Entscheidungshilfe

C

concorde_pilot

Well-known member
Mitglied seit
28 Jun 2005
Beiträge
1.013
Reaktionen
34
Ort
Wolfsburg
wenn du scratchen willst kann ich dir da leider nur spaaren empfehlen! no way
 
G

Gast14221

Guest
Hey leute,

hab super angebote bekommen, jedoch ist das eine mit dem Reloop RMX 20 und das andere mit dem Vestax VMC 002 XL Mixer... welchen würdet ihr nehmen? Was sind die unterschiede? Reicht der RMX 20?

Ich kauf mir die Reloop RMP-2 Player und will alles mögliche an musik spielen... also sollte es nen Mixer sein, der ein all-rounder ist und gut zum scratchen geeignet ist.

Also: Welcher kommt eher in Frage?



Lg Jan


Hi
Über den VMC 002 XL gibt es hier 2 Threads , da wurden schon reichlich Vor- und Nachteile
durchdiskutiert! Musst mal suchen...
MfG
Strategy
 
Zuletzt bearbeitet:
S

silentium

Member
Mitglied seit
30 Apr 2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Sauba, danke dir Strategy...

ich will nichts NUR zum VESTAX wissen, sondern zu dem im VERGLEICH zum RELOOP... da sind Threads nur zum Vestax was ganz anderes.


Musst mal vernünpftig lesen... ;-)


und welcher Player ist denn besser zum Scratchen? Der VMC oder der RMX...?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast14221

Guest
Sauba, danke dir Strategy...
ich will nichts NUR zum VESTAX wissen, sondern zu dem im VERGLEICH zum

RELOOP... da sind Threads nur zum Vestax was ganz anderes.

Musst mal vernünpftig lesen... ;-)

und welcher Player ist denn besser zum Scratchen? Der VMC oder der RMX...?

Habe vernünftig gelesen! :eek:
Ich hatte Dich auch nur auf die Threads zum VMC hingewiesen, vovon ich Dir hier sogar einen und einen über den 04er rausgesucht habe ;) ;

https://www.deejayforum.de/14-mischpulte/10289-vestax-hat-neue-einsteigermixer-vmc-002-004-a.html

https://www.deejayforum.de/14-mischpulte/43701-vestax-vmc-004-xl-oder-vergleichbarer-2.html



da in diesen Threads die Scratchtauglichkeit des VMC 002 XL viel diskutiert wurde! Dann hättest Du Dir die Threads durchlesen können und wenigstens schon einmal ein Bild vom Vestax-Mixer, dann müsstets Du Dich nur noch über den Reloop informieren und könntest dann schon mal rein von den Informationen her beide mit einander vergleichen, denn ich denke es wird eher schwer werden jemanden hie rim Forum zu finden der mit beiden Mixern schon Erfahrungen hatte!
Ausserdem sind es beides Mixer keine Player...;)
Zum Scratchen würde ich Dir ganz ehrlich wirklich keinen von beiden auch nur im Geringsten empfehlen:

Reloop:
-Schlechte Crossfader/ Linefader auch wenn reversible und adjustable Curve
-Mir persöhnlich wären die Killswitches im Weg bei schnellen Beatjuggling oder beim Craben.
-Auch wenn der 6000er, die RMPs sowie der neue Reloop RMX-40USB echt gut sein soll, was ich auch wirklich glaube so ist der RMX-20 noch immer so wie er vor 4 Jahren war und damals war die Quali und der Sound echt schlecht!

Vestax:
Siehe aufgeführte Threads, da habe ich meine Pros und Cons schon aufgeführt!

Trotzdem hoffe ich wie immer das ich helfen konnte...
MfG
Strategy
 
Zuletzt bearbeitet:
F

FireflyNo1

Member
Mitglied seit
3 Mai 2007
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hi Leutz!
Das mit der Mixer Auswahl geht mir auch recht kräftig aufn Keks, weil es so viele Lager gibt, die ihre Mixer in hohen Tönen loben, aber mich nur noch mehr verwirren. Ich kenn mich halt null aus als totaler Noob, will aber direkt von Anfang mir ein vernünftiges Set holen. Die TT werden die neuen Technics sein, aber der Mixer ist mir noch ein Dorn im Auge.
Vielleicht könnt ihr mir ja helfen:
Ich will irgendwann als dritte Quelle einen MPC oder ähnliches anschließen, um eigene Beats einzuschleusen und so weiter. Will hauptsächlich Hip Hop spielen.
Hab den Vestax PMC 08 Pro ins Auge gefasst? Was könnt ihr empfehlen??
Fragen über Fragen an euch Profis!
Gruß,
James
 
Goldfuchs

Goldfuchs

...hört alles!
Mitglied seit
25 Dez 2006
Beiträge
422
Reaktionen
35
Ort
Zwischen Sonar Kollektiv und Dixons Café
Stimmt...deshalb hab auch auch geschrieben "sollen"...

Stimmt...deshalb umso überflüssiger, ohne auf eine Bestimmte Quelle zu verweisen.

@Firefly:

Tja...wenn du schon ca. 850€ für ein Mixer investieren kannst, dann check auch mal andere Edelschmieden, wie z.B.: Pioneer, Ecler, A&H, Rane oder auch Urei Soundcraft. Da du HipHop spielen möchtest bist du bei Vestax´s Battlemixern auch schon bei einer guten Adresse. Wenn du später noch eine dritte Quelle anschliessen möchtest, solltest du dir vorher darüber Gedanken machen, ob es okay für dich ist immer zwischen Phono & Line zu schalten oder dir einen Mixer mit entsprechenden dritten Kanal zu kaufen...ich glaub du meinst mit MPC ein Produkt von Akai, kann das sein? Über den Vestax PMC 08 Pro kann ich leider nichts konkretes sagen, aber der ist bestimmt toll! Aber immer lieber vorher ausprobiern, wenn es möglich ist. Oder vielleicht hast du Glück und jemand hat ihn hier auch....
 
G

Gast14221

Guest
Vielleicht könnt ihr mir ja helfen:
Ich will irgendwann als dritte Quelle einen MPC oder ähnliches anschließen, um eigene Beats einzuschleusen und so weiter. Will hauptsächlich Hip Hop spielen.
Hab den Vestax PMC 08 Pro ins Auge gefasst? Was könnt ihr empfehlen??
Fragen über Fragen an euch Profis!
Gruß,
James

Hey James
Also da Du neben den beiden TTs noch ne MPC als Drittequelle anschliessen willst und HipHop auflegst, brauchst natürlich einen 3-Kanal-ScratchMixer!
Guckst Du hier:

https://www.deejayforum.de/14-mischpulte/42621-3-kanal-scratch-mixer.html

Da wurde alle 3KanalScratchMixer durchdiskutiert.
Hoffe wie immer ich konnte helfen!
MfG
Strategy
 
Zuletzt bearbeitet:
C

concorde_pilot

Well-known member
Mitglied seit
28 Jun 2005
Beiträge
1.013
Reaktionen
34
Ort
Wolfsburg
es sei denn du kommst mit nem aux-in aus für die mpc...
vestax finde ich jetzt persönlich nicht so doll... gibt aber leute die stehen auf das feeling... beim pmc08 hört man allerdings auch viel von ausfällen.
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
@Firefly:
Es reicht ja wohl wenn du in einem Tread diese Frage stellst! :mad:
 
F

FireflyNo1

Member
Mitglied seit
3 Mai 2007
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hätte man mir in dem anderen Thread wenigstens annähernd die Frage beantwortet, dann müsste ich nicht zu diesem extremen Mittel greifen und diese Unverschämheit wagen, eine Frage in ganzen 2 Threads zu posten. Schande über mein Haupt und danke an alle die mir nun doch geholfen haben.:D
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Aha und das da war wohl keine Antwort...

Als Namen für dich
Rane TTM56
Urei 1601
Pioneer DJM909

Getestet und für gut befunden.
Ecler HAK soll auch gut sein, kann ich aber nicht aus eigener Erfahrung sagen, da ich ihn noch nicht länger unter den Fingern hatte.

Und an deinem Ton soltest du auch arbeiten, sonst machst du dir keine Freunde hier!
 
F

FireflyNo1

Member
Mitglied seit
3 Mai 2007
Beiträge
7
Reaktionen
0
Tja, aber die Antworten in diesem Thread waren dann doch etwas wertvoller als mir Marken und Modelle an den Kopf zu schmeissen mit denen ich nichts anfangen kann....als kompletter Noob. Ich hatte vor allen Dingen den Vestax Mixer ins Auge gefasst...um den ging es mir.
Aber ihr Moderatoren macht ja auch nur euren Job....war ja nicht böse gemeint.
 
Hammy

Hammy

digital understatement
Mitglied seit
10 Dez 2006
Beiträge
1.065
Reaktionen
11
Ort
Augsburg Land
ich würd mir den urei holen dann machst du das über den mic kanal oder den return!
 
M

Mr. Hahn

Well-known member
Mitglied seit
24 Jan 2007
Beiträge
403
Reaktionen
14
So nach meiner ganzen Fragerei über Vestax, Numark, Stanton und Gemini wollt ich nur berichten, dass es jetzt ein gebrauchter (hier aus dem Marktplatz) Denon dnx 100 geworden ist;
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben