Eure Meinung zu gebrauchtem Equipment ???

G

Gast7191

Guest
Hi Leute,
mein erstes Posting im Forum, ich hab nicht vor euch zu fragen "Soll ich mir den und den Turntable kaufen" oder so, worüber in anderen Postings in diesem Bereich ja bereits gemeckert wurde, sondern ich wollte eine eher allgemeine Frage stellen. Ich habe mir da mit dem DJing denke ich gut überlegt und da ich meine Ohren nicht von den Boxen weg bekomme sobalt Hip Hop und R'n'B läuft denke ich das wäre das richtige Genre für mich. Ich bin Schüler, hab also ned grad viel Geld, aber bevor ich mir irgend nen Schmarrn kauf lass ichs lieber, deshalb meine Frage, was haltet ihr von Gebrauchten Turntables, gebrauchten Abnehmern, etc. Wenn dann möchte ich gerne Equipment, mit dem ich sowohl gut anfangen kann, mit dem man aber auch theoretisch in einem Club gut auflegen könnte, also werdet ihr mir wohl zu Technics raten, was natürlich auch nen stolzen (sicher auch gerechtfertigten) Preis hat, aber vielleicht lässt sich da ja mit gebrauchten Geräten noch a bissl was am Preis machen, also würdet ihr eher dazu raten, oder eher abraten ???
Es geht einfach darum, dass ich wenn dann gerne was gescheites haben will, das qualitativ auch für Clubs in Ordnung geht und als zweite Anforderung ist hab ich eben noch, dass es dann bitte auch "mein Leben lang" (ihr wisst was ich damit mein, zumindest die nächstenm 50 Jahre) halten sollte.
Also, was meint ihr ???
danke, ciao

PS.: Nur noch kurz, was sind so die Alternativen zu Technics ??? Ich meine die die qualitativ mithalten können, die also auch für Clubs was taugen ???
 
Nik Wel

Nik Wel

Electro Swing
Mitglied seit
30 Sep 2004
Beiträge
750
Reaktionen
47
Ort
Hannover
Die Technics kosten gebraucht mit Tonabnehmer zwischen 280 und 320 Eur, je nachdem wieviel Geduld man hat. Lohnen tut sich das auf jeden Fall. habe meine beiden gebraucht gekauft, einer ist jetzt schon 15 jahre alt und läuft wie er soll (der andere natürlich auch). Von daher kann ich dirn nur dazu raten. Lieber was vernünftiges gebrauchtes kaufen, als was schrottiges neues.
Vergleichbare Qualität wie die Technics liefern wohl die Numark TTX, in sachen Langzeithaltbarkeit kann man zu denen aber (noch) nichts sagen, kosten 330 Eur. Ich find's allerdings blöd, sich so ein Ding zu kaufen, wenn man für den Preis schon nen guten gebrauchten Technics kriegen kann!

Bei den Tonabnehmern musst du schauen, ob du dann vielleicht ne neue Nadel kaufen musst.
 
Negator

Negator

Active member
Mitglied seit
26 Mrz 2005
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ort
Austria
Es ist schon klar das viele recht jung anfangen und nicht gerade viel kohle haben und da sind die gebrauchten Sachen die sicher billiger sind nicht schlecht, ausser sie sind kaputt, weil wenn man denkt die Technics kosten neupreis ca. 400 pro stück denke ich bessert mich bitte aus fals das nicht stimmt hab jetzt keinen Bock nachzuschauen.
Also spricht nichts dagegen sich gebrauchte Sachen anzulegen wenn sie einwand frei funktionieren.

Und naja ich selber habe Numark TT und bin recht zufrieden damit, sicher wären Technics ne geile Sache aber wies vielen so geht fehlt mir als Schüler die Kohle dafür und da ich zurzeit nich in irgendwelchen Clubs auflege reichen die auch für den Heimgebrauch....

mfg matex :)
 
Der Felix

Der Felix

...
Mitglied seit
9 Dez 2003
Beiträge
1.498
Reaktionen
117
Ort
bei Göttingen
Also mit gebrauchten Technics kann man sicher nicht viel falschmachen, es sei denn sie haben 10 Jahre Clubeinsatz hinter sich. Aber das sieht man ja vorher wie der äußerliche Zustand ist. Sind wenig Gebrauchsspuren vorhanden, kann man einen Technics eigentlich immer kaufen, denn das Innenleben ist bei "fachgerechter" Benutzung fast unzerstörbar.

Beim Mixer und Tonabnehmer siehts dann schon anders aus, denn da sind halt mehr Verschleißteile dran. Und so kann der vermeintliche Schnäppchen Mixer schnell teuer werden, wenn dann nach 3 Wochen die ersten Fader rauschen und man letztendlich alle erneuern muß.
Aber auch hier kann man sicherlich gute Ware für wenig Geld bekommen wenn man sich etwas umsieht.
 
G

Guest 1103071

Banned
Mitglied seit
16 Mrz 2005
Beiträge
61
Reaktionen
3
ich korrigiere dich: die technics stehen gerade bei 439€. Was aber auch nur 10% mehr sind ^^
 
Negator

Negator

Active member
Mitglied seit
26 Mrz 2005
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ort
Austria
^^ ok danke hab ja gesagt ich weis es nicht genau ;)
 
G

Gast7191

Guest
Hi Leute,
danke für die schnellen Antworten, ich denke ich werd dann wohl auf gebrauchte Technics zurückgreifen, das erscheint mir am besten. Bei den Tonabnehmern bin ich mir ned so sicher, habt ihr vielleicht ein paar Tips woran ich auf den ersten Blick erkennen kann, wie gut die Tonabnehmer noch sind ???
Dann noch ne Frage, woher bekomme ich eurer Meinung nach am besten Gebrauchtgeräte ??? Ebay wär sicher praktisch, aber Turntables kaufen ohne sie gesehen zu haben is mir dann doch a bissl riskant. Habt ihr da irgendwelche Tips, wo ich da schauen könnte ???
@ Nik Wel: woher hast du deine Turntables ??? Die sind ja gebraucht, oder ???
danke, ciao
 
P

PoliCja

HeadRuSh
Mitglied seit
24 Mrz 2005
Beiträge
110
Reaktionen
0
Ort
Hamburg, Hamburg
Bei Ebay kannst dich meiner Meinung drauf verlassen, das sie so funktionieren, wie in der Funktionbeschreibung! Da läuft, zumindest bei mir bisher, alles reibungslos und meistens alles auch in gutem-sehr gutem Zustand! Hab selber hier Reloops 4000er (neu) stehen, die ich mir jedoch 2003 gekauft habe, als ich noch kein Plan von der Dj Equipment hatte... nun bin ich um einiges schlauer und spare für Technics;) Denke mal kaufe mir die bei Ebay... kann man ja noch dran bastelln --->> siehe KAYPE'S MEISTERSTÜCK...
Das Ding is so Hammer geil!
MfG,Poli!
 
Der Felix

Der Felix

...
Mitglied seit
9 Dez 2003
Beiträge
1.498
Reaktionen
117
Ort
bei Göttingen
munich schrieb:
habt ihr vielleicht ein paar Tips woran ich auf den ersten Blick erkennen kann, wie gut die Tonabnehmer noch sind ???

Ich würde mir den Tonabnehmer lieber neu kaufen, denn so dramatisch teuer ist der auch nicht. Bei gebrauchten kann man auf Bildern eh nicht erkennen wie gut die Nadel noch ist. Wenn du einen gebrauchten kaufst und dann nach kurzer Zeit schon die Nadel wechseln mußt hast du auch nix gewonnen.
 
G

Gast7191

Guest
Ja,
ich denke Tonabnehmer neu kaufen ist sinnvoll. Habt ihr vielleicht trotzdem noch alternative Vorschläge zum kauf bei Ebay ??? Ist denk ich immer besser auf mehreren Märkten zu schauen, als nur bei Ebay auf ein gutes Angebot zu warten.
@PoliCja: Du hast deine Reloop 4000er von ebay, oder ??? Gut, aber wenn du sie neu dort gekauft hast ist das ja auch wieder ein ganz anderes Märchen, bei neuen Teilen hast du ja Garantie und alles, bloß bei gebrauchten musst du hald drauf vertrauen, dass der Vorbesitzer sie einigermaßen gut behandelt hat und dann ist es vielleicht doch ganz sinnvoll sich die dinger vorher mal anzuschauen. Andererseits kann man sich ja auch die Fotos anschauen und sich nach der Funktionstüchtigkeit erkundigen, wobei der Verkäufer ja dann verpflichtet wäre eine richtige Auskunft zu geben (wobei man auch nur hoffen kann, dass er die Wahrheit sagt), von da her wärs natürlich wieder eine Sicherheit für Ebay.
Aber auf jeden Fall kanns nicht schaden auch noch auf anderen Wegen zu suchen und deswegen schau ich mal bei Ebay und bin für weitere Vorschläge wo man schauen kann dankbar !!!
ciao
 
N

Napstar

Well-known member
Mitglied seit
16 Dez 2004
Beiträge
75
Reaktionen
2
Also Ich habe auch 2 gebrauchte 1210er zuhause.
Sind auch im Club gestanden. Funktionieren genauso wie neue. (Hab die aber vor dem kauf getestet.) Einer hat mit DJ Pro Abnehmern + Abdeckblech in Chrom € 250 gekostet und einer mit DJ-pro s + Abdeckblech € 210.

Die sehen zwar aus wie sau, jedoch mit dem Abdeckblech merkt man sogut wie nichts.

Hab mit auch nen DJM500 für 350 zugelegt (auch im CLub) funzt seit 2 Jahren prima (Hab auch ne Rechnung über 250 dazubekommen da er generalüberholt ist)

Ich hab mir bei den Turnis auf jeden fall gedacht: Zahl lieber 20-50 Euronen mehr und du hast Profi statt Anfängerequipment.
 
G

Gast7191

Guest
@ napstar: Das is natürlich gut gelaufen, woher wusstest du, dass die die TTs verkaufen ???
Mir geht's generell eben gerade darum, wo ich die Info finde, wer wann TTs verkauft. Is mir schon klar, dass es kein großes Verzeichnis gibt, aber ebay is eine Möglichkeit, ich hatte auch an Kleinanzeigenmärkte im web gedacht (vielleicht habt ihr da ein paar gute Adressen) oder so etwas. Also, wäre toll, wenn ihr einfach noch ein paar Sachen posten könntet, wo man nachschauen kann wer wann was für Equeipment verkauft.
ciao
 
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.
Ich spare auch grad auf zwei Technics, aber gebraucht kaufen möchte ich sie nicht. Weil, das is ne Anschaffung fürs Leben und das Gefühl einen unbenutzten Plattenspiele auszupacken und gefühlvoll anzuschließen ist unbeschreiblich (ich musste mal zusehen und war soooooo neidisch). Aber dennoch, wer möglichst schnell die Teller haben möchte kann sie sich natürlich auch gebraucht kaufen, denn der Wertverlust ist minimal und Qualitativ ändert sich nur was bei Clubeinsatz oder falscher Behandlung.

Bei nem Mixer scheiden sich die Geister, neu ist auf jeden Fall gut, muss aber nicht. Für den Anfang reicht auch nen gebrauchter mit wenig Funtionen. Aber ... wenn dann ein Markenmixer ... bsp. Vestax, und co.

Systeme immer neu holen, weil nachher gehörte das System mal nem Reggea-Soundsystem und du kannst die Nadeln vergessen (immer schön die Nadel in Filz wa :D )

Grüße 3d
 
N

Napstar

Well-known member
Mitglied seit
16 Dez 2004
Beiträge
75
Reaktionen
2
@munich

Hi

Also ich hab das gesamte Set von nem Bekannten.
Der hat 2 mal für Lau gespielt und hat dann die Turnies und den Mixer bekommen.
 
Nik Wel

Nik Wel

Electro Swing
Mitglied seit
30 Sep 2004
Beiträge
750
Reaktionen
47
Ort
Hannover
Also ich halte es für Schwachsinn, sich nen neuen Tonabnehmer zuzulegen. Neue Nadel reicht doch vollkommen.
 
K

kric11

K. Richter
Mitglied seit
11 Mrz 2005
Beiträge
924
Reaktionen
13
Ort
Bielefeld
Hi,

1. Die Gebrauchtgeräte sind meistens gewerblich genutzt worden, also muß der Händler, Verleiher, DJ oder wie auch immer, eine Garantie von einem Jahr gewähren auf Gebrauchtgeräte.

Tun sie das nicht, ist das unseriös. Auch bei Ebay läßt die Bewertung darauf schließen, daß sie evtl. damit handeln, Geräte aus dem Vermietpark verkaufen etc.

2. Als "minderjähriger" Schüler darfst Du solche Käufe gar nicht allein tätigen. Das geht über das hinaus, was man normalerweise noch vom Taschengeld kaufen darf.

§ 110 BGB

Sonst sind solche Käufe ohne Zustimmung Deiner Eltern "schwebend unwirksam" & der Verkäufer muß die Sachen zurücknehmen.
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
munich:


ich vermute mal, Du kommst aus München, dann schau mal hier rein:

www.musicshop.de

die verkaufen auch gebrauchtes Equipment und vorbeischauen kannste auch :)

ciao ciao

Armando
 
G

Gast7191

Guest
@kric11: dumm gelaufen, schwebendes Geschäft geht nimma, bin 18
@mando mango: ja, das mit München stimmt, hast du aber scharf kombiniert ;-)
Music Shop kenn ich natürlich, wusste aber ned, dass die auch gebrauchtes Equipment verkaufen, danke für den Tipp, dann schau ich da gleich mal !!!
cu
 
K

kric11

K. Richter
Mitglied seit
11 Mrz 2005
Beiträge
924
Reaktionen
13
Ort
Bielefeld
@ munich:

tut mir leid, :rolleyes:

Ich hatte halt schon Anfragen von Minderjährigen, bei "Schüler" klingelt es immer bei mir.

Auch kein Verleih an Minderjährige etc, das nur am Rande

Wie gesagt, gewerbliche Nutzer müssen auch für Gebrauchtgeräte eine Garantie übernehmen :p
 
D

DJ on-age

Member
Mitglied seit
2 Apr 2005
Beiträge
15
Reaktionen
0
Bevorst Equip. bestellst sollte vl. mal in deiner Umgebung schaun!

Achte darauf wenn du ein gebrauchtes kaufst, das die Gleichgewichtsschwankungen so möglich wie gering sind (hatte mal freund, bei dem eierte alles :D )

Schau weiters ob der nicht was "dranbastelt" usw. hat

mfg

DJ on-age
 

Ähnliche Themen

 
Oben