Frage zum Pitch und Empfindlichkeitseinstellungen des CDJ 1000 MK3

G

Gast21650

Guest
Hallo zusammen,

ich hab das Forum schon nach passenden Themen durchsucht, aber nicht wirklich was gefunden.

Ich möchte gerne mal alle DJ's befragen die einen CDJ 1000 haben wie sie Ihren CDJ eingestellt haben (Empfindlichkeit des Jogwheel etc.).

Ich hab bei Übergängen mit diesem Gerät immer das problem, den Pitch so einzustellen, dass sich der Mix nicht verzieht.

Wäre super wenn jemand ein Paar Tipps hat um die Bedienerfreundlichkeit des CDJ 1000 zu steigern.

Vielen Dank im vorraus.
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
versteh deine frage nicht so ganz. was willst du denn hören? pitch auf +/- 6%, Mastertempo an, Jog-Wheel auf Standard-Wert. mehr nicht.....
 
G

Gast21650

Guest
Hi,

nein das mein ich nicht, ich rede von den empfindlichkeitseinstellungen.
Was hast du denn dort so eingestellt (die drei Drehknöpfe oben rechts vom Jogwheel)
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
start und stop auf ganz links (d.h. schnellste startgeschwindigkeit), jog-wheel empfindlichkeit auf dem Standardwert (mitte des grauen bereichs auf der skala).

versteh aber nicht warum du das wissen musst? die einstellungen sind doch im prinzip individuell. Willst du dass der player sofort mit vollem speed anläuft bzw bremst stellst du die start und stopwerte auf die kürzesten werte, willst du es eher vinylmäßig haben, nimmst eben nen höheren wert. mit der jogwheel einstellung ist es genau so. willst du mehr scratchen, stellst das wheel auf wenig wiederstand, willst du genauer pitchen, stellst eben mehr widerstand ein....
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast21650

Guest
Genau das wollte ich wissen.Ich probier nämlich schon eine ganze Weile rum wie ichs am besten einstelle damit es sich am komfortablen auflegen lässt. Es hätte ja sein könne, dass es einen kleinen Trick bei den Einstellungen gibt, um das beste rauszuholen.
Vielen Dank für deine Antwort. Wenn dir noch was einfallen sollte, kannst ja nochmal schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TobiasAvery

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
67
Reaktionen
0
Hey,

hab zwar momentan nur einen CDJ1000, der is aber analog zu meinem Vorredner eingestellt.

Gruß
Tobias
 
A

Andy_Brinkhaus

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
607
Reaktionen
37
Ort
Hamburg
Ich hab bei Übergängen mit diesem Gerät immer das problem, den Pitch so einzustellen, dass sich der Mix nicht verzieht.


Vielen Dank im vorraus.
oO was meinst du mit verziehen... also wenn du ne höhere tonlage meinst..

master tempo anmachen...

wenn du meinst das der eine track dem andren davonläuft... dann müsstest du noch ein wenig beatmatchen lernen.... was ich aber kaum glauben kann bei dem setup oO


oder du erklärst nochmal was du genau meintest damit
 
G

Gast21650

Guest
Was ich damit mein ist einfach folgendes, ich leg die Beats aufeinander, dann passt alles. Dann versuch ich den Pitch so einzustellen, dass es weiter gleich läuft. So da ist mein Problem, was ich bei TT's nicht habe, ich bekomme den Pitch selten so eingestellt, dass es auf längere Zeit wirklich passt.
Zum Thema MT kann ich nur sagen (Schrott) hört sich total künstlich an, außerdem tut es manchen Tracks recht gut wenn die Tonlage höher is.
MT ist meiner Meineung nach nur wirklich interessant wenn ein Lied auf +8 oder +10 gepitcht wird, was fast nie nötig ist.
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
dann musst du aber angleichen üben und nichts anderes. auf ner pitchauflösung von 0,02% laufen die tracks locker ne minute parallel.....
 
 
Oben