[Festplatte Kaputt! Daten Retten?]

MeZZoMix

MeZZoMix

o.O?
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
439
Reaktionen
9
Ort
Hagen
hi leute,
wie das leben es so will ist mir am montag meine 100 gb sata seagate hdd kaputt gegangen. nachdem ich zwei tage lang vinyls gerippt hab um mit serato am freitag ( morgen ) aufzulegen... so ne kake :mad:

Ich hatte alles da drauf von Musik bis hin zu Kundendaten Fotos... einfach alles.... Dabei hat mein Lappi nicht mal 1 jahr. naja

Nun meine Frage...
Weiß einer was ich machen kann um meine Daten zu retten...
Evt mit Programme oder so ??? bzw Es gibt doch Firmen die
können doch bestimmt die HDD reparieren oder ? wenn man die
lese/schreibköpfe austauschen würde würde ja eigentlich wieder
alles gehen... kennt einer evt so eine firma und was würde es kosten!.

vielen dank schonmal
für die antworten.

Ps: Eine Sicherung hab ich aber halt nicht alles ! evt 60 %

mfg
mezzomix
 
Zuletzt bearbeitet:
PostScript

PostScript

------------
Mitglied seit
Mai 2004
Beiträge
830
Reaktionen
61
Ort
Berlin
Ja es gibt sowohl Programme als auch Firmen.

Würde es zuerst mit einem Programm probieren und nur wenn es gar nicht geht mich an Profis wenden. Ich weiß z.B., dass die Daten von Festplatten aus dem WTC teilweise von deutschen Firmen gerettet werden konnten.

Einfach mal googlen-es gibt sehr viele Rettungstools. Empfehlungen kann ich da nicht aussprechen, da ich zum Glück noch nie vor diesem Problem stand.
 
rabbbit

rabbbit

49,- Cent
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
490
Reaktionen
42
Ort
Cologne
Wisst ihr eigentlich wie teuer so eine Datenrettung ist? Könnt da mal locker 1500€ rechnen. Wenn es dir Wert ist....
 
Took

Took

Took
Mitglied seit
Nov 2005
Beiträge
202
Reaktionen
8
Ort
Berlin
Ja is sehr teuer und wird eigentlich auch meistens nur von Firmen genutzt die wirklich Daten verloren haben die deutlich mehr als das wert sind. Einfach Köpfe austauschen is bei ner normalen Festplatte nicht. Das ganze läuft soweit ich weiß auf magnetischer Basis und die Platte ist ja in nem Luftdichten Gehäuse, wo nix von draußen ran kommt. Wenn man die einfach aufmacht is eh alles futsch.
 
ifko

ifko

Digital ist besser
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
216
Reaktionen
28
Ort
Rohrbrunn (Austria)
Was genau verstehst du denn unter "Festplatte Kaputt?".
Ist die Festplatte richtig beschädigt (Kratzer oder so) oder bootet Windows einfach nicht mehr (Boot-Sektoren beschädigt)?

Mir hat's mal bei einem Blitzeinschlag den Master Boot Record zerschossen (weiß bis heute nicht wie das ging und warum da nicht mehr beschädigt war :confused: ;)) und ich konnte die Daten per Knoppix (oder war's damals noch fdisk?) retten...
 
CaleCee

CaleCee

Housejunkie
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
199
Reaktionen
18
Ort
Köln
Manic schrieb:
die Platte ist ja in nem Luftdichten Gehäuse, wo nix von draußen ran kommt. Wenn man die einfach aufmacht is eh alles futsch.
hehe :p

Das stimmt nicht ganz!!!!

Hab hier eine laufen ohne Deckel ist zwar nur ne alte 4 gb segate angeschlossen über USB To ide Adapter für nicht so wichtige Daten und Show!!! das mit dem luftdichtem geheuse ist damit da kein staub etc. reinkommt den Adapter gibbet auch für ATA platten die ja meisten in Notebooks verbaut sind vielleicht wehr es ein versuch wert die platte auszubauen sich einen Adapter zu holen günstig bei ebay 10 € mit netzteil und die platte via usb an einen anderen Rechner anschließen .
Vieleichr stimmt ja nur was mit dem Notebook nicht

Grüß

Cale
 
MeZZoMix

MeZZoMix

o.O?
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
439
Reaktionen
9
Ort
Hagen
CaleCee schrieb:
hehe :p

Das stimmt nicht ganz!!!!

Hab hier eine laufen ohne Deckel ist zwar nur ne alte 4 gb segate angeschlossen über USB To ide Adapter für nicht so wichtige Daten und Show!!! das mit dem luftdichtem geheuse ist damit da kein staub etc. reinkommt den Adapter gibbet auch für ATA platten die ja meisten in Notebooks verbaut sind vielleicht wehr es ein versuch wert die platte auszubauen sich einen Adapter zu holen günstig bei ebay 10 € mit netzteil und die platte via usb an einen anderen Rechner anschließen .
Vieleichr stimmt ja nur was mit dem Notebook nicht

Grüß

Cale
der notbook funkt 1a. hab mir jetzt eine hitachi 100 gb 7200 u gekauft... echte desktop leistung. ;)

und zur hdd. wenn man die aufmacht pasiert nix aber das problem ist es darf kein staubkorn an die disks drankommen. deswegen gibt es ja solche firmen die die hdd reparieren die haben dann auch speziele staubfreie zimmer....
hab mich mal ein bisschen schlau gemacht...
und zum preis.. das kann wohl auch teuer werden wie rabbit schon sagte.


mfg
mezzomix
 
N

noa-dd

dangermovement.com
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
155
Reaktionen
5
Ort
Dresden
Soweit ich weiß können diverse Daten mit einer gewissen "inneren Logik" wie zB Tabellen, Programme und vielleicht sogar Textdateien widerhergestellt werden, bei mp3s ist es allerdings aussichtslos da diese keine feste Struktur haben (hatte mal ein ähnliches Problem und mich leider vergebens nach einer Lösung umgeschaut!).

Ich kannte da mal ein ganz gutes Programm aber leider fällt mir der Name nicht ein... ich frag morgen mal jemanden!

mfg noa-dd
 
NiceOne1

NiceOne1

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
499
Reaktionen
20
Hä? wie solln bitte ne Festplatte einfach so kaputt gehen?
Also sry aber mir ist das in 10 Jahren noch nie passiert. Und ich hatte schon viele! ;D

Wär gut wenne dein Problem genauer schilderst.

Es gibt halt auch leute die nur weil windows nich mehr bootet sagen dass die Festplatte kaputt ist und sich einfach ne neue kaufen.

Besorg dir ne Externe Festplatte von nem Kumpel und steck deine da rein und schliess die bei deinem kumpel am pc an und durchstöber die festplatte.

gruß
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
warum geht einfach ein kühlschrank kaputt? oder ne spülmaschiene? oder ein fernseher...oder oder oder... :rolleyes:

nichts ist unkaputtbar. alles fällt irgendwann mal aus - auch ohne einwirkung. in dem fall gibt es nicht umsonst ne mbt. auch aus wirtschaftlicher sicht voll verständlich. warum dann eine hdd ausfällt kann x ursachen haben. alles zeigt irgenwann irgendwie ermüdungserscheinungen. oder brennt/ schmort irgendwas auch nur minimal an/ durch. kratzer/ riefen sind da noch mit am häufigsten. schon die tatsache, das jede hdd von anfang an fehlerhafte, versteckte sektoren hat zeigt, das die nicht für die unendlichkeit ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Ohja, von Festplattenproblemen kann ich berichten ;)

Was passiert bei der Platte? Evtl ist nur die elektronik (Das Board unten) kaputt? Wenn ja, dann hast du gute Chancen, erst recht wenn die Platte relativ neu ist. Ebay ist dein Freund.
Kannst mich mal kontaktieren, ich hab mittlerweile einiges an Infos und Erfahrung gesammelt...

Festplatten sind übrigens NICHT luftdicht...

Und ein Staubkorn auf der Platte ist nicht das ende der Welt. Die werden durch die drehung der Platte weggeschleudert und landen dann im Weissen kissen. Gibt extra "Führungsschienen" für "Dreck".
Klar sollte man nicht unbedingt drauf frühstücken...

Kopfe wechseln ist mit das schwierigste was es gibt.
Und die Platter innen einfach in ne andere Platte stecken geht auch nicht (egal wie luftleer der Raum ist) - wegen der anordnung in zylindern (Es sei denn da drin ist nur eine Scheibe).


Oha, NotebookHDD... Das wird etwas schrieriger, aber nciht unmöglich. Und wenns die Elektronik ist wirds evtl sogar einfacher.
Warum? Die Hersteller ändern permanent das "Design" der Platinen. Ist das Design zu anders gehts nicht. Bei notebookplatten hab ich im Gefühl dass das seltener gemacht wird :D ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
NiceOne1

NiceOne1

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
499
Reaktionen
20
naja eure erfahrung. Mir is komischerweise noch nie eine kaputtgegangen... Hab noch ne über 8 Jahre alte 2GB Festplatte, ne uralte aus meinem 486er und ne 20 gig Festplatte aus meinem celeron 500er hier die laufen ohne Probleme.
Naja recht habt ihr schon. Viele dinge gehen einfach kaputt ohne grund.

Deswegen frag ich nochmal =)

Macht sie noch geräusche? Also läuft sie noch? Wenn ja nimm mal meinen Rat mit dem Externen Gehäuse an. Bekommst hier son adapter sehr günstig:

http://shop.cxtreme.de/scripts/wgate/zcxtreme/~flN0YXRlPTEzNjE0MDAzODM=?~template=pcat_product_details_document&product_show_id=000000000000974491&p_back_template=pcat_suchergebnis&p_load_area=0410114&area_f_infobox=0410114
 
NiceOne1

NiceOne1

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
499
Reaktionen
20
DDD - deswegen hab ich ja auch gefragt ob sich da überhaupt noch etwas tut!

Und ja - Lagerschaden kündigen sich an.
Werden aber oft nicht so ohne weiteres erkannt, weil sich das Geräusch langsam...
Woher willst du wissen ob seine Festplatte nen Lagerschaden hat?


Leute er hat doch wirklich 0 konkrete Angaben gegeben wieso er glaubt dass die schrott ist! Deswegen fragt man auch...

und zur hdd. wenn man die aufmacht pasiert nix aber das problem ist es darf kein staubkorn an die disks drankommen
Hast du die jetzt ehrlich aufgemacht oder wie?
 
Zuletzt bearbeitet:
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
DDD: Die Scheiben zu wechseln ist doch insofern ein Problem weil die Daten ja in Zylindern angeordnet sind. Wenn man da die Position der Platten zueinander verstellt siehts dunkel aus. Vielleicht gibts spezielle Halterungen die dafür sorgen dass sich das um keinen mikrometer bewegt...
 
eltoro

eltoro

Active member
Mitglied seit
Jan 2009
Beiträge
34
Reaktionen
0
Ort
Österreich
Hallo!

Ich habe ein großes Problem!

Habe alle meine MP3s auf einer externen Festplatte nach Genere geordnet!
Doch seit neuestem ist mir aufgefallen - beim Mixen mit der Behringer BCD 2000 - dass viele MP3s am Beginn oder gleich ganz kaputt sind. Es ist dann ein hässliches wirren und kratzen zu hören!

Ich habe echt keine Ahnung wo das Problem ist!?!
Hoffe mir kann jemand helfen...
 
DJ Thorodo

DJ Thorodo

Hawaii-Resident
Mitglied seit
Mai 2008
Beiträge
30
Reaktionen
0
Ort
Bautzen
Solange die Festplatte noch erkennbar ist, also gelesen werden kann, ist mit Hilfe eines entsprechenden Programmes die Datenrettung möglich (O&O). Der Tip mit IDE to USB-Adapter ist ganz gut, da du dadurch einen schnellen Zugriff bekommst, vorausgesetzt, sie dreht noch. Hilfreich zur Datenrettung ist auch die "UB-CD". Google hilft finden.

DJ Thorodo
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Also hab mit einem Freund neulich drüber geredet hier in Canada welcher selber IT-Spezialist ist hier in Canada und auch schon für die Regierung Festplatten behandelt hat.

Er meinte was man selbst probieren kann ist eine Platte von der gleichen Produktionsstraße zu bekommen also es muss die Seriennummer oder die Fertigungsnummer identisch sein (bis auf die erste Ziffer oder so). Dann kann man mit Hilfe einer Baugleichen Platte alles auswechseln was futsch ist. aber sollte relativ "Staubfrei" und prezise über die Bühne gehen. Wenn man das machen lässt easily 900$.

Ps. Es lebe Vinyl ! :p
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
aber sollte relativ "Staubfrei" und prezise über die Bühne gehen. Wenn man das machen lässt easily 900$.

Ps. Es lebe Vinyl ! :p
Jop, und falls diese Platte(n) mal nicht staubfrei gespielt wird/werden ist des auch nicht so tragisch und kostet einen gleich 900$ :d
 
D

Dj-BlueFight

Member
Mitglied seit
Nov 2008
Beiträge
18
Reaktionen
0
Ich hab mal gelesen das es 24€ kostet um 1gb zu retten also das heist wenn du 200 gb hast kostet dich das 200 x 24€^^
 
 
Oben