Frage zu Boxen


S
Spezi
Well-known member
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
52
Reaktionen
2
Ort
Aachen
Hi, hoffe mal ich hab das richtige Forum erwischt ;)

Ich suche Boxen a)für mein Zimmer (ca 20m²) und b) für meinen Vater ins Wohnzimmer (ca 50m²) zum Geburtstag, soll mich da mal für meine Mutter schlaumachen ;)

Ich hab schonmal n bissl gesurft (dabei auch hier das Forum gefunden), aber bin noch nicht wirklich fündig geworden.
Erstmal wollte ich Fragen ob jemand vielleicht nen Link hat wo man sich über Frequenzgang, Leistung etc informieren kann.
Ich hab was das angeht nähmlich keine Ahnung was das genau heißen soll, bzw was man beim Boxenkauf beachten muss.
Wiev sieht das mit Vorverstärkern aus, was muss man beachten etc??

Ausserdem wüsste ich gerne was für Boxen ihr mir empfehlen könntet:
Da wären halt die Boxen für mein Zimmer, sollten nicht zu teuer sein, da ich mit 16 nicht das riesen Budget für sowas habe und dann die für meinen Vater, die können auch schon n bissl was kosten.

Hoffe ihr könnt mir helfen ;)
 
Flynn
Flynn
Audiomogul
Mitglied seit
29 Mrz 2003
Beiträge
1.119
Reaktionen
34
Ort
Borken / NRW
hallo!

wenn du wirklich richtig gute, aber trotzdem günstige lautsprecher haben willst, kann ich dir, wie so oft schon, nur wärmstens die NUBERT NuBox 360/380 empfehlen!!!

die vorteile liegen klar auf der hand ;

- für dein zimmer mehr, als ausreichend
- spitzen sound (hervorragend als monitor zu verwenden)
- sehr günstig durch direktvertrieb - ein paar 360er kostet dich gerade mal 300,-€ und da müssen welche, die z.b. 800,-€ kosten erstmal gegen anstinken können (ein paar 380er um die 350,-€)


und im gleichen hause können wir direkt für deinen vater weitermachen ;

hier kann ich dir nur die NuBox 580 bzw. die NuWave8 empfehlen!

an diesen lautsprechern wird dein vater seine helle freude haben!

sind zwar etwas teurer, als die, die du haben möchtest, aber du sagtest ja, das ginge in ordnung...

hier hast du mal alles auf einen blick ;

http://www.nubert.de/shop/index.htm?categoryId=0


ABER : welche komponenten besitzt dein vater? falls seine anlage schon eher in die "high-end" richtung geht, habe ich da noch ein gaaanz besonderes schmankerl...

nur soviel ; es sind die besten lautsprecher, die du für geld bekommen kannst - UND! - sie kosten gar nicht mal so viel geld, wie man vielleicht vermuten würde...

schick mir diesbezüglich am besten einfach eine PN!


grüsse,

flynn
 
A
ad1
Active member
Mitglied seit
2 Jan 2004
Beiträge
36
Reaktionen
0
Ort
paderborn
jetzt bin ich aber neugierig, was sind das denn für heißumworbende lautsprecher ? :)
 
S
Spezi
Well-known member
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
52
Reaktionen
2
Ort
Aachen
Hab schon vermutet das du mir die boxen empfehlen wirst (hab schon n bissl im Forum gesucht ;) ) finde die auch ziemlich attraktiv.

Also mein Vater wie auch ich wollen jetzt von der Kompaktanlage auf nen Komponentensystem umsteigen, mein Vater hat seine Alte schon vor längerer Zeit ausrangiert, es dann aber immer wegen diversen Dingen wie neues Auto, Hausrenovierung etc verschoben sich eine neue, gute Anlage zu kaufen.

er hat also keine Anlage, fängt bei Null an, da er aber eigentlich schon gerne Musik hört und da auch nicht gerne auf guten Sound verzichtet kauft er sich jetzt ne gute Anlage zusammen und zum Geburtstag sollte dann halt der Anfang gemacht werden.
Das selbe trifft dann soweit auch auf mich zu, nur hab ich nicht ein so großes Budget, aber da ich mal vermute das ich so ne Anlage auch ziemlich lange behalten werde, werd ich da auch lieber was für Qualität einmal investieren als doppelt für irgendnen Schrott ;)

Das mit den besonderen Schmankerln muss dann auf später verschoben werden, erstmal müssen also die Anlagen her.

Also man brauch ja nen Verstärker, Vorverstärker und dann die Komponenten wie CD-Player etc.
Ich werd mir wohl erstmal die Boxen und dazu nen Verstärker besorgen, Vorverstärker hab ich noch nen alten, der wird dann so bald wie möglich ersetzt und die Komponenten sind dann nen Discman, meine TTs und mein PC. Muss für den Anfang reichen =)

Was muss man so beim Boxen kaufen beachten, bzw beim Verstärker kaufen. Was brauch ich zB für nen Verstärker für diese 360er Boxen von Nubert ?? Was diese ganzen Ohm- Hz- etc Werte angeht hab ich nähmlich keinen Plan was die genau aussagen, wäre wie gesagt nett wenn mir das jemand erklären oder nen link mit Infos geben könnte :)

Für meinen Vater werd ich dann irgendwelche von den Standboxen nehmen, werd mich da mal mit der Frau im Hause auseinandersetzen ;)

Naja aufjedenfall schon mal THX für den Tipp :cool: :D
 
Flynn
Flynn
Audiomogul
Mitglied seit
29 Mrz 2003
Beiträge
1.119
Reaktionen
34
Ort
Borken / NRW
@ spezi & ad1 ;

ich schicke euch morgen jeweils mal eine pn!

@ spezi ;

wenn du magst stelle ich deinem vater eine UNSCHLAGBARE anlage zusammen, die nicht mehr, als 4500,- - 5000,-€ kosten wird - inkl. der lautsprecher!
 
Flynn
Flynn
Audiomogul
Mitglied seit
29 Mrz 2003
Beiträge
1.119
Reaktionen
34
Ort
Borken / NRW
Zuletzt bearbeitet:
S
Spezi
Well-known member
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
52
Reaktionen
2
Ort
Aachen
@Alex: Joa werd mal mit meinem Vater sprechen was der den so zu investieren gedenkt ;) zu den Boxen: meine Mutter hat grade die nuWave 85 Boxen zum offizielen Geburtstaggeschenk für meinen Vater ernannt, da wird wohl bald ne bestellung für zwei Stück rausgehen ;)

//edit: Hab jetzt mal mit ihm gesprochen und er meinte das er für die Anlage (ohne Boxen) nicht mehr als 1000€ ausgeben will.
Komponenten wären dann wohl Verstärker, Vorverstärker, CD-Player, Tapedeck, Plattenspieler und Radio, wobei vermutlich von den drei letzten mindestens einer erstmal gestrichen wird.
Was gibts da gutes für den Preis. Werd mich auch mal im hifi-forum umgucken, danke für den Link Swordfish.
 
Zuletzt bearbeitet:
S
Spezi
Well-known member
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
52
Reaktionen
2
Ort
Aachen
So hab wieder ein paar Fragen bezüglich meiner Anlage:
1. Was haltet ihr von NAD-Anlagen, ich finde die Classicserie ganz interessant ( www.nad.de ), insbesondere der Vollverstärker C320BEE, was haltet ihr von dem???

2.Ich peil das mit den Wattangaben nicht so ganz, wenn ich mir die Nubergboxen mit 380 Watt und 4 Ohm kaufe, passen die dann an diesen Vollverstärker, bzw funktionieren die dann auch vernünftig oder ist eine der beiden Komponenten zu stark für die andere???

Ausserdem würd ich gerne wissen ob der verstärker mehr Watt haben muss oder die Box, im Elevatorkatalog steht nämlich, daß die Box weniger Watt haben sollte als der verstärker mein Vater behauptet das Gegenteil.
 
Flynn
Flynn
Audiomogul
Mitglied seit
29 Mrz 2003
Beiträge
1.119
Reaktionen
34
Ort
Borken / NRW
da hat der elevator durchaus und ausnahmsweise mal recht - nur ein leistungsmässig stärkerer amp kann möglichst linearen sound auch bei hohen lautstärken gewähren!

bzgl. nad ;

die sind schon sehr gut, schau dir aber als alternative doch bitte mal folgendes an ;

http://www.bridgeaudio.de/produkte/a80.html

solltest du dich für "kleinere" lautsprecher entscheiden, dann dürfte dieses gerät ausserdem interessant sein ;

http://www.bridgeaudio.de/produkte/a65plus.html

schon der "kleine" arcam ist phänomenal!

diese(r) verstärker dürfte(n) leistungsmässig auf jeden fall zu den nuberts passen und ausserdem ist/sind diese(r) auch noch einen tacken hochwertiger und klanglich besser, als die geräte von nad!

beide firmen werden gerne in einem atemzug genannt, allerdings immer mit dem anhang, dass arcam dbzgl. doch erste wahl ist!

schau's dir mal an, bin gespannt, was du davon hälst...
 
S
Spezi
Well-known member
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
52
Reaktionen
2
Ort
Aachen
Preisempfehlung ca 1000€, damit wäre ide sache gegessen ;)
Hab leider nicht ein so grosses Budget :( Trotzdem danke für den Tipp :)
 
E
Erikk
gut mütiger Papa
Mitglied seit
11 Dez 2003
Beiträge
85
Reaktionen
0
Ort
Berlin
Ich persöhnlich fahre voll auf Harman Kardon ab, als komponenten system. Und dazu eine schönes Subwoofer Sateliten System (Schwer zu sagen welches, da auch entscheidend ist wie viel im Wohnzimmer drin steht) am besten eben auch gleich Dolby Digital und die Front Boxen, sollten keine kleinen Tweater sein, sondern schon vernüftige Loudspeaker.

Hab selber ein JVC Boxen System (SP WA / SP XA) und bin extrem zufrieden und geniesse jede Musik auf den Teilen.

Wichtig neben den Boxen ist auch ungelogen :D ein wirklich vernüftiger Verstärker.
 
D
djbeater
Speedbeater
Mitglied seit
21 Aug 2003
Beiträge
54
Reaktionen
0
Ort
Irgendwo im Nirgendwo im Süden Sachsen-Anhalts
@ Spezi

Für was willst du eigentlich nen Vorverstärker? Den brauchst du doch nur für Turntables und da holt man sich einfach nen Verstärker mit Phono-Ausgang und der ist Vorverstärkt. Sollte ich da so falsch liegen?
 
Goblino
Goblino
Well-known member
Mitglied seit
19 Mai 2004
Beiträge
345
Reaktionen
2
Ort
Berlin
B&W ist auch nicht zu verachten.
Aber auch ein wenig Teuer. Bestimmt 300 Euro pro Box..... Nach oben wie immer keine Grenzen !
 
S
Spezi
Well-known member
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
52
Reaktionen
2
Ort
Aachen
Original geschrieben von djbeater
@ Spezi

Für was willst du eigentlich nen Vorverstärker? Den brauchst du doch nur für Turntables und da holt man sich einfach nen Verstärker mit Phono-Ausgang und der ist Vorverstärkt. Sollte ich da so falsch liegen?

Joa, werd mir nen Vollverstärker zulegen, ist am praktischsten und am billigsten ;)
 
DJ C.K.
DJ C.K.
Obergammler on the Mix
Mitglied seit
22 Mai 2004
Beiträge
225
Reaktionen
0
Ort
nähe Frankfurt a.M.
Ich bin da ähnlicher auffassung wie Erikk.
Also ich fahre auch persönlich total auf Harman Kardon ab.

Ich habe einen Harman Kardon AVR 505 Limited Edition.

Dazu habe ich 2 Infinity Alpha 40 einen Infinity Alpha Center und noch zwei Billig standboxen als effect speaker!

Super geil! Jetzt bastel ich mir gerade noch ne Kiste für meinen alten Pyle 12 Zoll Woofer und dann geht hier die Post ab!

Also klanklich bin ich sehr zufrieden und druck machen sie auch noch!

@ Alex : Die Boxen auf dem Bild was du gepostet hast sind doch Grand Utopia oder?
 
 

Neue Themen


Oben