Erster Gig/DEck

F

Futzel

Member
Mitglied seit
12 Jun 2004
Beiträge
6
Reaktionen
0
Moin.

Hab heute Abend meinen erste GIg, und ich bin total unsicher was mein Deck angeht. Musikrichtung ist dabei querbeet. Ich habs zwar zusammengestellt, aber es ist noch total durcheinander gewürfelt, von den Musikrichtungen.
Habt ihr vielleicht ein paar Tips, damit ich mich besser fühle, und was den Deck aufbau angeht?

MFG

Futzel
 
A

Andy.C

Housemeister
Mitglied seit
19 Mai 2004
Beiträge
542
Reaktionen
0
Ort
Berlin
hmmm .....
Warum querbet ?
Wo legst du auf vor welchem klientel ?
 
F

Futzel

Member
Mitglied seit
12 Jun 2004
Beiträge
6
Reaktionen
0
Wir legen in nem Club auf, und es soll Richtig Party gemacht werden, und für meinen TEil geht das nicht ohne NDW und Ballermannhits. Soll jetzt aber nicht heißen das den ganzen Abend sowas läuft. nur mal Zeitweise.
Außerdem spielen im Cafe oben drüber 3 Livebands, mit den Richtungen Punk und Rock. Daher sollte unten im Club die anderen Musikrichtunegn vertretten sein, da es unter dem Motto Soundmix steht.
 
A

Andy.C

Housemeister
Mitglied seit
19 Mai 2004
Beiträge
542
Reaktionen
0
Ort
Berlin
unabhänig davon das ich das nicht besuchen würde rate ich dir einfach was deine hibbligkeit angeht bissel zu üben üben üben
um dich abzulenken und vorzubereiten.

Würde ich so machen
 
G

Gast4073

Guest
Frage mal DJ Nameless,
das ist doch genau sein Metier.

Gruß
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
...bin total unsicher was mein Deck angeht...
Deck? Meinst Du damit Deine Setlist?
Musikrichtung ist dabei querbeet.
Das würde bedeuten, das Du Techno, House, Trance gepaart mit Polka, Volksmusik und Schlager mixen willst. Sicher?
Ich habs zwar zusammengestellt, aber es ist noch total durcheinander gewürfelt, von den Musikrichtungen.
Wäre in diesem Fall völlig wurscht.
Habt ihr vielleicht ein paar Tips, damit ich mich besser fühle,...
Erstmal solltest du Dich auf maximal 2-3 Musik-STYLES entscheiden. Danach kannst du Dich spontan für die Tracks entscheiden ( https://www.deejayforum.de/forum/showthread.php?s=&threadid=11150 ) oder Du legst Dir für die ersten Minuten eine Art lListe an, wo du dir die ersten Plaaten in Reihenfolge notierst, um erstmal mit weniger Aufregung ins Set rein zu kommen. Unabhängig vom Style, solltest du erst mit den "ruhigeren" Platten anfang, die nicht gleich sehr krachen, dann hast du nach hinter raus genug Reserven. Mit zunehmender Länge also den "Härtegrad" des Sets quasi steigern. Wenn du natürlich nach jemanden auflegst, der schon gut eingeheizt hat, denn musste in gleicher Richtung natürlich weiter machen und kannst dann also nicht quasi ein "Break" mit deiner Platte einbauen, nur weil diese auf deiner Setlist steht. Da muss man dan flexibel sein. Dazu gibts hier aber genug Themen dazu.
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
hab am freitag auch wieder n gig vor ca 150-200 leuten.

da muss ich auch so ziemlich querbeet spielen.

hab mir es so eingeteilt.

- rnb / hiphop
- house
- DnB
-70's / 80's um die leute rauszuhaun.

wann ich die übergänge mache, hängt von den leuten ab, wenn sie wieder was anderes hören wollen.
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
dnb bei so einer party.. an wenn du meinst...

wann weisst du ob die leute was anderes wollen?
 
DJ June

DJ June

reentry
Mitglied seit
18 Apr 2004
Beiträge
236
Reaktionen
0
Ort
WHV
wen die tanzfläche leer ist *g*
also meiner meinung nach fehlt da noch etwas dance/trance in deiner liste kosty.
meine erfahrung ist das bei so ner mischparty (schließe ich mal aus deinem set) kommerz besser ankommt als house... würde also noch ein bissel was aus der richtung mitnehmen
 
G

Gast110

Guest
Original geschrieben von Thomas B
Frage mal DJ Nameless,
das ist doch genau sein Metier.

OK, kein Problem!

Also... wenn du ein gemischtes Partyprogramm für ein breites Massenpublikum gestalten willst, gebe ich dir auch den Tipp, zuerst mit ein paar etwas ruhigeren Sachen anzufangen, zum "Aufwärmen". Wenn dann mehr los ist, sind dann natürlich die echten "Burner" gefragt: Bei mir funktionieren dann immer so Sachen am besten, die zwar jeder kennt, aber nicht dauernd im Radio und in der Disco rauf und runtergedudelt werden, also z. B. "Ilarie" oder "Agadou", ab und an zwischendurch mal einen aktuellen Titel à la "Dragostea Din Tei", oder was jetzt in ca. 2 Wochen erscheinen soll, "Veo Veo" von den Hot Banditoz, eine Dance-Neuauflage des Klassikers aus Spanien (noch bin ich hier auf eine andere, aus Mallorca importierte Version angewiesen). Ebenfalls funktionieren die Sachen von Black Lace immer gut: "Do The Conga", "Viva Espana", "The Music Man", usw. Diese Titel kennt auch jeder, aber sie werden kaum gespielt und kommen aber meist besser an als die sehr oft gepielten NDW-Platten.

DJ Nameless
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
"Agadou" ?
"The Music Man" ?
"Veo Veo"?

Sach mal, wie alt ist denn dein Publikum ? Das sind ja alles englisch / spanische Kinderlieder. Also ich hatte mal ne CD aus nem Ferienclub in der Türkei, da läuft das auch immer zur Minidisco für Kinder bis 8 Jahre oder so. Die haben dann so einstudierte Tänze draufgemacht. Und sowas spielst du ernsthaft auf Parties mit erwachsenen Menschen? Lol. Also ich käme mir da bissle verarscht vor, als Partygast.

PS: Ich hab die CD nur für ein Kinderzeltlager gekauft, bevor hier Fragen auftauchen
 
Neonic

Neonic

Behringer Hater
Mitglied seit
30 Mrz 2003
Beiträge
307
Reaktionen
0
Ort
Haselünne
Sach mal, wie alt ist denn dein Publikum ? Das sind ja alles englisch / spanische Kinderlieder. Also ich hatte mal ne CD aus nem Ferienclub in der Türkei, da läuft das auch immer zur Minidisco für Kinder bis 8 Jahre oder so. Die haben dann so einstudierte Tänze draufgemacht. Und sowas spielst du ernsthaft auf Parties mit erwachsenen Menschen? Lol. Also ich käme mir da bissle verarscht vor, als Partygast

genau das selbe hab ich mich auch gefragt als ich das gelesen habe und auch ich würde mir irgendwie verarscht vor kommen...


grüße
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
stimmt, dance / trance wäre von mir aus auch geplant gewesen.

aber da es ne party is, wo ich die meisten leute kenne (aus der schule) weiß ich so ziemlich was sie mögen und was nicht. und da ist dance / trance nicht so passend.

DnB hat hingegen einige Anhänger, drum wird das, dann auch gespielt.

so kommerz ala black eyed peas oder pink oder sonst was, kommt dann auch irgendwo dazwischen. das muss ich mir noch überlegen.

house ist noch ok bei meinem publikum, aber zu lange sollte es dann auch nicht werden, und wenn dann nur daft punk, und phats and small oder in dieser richtung halt.
 
G

Gast110

Guest
Original geschrieben von jenz
"Agadou" ?
"The Music Man" ?
"Veo Veo"?

Sach mal, wie alt ist denn dein Publikum ? Das sind ja alles englisch / spanische Kinderlieder. Also ich hatte mal ne CD aus nem Ferienclub in der Türkei, da läuft das auch immer zur Minidisco für Kinder bis 8 Jahre oder so. Die haben dann so einstudierte Tänze draufgemacht. Und sowas spielst du ernsthaft auf Parties mit erwachsenen Menschen? Lol. Also ich käme mir da bissle verarscht vor, als Partygast.

PS: Ich hab die CD nur für ein Kinderzeltlager gekauft, bevor hier Fragen auftauchen

"Agadou" Und "Music Man" sind niemals als Kinderlieder, sondern als Party-Stimmungsmacher produziert worden. Es ist m. E. eher ein Zufall, dass sich gerade diese Songs auch auf den Minidisco-CD's wiederfinden. Bei "Veo Veo" hingegen bin ich über diese Herkunft informiert, das Teil wird aber jetzt von den Hot Banditoz neu rausgebracht. Es dürfte nur noch ein paar Tage dauern, bis das Teil im Radio rauf und runter läuft.

DJ Nameless
 
S-Phyte

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.489
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
kinderdisko... *g*

taste dich an dein publikum ran!
ein zwei ältere house tracks die im radio liefen zB.
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Keine Kinderlieder?? Aber hallo, hier mal der Text:

Agadou
(Saragossa Band)


G D
Agadoudoudou, push the pineapple, shake the trees
D G
Agadoudoudou, push the pineapple grind coffee
G D
to the left to the right, jump up and down and to your knees
D G
Come and dance ev’ry night, sing with a hula-melody

G D
I met a hot blooded Miss last summer in Waikiki,
D G
Where she was selling the pine and playing Yukulele.
G D
And when I waved to the girl, come on and teach me that sway
D G
She laughed and whispered to me: Yes come tonight to the bay
C G
The beach and the sky - the moon of Hawaii
A7 D7 D#7
around her hips a sarong, we're always singing the song:

G# Refrain Solo mit Marimbas G# Refrain

E A#
And down on the shore began the romance -
F7 B7
she showed me much more, not only to dance.


Gis Dis
The beach and the sky, the moon of Hawaii,
F7 B7 H7
Around her hips a sarong, we're always singing the song


Desweiteren empfehle ich allen, die die Lieder nicht kennen mal Amazon zu bemühen, hier kann man sich einige der Sachen anhören.
zum Beispiel hier,
Amazon
gehen leider net alle, aber auf jeden Fall mal die ersten Fünf reinziehen!! Sind alles Lieder für Kinder, hundertpro, das sind alles so Animiersachen, zum mitmachen. Ähnlich wie, äh naja der Vergleich hinkt Chachaslide, Hände hoch... wackelt mit den Armen, Superman...
Und nochmal zur Info, das sind Cover von Volks-/ Kinderliedern, allein diese Versionen von Black Lace sind meist über 20 Jahre alt. Aber muss sagen, da kommen echt Urlaubserinnerungen hoch ;o) war schon cool immer die Minidisco im Hotel, jeden Abend von 19.30 bis 20.00 Uhr, und dann gabs Cocktailtrinken =)
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Ich verweise auch hier wieder, mit der Bitte, beim Thema zu bleiben. Jetzt wirds doch schon sehr offtopic;).
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
naja, jetzt is doch der Gig schon rum, da kann man jetzt eh keine sinnvollen Hilfen mehr geben...
 
F

Futzel

Member
Mitglied seit
12 Jun 2004
Beiträge
6
Reaktionen
0
Danke für die vielen Antworten.
Das Event ist vorbei, und wir sind so 0 auf 0 rausgekommen.
Der mesitne Betrieb war allersigns bei den 3 Livebands, aber die waren auch sehr gut.
Werd mir die Tipps für das nächste Event aufsparen.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
61
Aufrufe
7K
Paul Axthelm
Paul Axthelm
N
Antworten
15
Aufrufe
3K
Nikki_Nonsense
N
marvis
Antworten
79
Aufrufe
8K
DJMatzeB-aka-MaBad
DJMatzeB-aka-MaBad
G
Antworten
17
Aufrufe
2K
eno
 
Oben