Frage zu Funktionen von CD-Playern

F

Foickert

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
80
Reaktionen
5
Hey Leute,

ich bin sehr vom digitalen DJing angetan und nutze bisher
Traktor 3.

Da man im Club mittlerweile doch äußerst häufig CD-Player
findet, würde mich einmal sehr interessieren, ob hochwertige
CD-Player (wie zB. der Pioneer CDJ-1000) mehr Funktionen
bieten als Traktor??

Irgendwie kann ich es mir nämlich nicht vorstellen!
Dann wäre ein Wechsel schließlich auch nicht notwendig.

Freue mich auf euer Feedback!

Grüße, Markus
 
Alex Sobax

Alex Sobax

Lenkt Traktor mit Otus
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
72
Reaktionen
5
Ort
Essen und NRW
Funktionen an meinen CDJ-200ern

- Loops setzen
- drei Effekte (JET, ZIP, WAH)

Ansonsten Stoßsicher gegenüber dem Traktor Systen.


Gruß, Alex
 
Zuletzt bearbeitet:
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.906
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Ganz wichtig:

Mit dem CDJ1000 hast Du ein Stück Hardware und steuerst direkt die CD. Bei Traktor brauchst Du einen extra Controller.

Fällt Traktor aus, ist die Musik wech. Fällt ein CDJ aus, hast Du ja noch einen anderen.

Ein anderer Vorteil ist, die CDs kann DU überall abspielen, ein Traktor Setup kannst Du aber nicht überall anschließen. Da sträuben sich viele Clubbetreiber.
 
F

Foickert

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
80
Reaktionen
5
Nunja, also Loop-Funktionen und Effekte bietet Traktor auch und zwar mit Sicherheit deutlich mehr als CD-Player.

Dass CD-Player stoßsicherer sind und es zwei davon gibt, wenn einer ausfällt, das ist natürlich schon ein Vorteil.. aber sowas hatte ich eigentlich nicht gemeint.

Da ich Traktor mit dem Vestax VCI 100 Midi Controller steuere, wären CD-Player wohl aktuell ziemlich überflüssig. Hab gestern sogar festgestellt, dass Traktor auch die "Master Tempo"-Funktion bietet.. also ingesamt mindestens genauso viele Funktionen wie ein CD-Player.
 
G

gin

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
599
Reaktionen
28
Ort
Stuttgart
vom funktionsumfang is traktor den meisten (billigeren) cd spielern überlegen.
wenn du die möglichkeit hast leg dir nen cd spieler zu und lern damit au auflegen (zumindest mal grundsätzliches wie cue punkt setzen, angleichen usw.) dann kannst falls jmd im club kein traktor sehn will auch notfalls mit cds auflegen!

imho macht mit echter hardware auflegen mehr spaß aber solange die musik stimmt is das alles relativ!
 
F

Foickert

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
80
Reaktionen
5
Danke für deinen Beitrag gin.

Ich werde mir sicherlich in Zukunft mal CD-Player zulegen, weil ich sie einfach lässig finde, aber im Moment bin ich froh zu wissen, dass ich zumindest funktionsmäßig mit Traktor und MIDI Controller genauso viel machen kann wie mit CD-Playern.
 
Friskee

Friskee

woob eyeeeey woob eyeeeey
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
336
Reaktionen
19
Ort
bei deiner mama
also ich mit meinen Denon 3500 muss sagen, cd player ist viel geiler als Traktor 2 und 3. Nicht nur Mastertempo, Loops und Effekte, sondern das ganze Handling. Sry aber jeder idiot kann bei traktor auf sync drücken:rolleyes: . Du kannst in meinem Fall scratchen etc. und außerdem fehlen dir bei traktor die richtigen Funktionen, wie mehrere Regler gleichzeitig bedinen etc., denn du hast im Prinzip ja nur einen finger-die maus. Wenn du schon bei pc bleiben willlst könnte man dir noch final scratch oder serato anbieten- pc mp3s+turntable
mfg david
 
F

Foickert

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
80
Reaktionen
5
Friskee, du musst scheinbar überlesen haben, dass ich mit einem Midi Controller (Vestax VCI 100) Traktor steuere.

Wenn ich mit Maus Traktor steuern würde, dann wäre es natürlich hinten und vorn kein Vergleich zu einem CD-Player!!

Aber ein Midi Controller bietet nunmal auch zwei Fader zum Pitch Bending und außerdem benutze ich die Sync Taste nicht ;)
 
B

Beat Factory

New member
Mitglied seit
Okt 2007
Beiträge
1
Reaktionen
0
Ich bräuchte 15 Beiträge um ein Thema zu erstellen doch habe es leider sehr eilig und hoffe das meine reindrückerei trotzdem geduldet wird;) ...

Ich muss jetzt recht schnell eine Entscheidung treffen zwischen folgenden Modellen:

-Stanton C.314
-Numark CDIX
-Pioneer CDJ-200

Alle liegen im 500 bis 600 Euro Bereich...

Numark hatt eben ein Paar einzigartige features wie die Usb funktion...
(einfach I-Pod,Festplatte oder mitgelieferten Usb Stick rann und trotzdem alle Scratch und andere Effekte ohne Probleme benutzen!

Reloop und andere kommen nicht mehr in mein Haus!
(Auch wenn der Rmp-2 echt gut sein soll)

Ich bedanke mich für euer Verständnis!!!

Beat Factory
 
F

Foickert

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
80
Reaktionen
5
Zurück zum Topic:

Ich finds nur schade, dass eigentlich noch niemand angemerkt hat, dass man mit Traktor (+ Midi Controller) viel präziser auflegen kann als mit CD-Playern.

Bei Traktor kann man die Beats exakt bis auf die Nachkommastelle angleichen und außerdem (anhand der sichtbaren Tonspur) Tracks beatgleich starten!

Das sind nunmal eine der zwei wichtigsten Dinge für professionelle Übergänge, wie man sie auf Samplern hört..
 
P

Philip

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
185
Reaktionen
10
Ort
Hamburg
Je nach Modell hast du bei CD-Playern 0.1-0.01% Pitchauflösung.
Und Beatgleich starten? Wo ist das Problem? Im richtigen Moment Play drücken und ggf. ein wenig nachkorrigieren.
 
T

tobiii

myspace.com/tobiasberger
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
155
Reaktionen
3
Ort
Düsseldorf
Zurück zum Topic:

Ich finds nur schade, dass eigentlich noch niemand angemerkt hat, dass man mit Traktor (+ Midi Controller) viel präziser auflegen kann als mit CD-Playern.

Bei Traktor kann man die Beats exakt bis auf die Nachkommastelle angleichen und außerdem (anhand der sichtbaren Tonspur) Tracks beatgleich starten!

Das sind nunmal eine der zwei wichtigsten Dinge für professionelle Übergänge, wie man sie auf Samplern hört..
Die Kunst ist ja gerade ohne Beatcounter anzugleichen sofern ich das richtig verstanden habe^^
 
Friskee

Friskee

woob eyeeeey woob eyeeeey
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
336
Reaktionen
19
Ort
bei deiner mama
job würd ich auch sagen, natürlich ist es leichter mit 3 stellen nach dem komma mit pitch und bpm-counter, aber das ist der reiz bei mir beim auflegen finde ich. ok das endprodukt ist gleich aber ein dj der das blinb macht und einer der zich hilfestellungen hat, würd ich sagen, hat der blinde eher meinen respekt:cool:
Und schau auf die großen? die machen alle richtig geile sets ohne den schnickschnack
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
Zurück zum Topic:

Ich finds nur schade, dass eigentlich noch niemand angemerkt hat, dass man mit Traktor (+ Midi Controller) viel präziser auflegen kann als mit CD-Playern.

Bei Traktor kann man die Beats exakt bis auf die Nachkommastelle angleichen und außerdem (anhand der sichtbaren Tonspur) Tracks beatgleich starten!

Das sind nunmal eine der zwei wichtigsten Dinge für professionelle Übergänge, wie man sie auf Samplern hört..
dann verrate uns doch was das zweite wichtige Ding ist :)

die mixe auf samplern werden auch nicht mit traktor oder cd player gemixt sondern stück für stück mit nem audio programm zusammengeschnitten ;)

ob du einen unterschied zwischen einen übergang mit einer 0,01% präzision und einer 0,05% hörst, zweifle ich sehr an ;)
 
D

D_ani

Active member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
35
Reaktionen
1
Ich würde dir auch sagen kauf dir einen Cd Player Wie einer hier schon gesagt hat.Wen der Club besitzee kein traktor sehen will kannsste dan immeer noch mit Cd Player auflegen. Und ich kann es nicht behaupten weil ich mit Vinyl auflege aber Ich sage mal Cd Player macht weit aus mehr spaß wie Mit traktor. Wen du wen kennst der Welche hat Probiere es einfach mal aus :)
 
A

Atom

Banned
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
1.541
Reaktionen
133
Ort
In Imsy
Und ich kann es nicht behaupten weil ich mit Vinyl auflege aber Ich sage mal Cd Player macht weit aus mehr spaß wie Mit traktor.
Behaupten kannst du es schon - haste ja grade gemacht. Beurteilen kannst du es nicht, das meintest du wohl. Trotzdem würde mich mal interessieren, was dich zu oben zitierter Schlussfolgerung bringt...
 
D

D_ani

Active member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
35
Reaktionen
1
Weil du Halt Die dinger vor dir hast Und nicht aufm Leptop (Pc) Und Ja Halt Anders eingreifen kannst.
 
G

Gast9662

Guest
hmm ...

raffe ich nicht. vinyl und cd player vor mir => traktor - laptop habe ich doch auch vor mir.

mixen tut er mit hilfe eines kontroller, also wo genau ist der sinn deiner aussage.

:confused:
 
bossa

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.651
Reaktionen
217
Ort
Berlin
Mensch Leute, wir sind im 21. Jahrhundert. Klar sind CD-Player noch aktuell und Plattenspieler auch längst nicht ausgestorben, aber es gibt nunmal mittlerweile sehr gute digitale DJ-Technik, die das DJing durchaus revolutioniert hat.

Das Angleichen ist nicht die Kunst des DJs, sondern sein Handwerk! Die Kunst ist das Mixen.

Das tolle an Traktor & Co. ist doch nicht, dass man auf eine Sync-Knopf drückt und ne Tasse Kaffee trinken kann. Diese Funktion nimmt dem DJ eben das Handwerk ab um ihm mehr Zeit für noch kreativere Mixes zu geben. Kein DJ schafft es über Stunden Tracks in nur 1 Sekunde anzugleichen. Man braucht sich bei Traktor eben nicht darauf konzentrieren.

Klar, ich gebe euch Recht, wenn ihr sagt, dass viele DJs das Zeug nur aus Faulheit nutzen und trotz der unendlichen Möglichkeiten von Traktor immer nur zwei Tracks mixen. Das ist wirklich Bockmist und finde ich unverschämt.

Aber man kann aus diesen Funktionen wirklich was rausholen, indem man eben ständig 4 oder 6 oder was weiß ich wie viele Tracks steuert. Da isses Kunst und da finde ich eine Beatsync-Funktion auch sehr berechtigt. Das hat nichts damit zu tun, dass die Leute nicht angleichen könnten. Sie wollen nur keine Zeit mehr mit ihrem Handwerk, dem Angleichen, verbringen, sondern diese zum Mixen, ihrer Kunst, nutzen.

Ist halt einfach schade, dass die neue Technik oft Faulheit der DJs fördert. Aber es gibt auch Leute, die sie wirklich zu bedienen wissen. Allen voraus Richie Hawtin...


PS: ich leg auch noch nur mit Platten und CD-Spielern auf. Finde ich für mich schöner. Ich verurteile keinen Traktor-DJ von vornherein...

An den Threadersteller:
Wenn's dir nur um die Funktionen geht, dann bleib jetzt erstmal bei deinem Equipment. Is doch supi. Bau das lieber etwas aus. Hol dir noch andere Controler, probier mal Ableton aus und mach etwas mehr aus deiner Musik. CDJ-1000er kannste dir immernoch holen, wenn du zu viel Geld hast..
 
 
Oben