Externe Festplatte RAID

G

Gast7352

Guest
*Burp*

Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit meine geheiligten Daten auf einer externen Festplatte zu lagern und zwar so, dass ich diese Festplatte auch ohne weiteres fürs Producing nutzen kann. Sie sollte also ziemlich schnell meine Daten Hin und Her schaufeln können und die Daten auf eine sichere Art speichern. Nach einigem Hin und Her googeln habe ich erfahren, dass es verschiedene RAID Systeme gibt und für mich sowohl Level 0 oder 1 als auch die Kombination 0 & 1 (Teuer) in Frage kommen könnten.
Ich nehme jetzt einfach mal ein Produkt als Beispiel:

Maxtor OneTouch III 1TB Turbo Edition

Link (Die Platte ist ganz unten)
PDF-Beschreibung
Diese Platte unterstützt Level 1, das hiesse zwar kein schnelleres schreiben, aber theoretisch doppelt so schnelles lesen. Die maximale Transferrate liegt bei 91MB/Sec, Cache = 16MB, Unterstützt Mac und Windows.
An Schnittstellen wären FireWire 800, FireWire 400 und USB 2.0 vorhanden.

Bei 96KHz/24 Bit liegt die Datenrate pro Sekunde bei: 6144 KBits/s (PCM 8 Kanäle), das hiesse eigentlich dass von der Datenrate alles im Lot sein müsste, die Zugriffszeit liegt bei 9ms...wenn ich nun ordentlich RAM habe reicht das doch für die Wiedergabe und exzessive Audiobearbeitung aus oder nicht?

Wie sieht es mit der Aufnahme aus? Gibt es dort noch andere Besonderheiten bezüglich der Festplatte zu beachten?
Wie sieht es mit Direct from Disk streaming aus?
Würdet ihr generell diese Art der Speicherhandhabung befürworten oder habt ihr bessere Vorschläge?

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:
Plustig122

Plustig122

King of rock
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
257
Reaktionen
12
Ort
Wu-tal
Wenn überhaupt, dann am FireWire port betreiben!

Bei mehreren Spuren und Samples wird das Datenvolumen größer, was abgerufen werden muss, das könnte eng werden!

Habe ich grade hier gefunden : http://www.vnunet.de/tests/storage/article200606080602.aspx
Messwerte
Datenrate USB/Firewire: 26,2/63,5 MByte/s
Zugriffsz. USB/Firewire: 15,8/15,8 ms
Lautstärke: 37,0 dB(A)
Scheint wohl über Firewire800 ganz gut zu klappen.
60MB müssten dicke reichen!
Dann darfst du sie aber Simultan für nichts anderes nutzen
 
D

da_flow

New member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
2
Reaktionen
0
hallo

wenns dir um geschwindikeit geht könnte vielleicht auch ne esata schnittstelle interessant sein, mit soweit ich weiss
150mb/s / 300mb/s ( sata1/sata 2 ) ist die schneller als jede platte und stellt somit keinen flaschenhals mehr dar.
weiss nicht was es da so an ( bezahlbaren ) geräten gibt, hab ein extern einfach gehäuse von raidsonic (icy box ) und bin sehr zufrieden.
grüsse, flo
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
externer sata-anschluss :confused:
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.907
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
24bit x 96000/sek = 2304000bit/sek
2304000bit/sek /1024 = 2250kbit/sek
2250kbit/sek x 8Kanäle = 18000kbit/sek

Wie kommst Du da auf 6144kbit/sek ??
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
DDD schrieb:
ich habe nur deshalb mich gewundert, da ich noch nicht ein mobo mit externem sata-anschluss gesehen habe. usb, fw usw. klar, aber noch kein sata.
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Gibt erweiterungskarten oder auch "rausführungen"

Also usb lösungen wäre nciht sinnvoll da extrem lah,. die Festplatten laufen da nur mit etwa der Hälfte ihrer maximalen Leistung.
 
G

Gast7352

Guest
StachO schrieb:
24bit x 96000/sek = 2304000bit/sek
2304000bit/sek /1024 = 2250kbit/sek
2250kbit/sek x 8Kanäle = 18000kbit/sek

Wie kommst Du da auf 6144kbit/sek ??
Hast recht...
Hab mich selber zitiert, die Zahl 6144kbit/s hat etwas mit der DVD zu tun, aber im Moment hab ich keinen Bock mich sonstwo schlau zu machen...und sobald DVD ins Spiel kommt geht mir in punkto Kompliziertheit eh dar Laden runter.
da_flow schrieb:
wenns dir um geschwindikeit geht könnte vielleicht auch ne esata schnittstelle interessant sein, mit soweit ich weiss
150mb/s / 300mb/s ( sata1/sata 2 ) ist die schneller als jede platte und stellt somit keinen flaschenhals mehr dar.o
Erfinden die eigentlich absichtlich so viele verschiedene Schnittstellen? So ein Shice...
Mann ist das mühsam mit diesen Kisten...was soll ich denn nu wieder? Aufhören musik zu machen?

Hält ihr das prinzipell für schlau so was in der Richtung externe Festplatte?
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
Thomas K. schrieb:
ich habe nur deshalb mich gewundert, da ich noch nicht ein mobo mit externem sata-anschluss gesehen habe. usb, fw usw. klar, aber noch kein sata.
hab auch nur die gefunden
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
ok, kleine korektur: hab auf die schnelle auch nur die gefunden;)

wobei ich sagen muss, dass ich das angebot jetzt nicht völlig überteuert finde.
ne 300gig platte kost was um die 90-100€, das gehäuse vll 40/50€ und der controller (bei iomega mitdabei) nochmal was um die 60. macht bestenfalls 160€, im schlechtesten falle auch 210 kröten.

würd sie mir aber sowieso nicht kaufen, da ich intern raid 0+1 laufen hab und sowies jeden abend ein backup der wichtigen files auf usbplatte zieh. wenn dann noch was schief geht isses eh wurscht, weil warscheinlich die bude abgebrannt ist
 
 
Oben