Festplatten+Boxen

Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Ich hab seit kurzem Conectiv am laufen, somit hab ich jetzt auch bei meiner DJ anlage am Schreibtisch meinen Laptop und Externe Festplatte stehen.
Als Boxen habe ich 2 Passiv-Boxen 3weg mit jeweils 100 Watt 8ohm.
Was mir jetzt aufgefallen ist:

Wenn ich das komplette DJ-System anschalte (also auch Laptop+Externe) entsteht ein Surren und Quietschen in den Boxen. Das nur, wenn die Endstufe mit angedreht ist. Auslöser dabei ist eindeutig der Laptop und die Externe, weil dieses Surren immer dann auftaucht, wenn die Festplatte arbeitet. Es ist nicht wirklich laut, eigentlich sehr leise.

Ich schätz ich halt mal (korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege), dass das mit den jeweiligen Magnetfeldern zu tun hat, die die Boxen und die Festplatten ausstrahlen, welche sich da ein wenig komplikationen leisten.

sogesehen stört das Surren nicht wirklich, weil wenn ich die Musik andrehe, wird das übertönt - es gibt auch nicht wirklich klangliche verschlechterungen.

Jedoch weiß ich, dass Magnetfelder andere Magnetfelder ändern können, somit auch das auf den Festplatten, was dann logischerweise einen Datenverlust hervorrufen kann. Jetzt ist die Frage, ob ich lieber meinen Laptop von den boxen entfernen sollte, oder ist das Magnetfeld von kleineren Boxen nicht so schlimm, dass ich mein zeugs getrost dort stehen lassen kann.
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
Steck mal das Stromkabel vom lappi weg und schau ob es noch immer da ist :)
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
hmmm.... daran hab ich noch nicht gedacht...

Aber trotzdem, ist es gefährlich für meine Festplatten?
 
Tetraden

Tetraden

I can Breathe
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
366
Reaktionen
59
Ort
Magdeburg
Hmm, also rein theoretisch würd ich dir sagen: Stell den Kram lieber 20-30cm oder noch mehr von den Boxen weg.

Praktisch haben wir schon dicke Dauermagneten an Festplatten gepappt um zu sehen was passiert. Die liefen alle noch tadellos und verlustfrei danach.

Ich würd trotzdem nach Theorie vorgehen. :) Sicher ist sicher und sone Externe Platte findet ja viele Plätze, der Laptop ist, denk ich mal, weit genug weg.
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Naja, ca. ein halber meter steht das Zeugs weg... anders kann ich das equipment nicht platzieren, dafür ist das zimmer zu angeräumt (da steht auch noch die komplette PA-Anlage drinnen + Licht!)
 
Acilas

Acilas

Traktor-Fahrer
Mitglied seit
Feb 2006
Beiträge
145
Reaktionen
5
Ort
Neuötting
Lass mich raten du hast deine externe per USB angeschlossen?

Wenn ja dann kenne ich dieses Problem...hab das auch ab und an...bis jetzt aber noch keine wirkliche Lösung dafür gefunden.

Bei Firewire hab ich dieses Problem nicht.
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Ja sie ist am USB dran...

Aber ist bei meinem Standpc ist das nicht, aber da hab ich auch eine abgeschirmte anlage drauf.

Also entweder hats wirklich so wie VanKosty gemein hat, mit dem Netzgerät zu tun, oder es ist wie ich vermute wegem dem Magnetfeldern...
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Das Brummen hat wirklich mit dem Netzgerät zu tun! Also das das wegen dem is..... naja Danke jedenfalls!
 
 
Oben