frage wegen killer

G
Gast30
Guest
ich möchte mir bald den reloop killer frequency touch       kaufen. hat jemand damit erfahrung gemacht. hilft das gerät wirklich. wenn ich beispielsweise den bass wegkille. verfalscht sich dann das lied?
 
Daywalker
Daywalker
DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.292
Reaktionen
3
Ort
Weinheim
Der Frequency Touch killt ganz ordentlich. Was das Verfälschen angeht: Wie der Name Frequency schon sagt, "killt" das Tool bestimmte Frequenzbereiche - ist in Deinem Track jetzt zum Beispiel ein bestimmter Loop/Sample o.ä., der über mehrere Frequenzbereiche hinwegreicht, kann es passieren, dass Du beim Killen der Bässe auch die tiefen Frequenzen des Vocals cuttest - das ist aber nur marginal.

Bei mir ist es meistens so, dass ich beim Killen der Bassline mit dem RM-2000 PRO trotzdem noch ganz leicht den Bassschlag hören kann, weil dessen Frequenzbreite über den tieffrequenten Bereich bis in die Mid hineinreicht.

Also: Für Live-Geschichten auf Parties etc. absolut einsatztauglich, wenn Du aber in erster Linie in den eigenen vier Wänden Mixtapes ziehst oder das ganze gar für Producing-Zwecke willst, ist Vorsicht angesagt.
 
kaltekuh
kaltekuh
Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Reaktionen
1
Ort
Friedrichshafen
Mir gefällen die cut (-30db) Potis meines Gemini PS-626 besser als die Potis (-60db) des Reloop RM-2000.
Sie killen zwar etwas schwächer aber dafür um einiges genauer und schärfer an den Rändern der Frequenzen.
Mir kommts ebend mehr auf die Sauberkeit an, da es kaum was nützt wenn man halt noch nen Teil des Basses in den Mitten hört wo der Rest doch auf -60db abgesenkt ist.

*sich fragt wies nur bei nem Ecler Teil wär...*

(de) kaltekuh
 
DaZe
DaZe
Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Reaktionen
1
Ort
Linz
Naja ein "Serienkiller" macht seinen Job eben gründlich !;-)Siehe Gemini !
Aja => gekillt wird eigentlich erst ab -60 DB !- 30 DB ist Cut !;-)
DaZe
 
C
Crackton
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
58
Reaktionen
0
Ort
Würzburg/Schweinfurt
Noch geiler wär natürlich noch ein Poti um den jeweiligen Q-Faktor einzustellen.
 
D
DJ_Hip
Well-known member
Mitglied seit
3 Sep 2001
Beiträge
51
Reaktionen
0
Will mir den auch holen (Reloop Frequency Touch)!
Ich hab einen "Stanton SKFive" und deshalb gar keinen Einfluss auf die Fequenzuen...vermiss ich schon irgendwie! Geht das Ding auch nicht gleich in A****, wie man das von Reloop gewohnt ist ;) ?
 
DaZe
DaZe
Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Reaktionen
1
Ort
Linz
Also ich würd mir gleich das Frequenzkillteil von Stanton holen !ich weiss jetzt aber nicht wie das heisst ich weiss nur das es ein solches gibt !!!!!
DaZe
 
D
DJ_Hip
Well-known member
Mitglied seit
3 Sep 2001
Beiträge
51
Reaktionen
0
Oho! :eek:
Davon wußte ich garnix!
Muss dann mal schauen...
 
DaZe
DaZe
Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Reaktionen
1
Ort
Linz
Hoffe ich konnte helfen !;-)
DaZe
 
G
Guest
Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.124
Reaktionen
894
Also ich hab auch den Frequenzy-Killer von Reloop (echt ein super teil-sehr guter cut),
und damit läst es sich super arbeiten, zusammen mit dem Pioneer DJM-500 macht das echt Spaaaasss! :)
 
DaZe
DaZe
Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Reaktionen
1
Ort
Linz
Also wenn schon ein Killeffekt dann den Vestax GFE 1 !!!!Is ein 6bandkiller mit 6 fachen Slidefadern der bis zu -35 DB killt !Und sag jetzt nicht das der Frequncy von Reloop besser killt !!!!!!Denn es kommt auch auf die besagten Frequenzen an !!!!!!
DaZe
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben