Frage bezüglich: PC an RDJ 2 IE + Traktor Pro

Raigon

Housler
Mitglied seit
24 Apr 2005
Beiträge
104
Ort
Berlin
hallo,
ich habe zwei Fragen und hoffe auf laienfreundliche Hilfe :)

1) Ich habe meinen PC an den Input meines Reloop Digital Jockeys 2 Interface Edition gesteckt, der wiederum derzeit (leider noch) zu einer 2.1 Anlage führt.

Ich möchte also ein Audiosignal von meinem PC an die Boxen ausgeben (s. 2.).
Nun bekomme ich zwar Sound aus den Boxen, doch hört sich der alles andere als normal an. Überhaupt nicht "klar" und ganz so als ob alle Frequenzbereiche irgendwie normalisiert wurden. Wenn ich zum Beispiel im EQ des Windows Media Players die Tiefen & Mitten des Songs fast komplett rausdrehe, hört es sich wieder fast normal an.

Warum ist das so (wegen der integrierten Soundkarte des RDJ?) und wie lässt sich das verhindern?

2) Angenommen ich möchte dieses Soundsignal des Windows Media Players über ein Deck in Traktor Pro ansteuern - ginge das und wenn ja, wie mache ich das?


Das Ganze hat folgenden Hintergrund:
In ein paar Monaten habe ich eine private Feier, auf der ich, in der Hoffnung bis dahin es schon etwas mehr zu können, ein wenig mit dem RDJ auflegen möchte. Allerdings erst im Laufe des Abends. Zuvor soll der WMP mit seiner Playliste herhalten, damit Jeder seine eigenen Songs auswählen kann.

Nun möchte ich mir aber umständliches Umstecken ersparen und vll. sogar an den letzten WMP-Song meinen ersten Übergang versuchen.

Vll. habt ihr ja auch 'ne Idee wie sich das ganze besser realisieren lässt, wie gesagt bin totaler Anfänger und froh dass ich den RDJ mit Traktor zum Laufen gebracht habe :)

Gruß
 

Floh Baerlin

Bezirksbezirzer
Mitglied seit
5 Apr 2007
Beiträge
3.103
Ort
01099
Ich vermute mal, der Input vom DJ2 ist auf Phono gestellt.
Abgesehen davon: warum nimmst du den DJ2 nicht gleich als Interface und machst den Käse mit externer Verkabelung?
 

Raigon

Housler
Mitglied seit
24 Apr 2005
Beiträge
104
Ort
Berlin
Alles klar, dank Floh Baerlin hat sich die erste Frage nun schonmal geklärt :)

Jemand 'ne Idee zum zweiten Fall ? WMP als Deck nutzen ...
 
Oben