Erfahrungen mit den unterschiedlichen Recording-Programmen

S

supersonic78

Member
Mitglied seit
20 Mai 2005
Beiträge
10
Reaktionen
5
Hi,
nach langer zeit eröffne ich hier nun meinen 2. thread. ich hoffe, dass ein solcher noch nicht existiert. zumindest habe ich mich mal wieder ewig durch die suchfunktion gewühlt, und wahrscheinlich für meinen gebrauch etwas zuviel infos in mich aufgezogen....
nun, ich eröffne diesen thread, um einen guten überblick über die sämtlichen recording-programme, die eine gute aufnahme meiner amateur-sets am pc ermöglichen. natürlich habe ich hier viel über programme wie wavelab oder cool-edit gelesen; jedoch denke ich, dass diese profi-programme eigentlich zu "profihaft" für meinen gebrauch sind. nun gut, ich will einfach meine sets am pc in wav-form oder direkt in mp3-form aufnehmen, und diese etwas nach der aufnahme bearbeiten, d.h. höhen, tiefen und cue-points für den anfang und dem ende der einzelnen lieder am übergang zw. 2 songs setzen.
nun meine direkte frage:
welche erfahrungen habt ihr mit "aktuellen" recording-programmen, die meine einfachen wünsche gut erfüllen? gibt es vielleicht sogar gute freeware-programme? oder welche programme sind kaufenswert?
danke für eure hilfe,
gruß,
supersonic

p.s.
wenn tatsächlich ein solcher thread bereits existieren sollte, dann postet mir einfach den link. sorry dann dafür.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

technix

■□
Mitglied seit
1 Jan 2003
Beiträge
1.389
Reaktionen
107
Wenn's nur ums einfache recorden im wav-Format geht, dann kann ich dir Audacity empfelen, ist Freeware und gibt es hier
 
P

Philip

Well-known member
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
185
Reaktionen
10
Ort
Hamburg
Ich empfehle auch Audacity. Wirklich klasse Programm.
Nicht nur für wav. ;) Export/Import geht auch mit OGG und MP3. Wobei du bei letzterem in den Einstellungen von Audacity den Pfad zur Lame-DLL angeben musst.
 
marvis

marvis

Musikschwein
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19 Sep 2003
Beiträge
2.131
Reaktionen
135
Ort
Köln
Zu Audacity würde ich nicht raten. Ich weiss nicht, wie die aktuelle Version ist (wird ja ständig geupdatet), aber ich hatte sowohl unter Windows als auch unter Mac OS schon diverse Probleme mit Stabilität, längeren Aufnahmen und unvorhergesehenen Programmabstürzen. Und nichts ist ärgerlicher, als wenn das Proggie nach fast 'ner Stunde Aufnahme dann einfach absemmelt und die Daten mit sich reisst (ja, das ist mir schon passiert).

Zum Nachbearbeiten ist es sicher ok, aber Aufnehmen würde ich mit einem kleinen, spezialisierten Tool, was wirklich nur aufnimmt und sonst nix tut.
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
HarddiskOGG!

Freeware, klein und absolut empfehlenswert, da es sofort ins gewünschte Format konvertiert und damit nicht erst bis nach dem Recording wartet.

http://www.fridgesoft.de/harddiskogg.php

Zum reinen Aufnehmen von Sets finde ich alle anderen bis jetzt genannten Programme übertrieben!
 
T

technix

■□
Mitglied seit
1 Jan 2003
Beiträge
1.389
Reaktionen
107
Hmm ... hab ich noch nie was von gehört.
Das Programm macht einen sehr soliden Eindruck auf mich, vielen Dank für den Tipp :)
 

Ähnliche Themen

 
Oben