überflüssig ? :D

[/quote]

Nein net wirklich, jedes Thema (fast jedes) hat eine daseinsberechtigung ;) (gibt es das wort?)

Also such mal im Forum nach Mixern wie UMX 7 von Gemini oder nach den Behringer VMX 100 oder 200...

Also die Suche wird auf jeden Fall einige Antworten bringen...

Greetz
Slex
 
M
M.Feeld
Well-known member
Mitglied seit
19 Jun 2003
Beiträge
77
Reaktionen
0
Ort
Bremen
VMX-300 o. 200 von Behringer oder UMX Serie von Gemini ....... würde einen von den dreien nehmen weil sie alle VCA gesteuert sind. Vom VMX-100 würd ich die finger lassen weil das keine VCA Fader hat.

Erklärung VCA:

Voltage Controled Amplifier ...... sind Fader die das signal nicht direkt Lauter und leiser machen sondern nur die Voltzahl an einem internen Controler der dan die Lautstärke entsprechend der einstellung regelt.... (Glaube das ist so Korekt beschrieben)

Deshalb hast Du auch (selbst nach mehreren Jahren) kein Knacksen und rauschen beim bewegen der Fader.

Ich selber hab mir das VMX-300 ausgeguckt weil ist VCA gesteuert und hat an jedem Kanal eine PFL Anzeige, dazu ist es imom. günigünstig bei Musik-Sevice.de für 172,-€ zu haben


Ps: Vergass, wer natürlich die Bessere Quali will und nen bissel mehr ausgiebt .... dann heisst es Gemini!! .... Es ist halt immer so "FÜR MEHR, BEKOMMT MAN MEHR"

Cya M.Feeld
 
T
Totto
New member
Mitglied seit
5 Aug 2003
Beiträge
1
Reaktionen
0
hi,

ich würde mir den reloop rmx 3 holen.
hab den jetzt seid 4mon. udn bin sehr zurfrieden mit dem teil!
pro kanal ne led auststeuerung udn ein sehr guter klang.
ich hab den für 149 Euro neu gekauft! haste noch was übrig für platten...
Was will man wehr???

Greetz, Totto.
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
[quote author=Totto link=board=13;threadid=7736;start=0#80985 date=1060093563]
Was will man wehr???
[/quote]

Ein Mixer, dessen Fader länger als ein Jahr halten. ;D

Im Übrigen bin ich so frei, dir eine fundierte Beurteilung des Klangs abzusprechen. ;)

Da dieser Thread sowieso nicht wirklich aktuell ist und hier eine lustige "Reloop-gegen-den-Rest-der-Welt" Diskussion bevorsteht, wäre ich für eine sofortige Schließung.
 
Arb
Arb
Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Ich finde auch, das Reloop sehr gut klingt. Zwar ist ein Re-Loop ein technisches Paradoxum, aber Omnitronic klingt ja auch nicht wirklich besser.
 
IloveTechno
IloveTechno
Gimme a funky groove
Mitglied seit
29 Okt 2002
Beiträge
1.173
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt
Mein Tip (wie immer):

Gemini UMX7.

Warum?

Weil ich den hab und zufrieden bin.

=)
 
D
Dr.Pest
a plague upon thee
Mitglied seit
17 Jul 2003
Beiträge
48
Reaktionen
3
Ort
Forst/Schweinfurt
Moin,
ich würd den Ecler Concept2 empfehlen.
Werd ich mir auch holen und er kostet 199Euro.

MFG
Pest
 
S
Spix
Well-known member
Mitglied seit
4 Jan 2003
Beiträge
57
Reaktionen
0
es gibt da einen mixer namens eso plug.
den hatte ich bis vor kurzem 5 monate lang.

pro: gute eq`s (besser als gemini umx-7, schlechter als ecler hak 320)*, verschraubte eq`s - wackelfrei, recht robust, würd ihm jeden mixer der zur zeit für 200 € erhältlich ist vorziehen - insbesondere allen reloop, gemini, numark, behringer mixern...

contra: gainregler in min. stellung = pegel knapp unter 0db, deckt nur den minimalbedarf an funktionen ab.

verkaufsgründe: brauche keine 4 kanäle, crossfader (60mm) für meinen geschmack zu lang, find 19" mixer unpraktisch, den ecler hak 320 gibs grad im angebot.

* beide mixer waren/ sind in meinem besitz.

infos: http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-157573.html
 
A
aljoe
Member
Mitglied seit
19 Aug 2003
Beiträge
20
Reaktionen
0
Ich kann mich da nur Dr.Pest anschließen, entweder das Ecler Concept3 oder Concept3, mit Abstand das beste in Sachen Sound und Verarbeitung in dieser Preisklasse!
 
G
Gast30
Guest
umx7!! hammer teil für den preis, da zieht kein behringer o.ä. mit
 
A
aljoe
Member
Mitglied seit
19 Aug 2003
Beiträge
20
Reaktionen
0
Aber du willst mir doch jetzt nicht ernsthaft erzählen, dass der umx mit der Ecler-Concept-Reihe im 2-Kanal Bereich nur annähernd klanglich mithalten kann, mal ganz abgesehen von der wunderbaren Verarbeitung. Oder dem superguten Crossfader...nanana :-C
 
J
Junah
Well-known member
Mitglied seit
6 Okt 2002
Beiträge
200
Reaktionen
0
die Performance des Numark-digital-Einstiegsmischers würde mich auch interessieren; zu blöde dass man kaum jemanden finden wird, der einem hat - früher war der Ruf von Budget Numark Mixern ja nicht so toll... wie gesagt früher

als Einstiegsmischer wird auch der Vestax PCV 002 empfohlen - der hat auch 3 Wege Full Cut EQ auf beiden Kanälen; könnte interessant sein, wenn man mehr mixen als scratchen möchte

auf www.djstore.co.uk müssten zu allen diesen Mixern Kurz-Reviews von Käufern sein
 
 

Neue Themen


Oben