Frage, Technics sl-dz

M

Mysterix

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
127
Reaktionen
0
Also ich hab mir ja ein Technics SL-DZ Gekauft,
Nun wenn der Länge rim kalten raum steht (Fenster auf) Dann funktionieren die knöppe auf der scheibe nicht mehr... warum?
 
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
Also ich hab mir ja ein Technics SL-DZ Gekauft,
Nun wenn der Länge rim kalten raum steht (Fenster auf) Dann funktionieren die knöppe auf der scheibe nicht mehr... warum?
weil er sche1ße ist und Du lieber ein ordentliches digitaldeck hättest kaufen sollen :)

technics analog: ja
technics digital: niemals
 
goodoldtimes

goodoldtimes

Livingroomer
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
1.023
Reaktionen
37
Ort
NRW
ist das eine ernst gemeinte frage ??
warum setzt man seinem mühselig angespartem equipment extra belastungen aus ???? kann ich nicht verstehen...
mußt dich nicht wundern wenn die nicht lange halten..
 
luke-gt

luke-gt

DVJ
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
98
Reaktionen
4
Ort
nahe Bielefeld
@ goodoldtimes , das findest du eine extra Belastung? weil das Fenster offen steht? :confused:

Naja meine halten ganz andere geschichten aus... (mk3), in den Sessions mit meinem Kumpel wo er seine Sl-dz mitgebracht hat, hatten wir nie probleme, auch Open Air nicht ... hast du noch garantie drauf?

Mich persoenlich wuerd sofar tierisch an****** ^ wuerd i sofort zurueck schicken!
 
ma!ha

ma!ha

Music was my first love
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
135
Reaktionen
0
Ort
Herten
Hatte mir damals überlegt den zu kaufen als er rauskam..weil eben Technis TT super - also muss auch CD super sein.
Aber nix is...hab es dann aufgeschoben wg Geldmangel. Heute bin ich froh.

Schön auch das Video
http://www.youtube.com/watch?v=hpK7HUZsDEI

sagt wieder einiges aus über die Kiste
 
hiphopremix

hiphopremix

Bedroom Gangsta
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
110
Reaktionen
3
man sollte jedem der das ding kaufen möchte, erstmal das video von Gods Child hier zeigen! ich finde das sagt alles über den schrottigen cd player von technics aus. da sieht man im vergleich mit denon und pioneer wie schlecht technics da steht!
 
rabbbit

rabbbit

49,- Cent
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
490
Reaktionen
42
Ort
Cologne
man sollte jedem der das ding kaufen möchte, erstmal das video von Gods Child hier zeigen! ich finde das sagt alles über den schrottigen cd player von technics aus. da sieht man im vergleich mit denon und pioneer wie schlecht technics da steht!

Dir ist klar, das das Video nicht relevant ist für die schlechte Quali. Für die Scratcheinlagen, hätte man einfach die Simulation Vinyl einschalten müssen und du hättest genau die gleichen Effekt wie beim CDJ oder Denon DNS.

Ich hoffe du bist jetzt mal aufgeklärt, denn dieser Spuck ist schwachsinn! Schau dir mal den Testbericht an, da findet man die richtige Gründe!
 
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
in jedem fall ist das ding ein schuss in den ofen. klappriger jog, dämliche + unbrauchbare + überflüssige effekte, unverständliches cueing, behindertes control-layout (display + knöppe). in einer bang&olufsen gestylten wohnung macht sich das spielzeug vielleicht noch gut - aber in einer dunklen, verrauchten kanzel? zu den genannten macken noch die unleserlichen beschriftungen... viel zu sche1ße. das war übrigens der erste und einzige cd-player, den ich nicht auf anhieb bedienen konnte.
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
man sollte jedem der das ding kaufen möchte, erstmal das video von Gods Child hier zeigen! ich finde das sagt alles über den schrottigen cd player von technics aus. da sieht man im vergleich mit denon und pioneer wie schlecht technics da steht!
Wenn du weißt dass die Tonhöhe beim Scratchen bedeutend ist und diese durch das schnelle anschieben oder abbremsen der platte erricht wird, würdest du auch, nach logischem denken, das Mastertempo beim scratchen ausschalten, weil dieser genau die tonhöhevariation verhindert.

Das ist genauso wie ein radrennen zu fahren mit gezogener bremse.
 
bossa

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.651
Reaktionen
217
Ort
Berlin
Wenn du weißt dass die Tonhöhe beim Scratchen bedeutend ist und diese durch das schnelle anschieben oder abbremsen der platte erricht wird, würdest du auch, nach logischem denken, das Mastertempo beim scratchen ausschalten, weil dieser genau die tonhöhevariation verhindert.

Das ist genauso wie ein radrennen zu fahren mit gezogener bremse.
Du sagst es!

Und das Video hier untermalt das, denke ich, auch deutlich..
 
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
Ihr liegt beide falsch.

pioneer und denon haben einen intelligenten key lock, mit dem man auch ohne artefakte scratchen kann.

der sl-dz und der cdx haben da eher probleme - aber die artefakte kann man sich auch kreativ zunutzemachen.
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
Ihr liegt beide falsch.

pioneer und denon haben einen intelligenten key lock, mit dem man auch ohne artefakte scratchen kann.

der sl-dz und der cdx haben da eher probleme - aber die artefakte kann man sich auch kreativ zunutzemachen.
Ich wollte damit sagen, dass man zum scratchen kein mastertempo braucht.

oder klingt der player auch digital wenn du einfach einen track normal abspielt mit eingeschalteten mastertempo ?

ich denk nicht.
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.906
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Selbst, wenn ich das Mastertempo beim SL-DZ ausschalte, bringt er trotzdem noch hörbare Artefakte beim Cueing oder Scratchen zu Tage. Das war einer der Gründe, warum ich ihn wieder abgegeben habe.
 
 
Oben