Welche Externe Soundkarte ist zu empfehlen?

Black_Jack

Black_Jack

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
97
Reaktionen
0
hi leute
muss es unbedingt eine teure sein.
merkt man vom klang soviel unterschied oder sind bei teureren karten einfach nur mehrere anschlüsse?
hab zur zeit nur das problem das ich wenn ich mein set aufnehmen will es eine ******* quali ist und da die lautstärke und der bass fehlen und es sich einfach *******e anhört.

gruss marcel
 
Zuletzt bearbeitet:
B

blisabo1

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2007
Beiträge
305
Reaktionen
8
Ort
im Wald
Da gibts eigendlich schon mehrere Threats drüber, über Soundkarten.
SUFU.

mfg
chris
 
H

hamburg_19

Member
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
14
Reaktionen
1
was siehst du denn als teuer an? Echte Soundkarten gibt es wohl kaum unter 250 Euro.
 
Sofasurfer

Sofasurfer

Schlafzimmer-Beatbastler
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
155
Reaktionen
1
Ich bin auch wieder auf der Suche und bin dabei mir die audio Kontrol 1 von NA zu holen. Ich lese die KEys und da war die anz gut beschrieben worden.
 
R

Rennsack

Endlos-Drehregler
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
240
Reaktionen
38
DIe qualitativen Unterschiede und somit auch die klanglichen können schon Eklatant sein wenn man mal low-budget und Profigerät nebeneinaderstellt.

So wird ein Esi-FW interface sang,. und klanglos gegen ein MOTU oder Digidesign/ RME interface untergehen.

Das ist aber nicht der Punkt, es stellt sich ferner die Frage was der Anwender wirlich will. Audiophil recorden oder einfach das im Rechner erzeugte Produkt abhören und vielleicht mal ein paar Vocals aufnehmen.

Wer nicht ne unbedingt echte obertonreiche Instrumente recorden will der kommt mit Terratec oder Esi schon zu recht und muss nicht zu tief in den Geldsack greifen....

Ich persönlich würde aber schon so um die 400€ für ein Interface auf en Tisch legen wollen...
 
grimm

grimm

stopreading.startmixing
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
72
Reaktionen
10
Ort
dedorph
Wenn es günstig sein soll nimm die MUSE LT von Hercules. MIt Versand unter 30€.
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Bei der Wiedergabe gibt es nicht soooo die riesigen Unterschiede. Jedenfalls keine die den Unterschied zwischen einer 30 Euro Hercules und einem 1500€ Digidesign Interface gerechtfertigen. Der klang ist nicht 50 mal besser. Der Preisunterschied liegt aber natürlich noch an anderen Faktoren.
Soll es mehrkanal sein gibt es doch recht günstige alternativen (150 euro doer so) von M-Audio z.b. oder ESI. Bei 1 stero in/out gibts noch mehr alternativen.

Wichtig ist die Qualität der Karte und der Treiber in Sachen Latenz. Das ist wichtig beim Scratch Live, Traktor etc -ähnlichem abspielen
 
_ray

_ray

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
366
Reaktionen
20
Ort
Wien
Naja ich hab die NI Audio Kontrol 1, und nach anfänglichem rumbastln mit den Treibern rennt das nun auch sehr nice! kann dir die auch nur ans herz legen ;)

die midispielerei ist auch recht nett, und allein das case selbst ist a wahnsinn...
hat aber eben nur 4 mono outputs... bzw.. auch nur 2 mono inputs...
am besten schau auf der NI seite selbst nach und entscheide für dich ob du diese dann brauchen kannst!
 
Sofasurfer

Sofasurfer

Schlafzimmer-Beatbastler
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
155
Reaktionen
1
J

jc.stranger

Member
Mitglied seit
Apr 2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
hey,

kann mir mal jemand sagen mit welchen Betriebssystemen die hier genannten Soundkarten optimal laufen? Um etwas konkreter zu werden: laufen die mit Vista ohne Einschränkungen? Bin nämlich seid einiger Zeit auf der Suche nach ner externen 5.1 Soundkarte, welche auf Vista laufen sollte, gute Klangqualität liefert und sich für Programme wie Fruity Loops und Music Maker eignet (ohne Aufnahme). Leider habe ich gemerkt, dass viele Soundkarten mit Vista nicht einmal kompatibel sind. Was könnt ihr mir da raten bis maximal 100€ ?

Danke schonmal
 
Sofasurfer

Sofasurfer

Schlafzimmer-Beatbastler
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
155
Reaktionen
1
Bleib ma ganz cool. Die einzige KArte, die nicht mit Vista ging war die Esi u46se. Die hatte auch eine sehr eigenen Support:mad:. Ich hatte die Software dann versucht umzuschreiben aber das war mir dan doch zu blöd. Das KompatibilitätsProbelm geht meist auf die 64 bit Version zurück. Das hat damit zu tun, dass unter 64 bit zwar alle 32 bit Programme laufen, aber die Istaller meist 16 bit oder drunter sind.

Am Besten du gehst mit deinem LAptop zum Shop und testest die ma an. Außerdem haste ja 30 Tage Rückgabe wenn du online bestellst.
 
J

jc.stranger

Member
Mitglied seit
Apr 2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
ich bin mr.cool höchstpersönlich.....

naja aber wie siehts mit der software von den karten aus? viele von denen sind ja mehrere jahre alt, glaube kaum dass die für vista optimiert sind.

haste irgend nen tipp für mich?
 
Sofasurfer

Sofasurfer

Schlafzimmer-Beatbastler
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
155
Reaktionen
1
Also das beste ist wenn du ne Mail an den Support schickst. Das ist kostenlos. Dort stellst du deine Frage. Dann bekommst du ne schriftliche Aussage. Und du kannst dann später sagen, dass du ja beim Hersteller nachgefragt hast. Schriftlich hat immer ein besseren Standpunkt.

Am besten du holst dir mal nen Thomann account. Da kannst du dann bei manchen Produkten in Artikeln von Zeitschriften nachlesen.

Brauchst du wirklich 5.1? Was willst du denn machen? Willst du Firewire oder Usb oder PCI? Willst du einfach nur vorhören?
 
J

jc.stranger

Member
Mitglied seit
Apr 2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
5.1 brauch ich deshalb, weil ich mein CEM anschliessen will, welches ich grade ohne Surround am Notebook stecken hab. Wie gesagt, es geht mir vor allem um eine bessere Klangqualität, 5.1 und gscheid mit Fruity Loops und Music Maker arbeiten zu können (Onboard-Chip wird schnell überlastet). Ob Firewire oder USB wär mir prinzipiell egal. Wichtig is halt noch dass die Karte mit Vista läuft, und zwar ohne Einschränkungen.
 
bassline8

bassline8

DJ Rentner
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
2.612
Reaktionen
131
5.1 brauch ich deshalb, weil ich mein CEM anschliessen will, welches ich grade ohne Surround am Notebook stecken hab. Wie gesagt, es geht mir vor allem um eine bessere Klangqualität, 5.1 und gscheid mit Fruity Loops und Music Maker arbeiten zu können (Onboard-Chip wird schnell überlastet). Ob Firewire oder USB wär mir prinzipiell egal. Wichtig is halt noch dass die Karte mit Vista läuft, und zwar ohne Einschränkungen.
Viel Spass bei der Suche, gerade mit der Vista Einschränkung plus dem eingeschränktem Preis würde ich dir nichts wirklich empfehlen können.

Wer das macht, würde die Infos ignorieren, die zum Beispiel zum U46SE und Vista rumgehen!
 
 
Oben