Es ruckelt!!

D

djnoname

Member
Mitglied seit
8 Nov 2005
Beiträge
9
Reaktionen
0
Also ich habe ein zimliches problrm.
Ich habe mir vor en paar wochen ein neues Acer Notebook zugelegt(1,8GHz,
1024MB RAM, ATIX700 Graf.) und jetzt noch ne Soundcarte ESI U46DJ.
Jetzt habe ich das Problem das bei allen Programen die ich probiert habe, die Lieder andauernd stehen bleiben (BPM Studio, Traktor demos)
Liegt das jetzt daran das es demos sind oder wie bekomme ich das weg.
Ich will jetzt nicht viel Geld für ne Softwaer ausgeben die nachher nicht geht!
Also bedanke mich schon mal bei euch

Mfg Stephan
 
S

Steve

Elektro-Technologiker
Mitglied seit
28 Feb 2004
Beiträge
2.535
Reaktionen
107
Ort
255.255.0.0
Hallo,

* Richtigen Soundtreiber installiert ?
* Virenscanner im Hintergrund aktiv (Realtimescan) ?

Ansonsten könnte ich mir eine Inkompatibilität zwischen deinem Notebook (Hardware) und der (dazu gekauften) Soundkarte vorstellen.

Weiters gehe ich mal davon aus, dass sich das Notebook (da ziemlich neu) in virenfreiem Zustand befindet.

Liegt das jetzt daran das es demos sind oder wie bekomme ich das weg.

Wäre mir zumindest nicht bekannt, dass bei einer Traktor-Demo die Audiowiedergabe stockt, bezüglich dessen, das es "nur" eine Demoversion ist - vielmehr ist dort der allgemeine Funktionsumfang eingeschränkt.

MfG
 
alarmscheep

alarmscheep

Member
Mitglied seit
24 Jul 2005
Beiträge
24
Reaktionen
0
kann darn evt. liegen das die buffertime zu kurz eingestellt ist und dadurch immer wieder nachladen muss? versuch des mal. cya des sheep
 
D

d´birch

Master of ceremonies
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
505
Reaktionen
26
ruckelt der sound bereits, wenn du lieder mit dem mediaplayer wiedergibst?

Überprüfe mal die "Energiespar" Einstellungen - hier sollte auf "Desktop PC" oder "Dauerbetrieb" gestellt sein. Bei einigen Energiespar Scenarios wird nämlich auch der Prozessor runtergetaktet.

Christian
 
P

Psychiatrist

Well-known member
Mitglied seit
3 Okt 2004
Beiträge
309
Reaktionen
4
Ort
fulda
ich tippe deifnitiv dadrauf dsa dein cpu zwischendurch runtertacktet! hat ich am anfang auch! wenn du nen centrino hast lad dir mal dsa "centrino hardware control", da dann einfach so einstellen das er halt nicht mehr runtertacktet!
 
D

djnoname

Member
Mitglied seit
8 Nov 2005
Beiträge
9
Reaktionen
0
Also Danke erst mal.
Also mein CPU ist ein AMD. Das Notebook läuft nur am Netzteil mit der Soundcarte und so nen Vierengedöns hab ich nicht drauf bzw. Runter geschmissen. Aber ich werde da noch mal alles ausprobieren
 
NoSkillz

NoSkillz

Active member
Mitglied seit
27 Okt 2005
Beiträge
35
Reaktionen
0
vielleicht ist dein problem auch das meine (hast du es inzwischen geloest?)
ich vermute, es liegt an der ansteuerung der usb-controller speziell bei notebooks.

vermutlich zieht im hintergrund winXP bei hoher auslastung des systems dem usb-port etwas saft ab und dann faengt es zu stottern an (bei mir nur, wenn ich bei mixvibes die prioritaet hoeher als normal (real time) stelle).

ich komme zu der vermutung, weil ich es schon an verschiedenen rechnern ausprobiert habe, und egal welches notebook und ob mit 512MB oder 1GB RAM - der effekt ist immer da. allerdings bei PC's (also keine notebooks meine ich :) ) tritt dieser effekt nicht auf....also denke ich, es ist notebookspezifisch und eventuell im zusammenhang mit dem energiemanagement....

wenn jemand einen tipp oder eine loesung hat...oder weiss, wie man das energiemanagement ganz und gar ausschalten kann....schon mal besten dank im vorraus :)
 
PeeKay

PeeKay

DJ-Rentner
Mitglied seit
3 Aug 2005
Beiträge
792
Reaktionen
6
Ort
I'm from Bavaria, host mi?
Evtl. hilft das hier:

Unter: "Systemeigenschaften - Erweitert - Systemleistung - Einstellungen - Erweitert" die "Prozessorzeitplanung" auf "Hintergrunddienste" stellen...

Die Energie(spar)optionen lassen sich im BIOS und unter XP: "Systemsteuerung - Energieoptionen" ändern. Wobei ich den BIOS-Änderungen den Vorzug geben würde...
 
H

holdthis

Active member
Mitglied seit
6 Aug 2005
Beiträge
27
Reaktionen
0
strg+alt+entf drücken und mal schauen wie deine rechner läuft -> unter "Systemleistung". wenn den cpu voll ausgenützt wird 95-100% dann schau mal welches programm das verursacht und schließe es gegebenenfalls!
 
M

Merlin_PE

Member
Mitglied seit
3 Aug 2005
Beiträge
9
Reaktionen
4
Hi,
hatte das Problem bei meinem neuen System auch.

Bei mir lag es an den Platten. Eine von ihnen ließ sich nicht in den Ultra DMA Modus schalten (warum auch immer), MP3's auf die andere Platte, Ultra DMA erzwungen und es lief sauber. D.h. prüf mal, ob deine Platt auch tatsählich im DMA Modus läuft, evtl. muß noch ein Treiber für den HD Controller, bzw. Mainboardchipsatz nachinstalliert werden.
Ein zweites Problem waren bei mir die MP3's selber. Ich weiß nicht woran es lag einige haben einfach Probleme unter den DJ-Programmen gemacht, speziell unter PCDJ. Das merkt man daran,wenn immer dieselebn MP3's an den selben Stellen hängen. dann einfach mal neu rippen, bzw. über LineIn neu aufnehmen und dann mal testen. wenn Du gekaufte MP3's hast, könnte das Problem auch am DRM liegen. Evtl vertragen sich die Programme (beim DRM benötigst Du immer einen Schlüssel für das Zertifikat, evtl schießt da was quer, würde ich z.B. bei MP3's von Napster oder iTunes erwaten) nicht.

Wenn Du eine extrene Soundkarte nutzt, schau, ob wirklich USB 2.0 genutzt wird.

Eine zweite mögliche Fehlerquelle könnte wie schon genannt der Soundkartentreiber sein. Ich kenne die Karte selbst nicht, wenn diese ASIO unterstützt deaktivere diese Funktion und versuch es mal mit den normalen Windows Treibern. Manchmal ist ASIO halt etwas zickig.

Eine dritte Möglichkeit könnten die Stromsparfunktionen sein. Deaktivieren und einfach mal schauen.

PS: Während meiner Evaluierungsphase lief bei mir die BPM Studio Demo auf nem Pentium 3 mit 500 Mhz und 256 MB mit einer Ultron 5.1 Soundkarte (7,90 €) ohne irgendwelche Probleme, d.h. dann sollte es auf deiner Büchse erst recht funktionieren.
 
 
Oben