Gehörschutz: Ohropax, Schaumstoff Zylinder, Alpine Music Safe II, Elacin ER

G

Gast2776

Guest
Moin moin,

da ich mir einen Tinnitus eingefangen habe und somit stark auf Gehörschutz angewiesen bin, hier ein Test der im Titel genannten Gehörschutzarten:

1. Ohropax classic
2. Ohropax Schaumstoff
3. Alpine Music Safe II
4. Elacin ER

Jedoch vor dem Bericht

Schützt euer Gehör!!! Eventuelle Schäden sind in den meisten Fällen IRREPARABEL!!!!

Ohropax classic:



Ohropax classic bestehen aus einer Mischung aus Vaseline und Paraffinwachs, ummantelt von einer Watteschicht.
Um diese anwenden zu können, muss ersteinmal die Watteschicht entfernt werden, anschliessend kann die Wachsmischung mit den Fingern geformt und in das Ohr eingesetzt werden. Die Dämmwerte sind in sofern sehr gut, daß sich wirklich jede Schallquelle dämmen, wie z.B. Baustellenlärm, daher aber auch für DJs eher ungeeignet, da einfach eine zu starke, nicht lineare Dämmung vorliegt und das Angleichen entsprechend erschwert wird.

Hier eine Abbildung der Dämmungswerte, entnommen von der Ohropax Homepage.



Pro:
  • hoher Dämmwert
  • einfache Handhabung
Contra:
  • Aus hygienischen Gründen nur einmal Verwendbar (Kosten)
  • Unterdruck im Ohr (nach meiner Erfahrung)
  • Für den DJ eher ungeeignet, da zu starke, nicht linieare Dämmung

Preis: sehr schwankend, in der Apotheke habe ich für eine Packung mit 12 Stück 3€ bezahlt


Ohropax Schaumstoff:

Hierbei handelt es sich um den aus schaumstoff bestehenden, zylinderförmigen Gehörschutz



Für mich war dieser Gehörschutz angenehmer zu tragen, als Ohropax classic. Es entsteht kein Unterdruck im Ohr und die Fummelei der Wattenentfernung entfällt ebenfalls. Der Gehörschutz wird mit den Fingern kurz "kleingerollt" und läßt sich mühelos in den Gehörgang einsetzen. Auch sind diese Gehörstöpsel mehrmals anwendbar, da sie gewaschen werden können (näheres dazu auf der Ohropax Homepage).
Jedoch auch hier wieder das Problem, die Dämmwerte. Diese sind zwar ideal um sein Gehör vor großem Lärmeinfluß zu schützen, jedoch ist durch diese das Auflegen erschwert, aber doch noch möglich. Die Dämmwerte sind relativ linear. Zu Hause habe ich die Anlage zwar extrem laut stellen müssen, aber mixen war doch einigermaßen möglich.
Ich habe diesen Schutz meistens auf Parties verwendet, da dieser mir hierfür ideal erschien, der starke Lärmpegel war für mich erträglich und ich habe andere Leute, die mir was zugeschriehen haben normal verstanden ^^. Manko war jedoch, daß der Schaumstoff nach einiger Zeit angefangen hat zu drücken (bedingt durch den auf den Gehörgang drückenden Schaumstoff), ein wenig unangenehm, aber doch noch erträglich.

Dämmwerte (Ohropax HP):




Pro:
  • starke Schalldämmung
  • relativ linear
  • angenehm zu tragen (mittelfristig)

Contra:
  • nach einiger Zeit Druckgefühl auf den Ohren
  • Auflegen bedingt möglich (Denke mal auch eine Gewöhnungssache und wo man auflegt. Im Club bei großem Schallpegel evtl. anwendbar, aber da habe ich keinerlei Erfahrung)

Preis: Unterschiedlich, in der Apotheke habe ich für 4 Stück ~4€ gezahlt


Alpine Music Safe II:




Bei diesem Gehörschutz handelt es sich um soundoptimierte Stöpsel. Diese Stöpsel werden bestückt mit jeweils einem Filter, welcher je nach Lärmpegel austauschbar ist.
Dieser Gehörschutz ist sehr angenehm zu tragen. Er dämmt nicht so stark wie die vorher genannten Produkte, aber dennoch bietet er Schutz vor zu starker Schalleinwirkung. Der Vorteil hierbei, die Dämmung erfolgt in linearer Art und Weise, so daß diese auch Für DJs geeignet sind. Desweiteren entsteht kein Gefühl der Abgeschlossenheit von der Aussenwelt.
Ich habe diesen Schutz nun ungefähr ein 3/4 Jahr benutzt, jedoch meist nur zu Hause zum Auflegen oder in -für meine Verhältnisse- zu lauten Lokalitäten (Lounge, Bistro o.ä. keinen Club).
Beim Auflegen trat allerdings das Problem auf, daß die Enden der Filter gegen den Kopfhörer gedrückt haben. Man kann angeblich die Filter kürzen, aber ich wollte doch lieber nichts daran herumschnippeln ^^

Dämmwerte bei www.musicsafe.de

Pro:

  • angenehm zu tragen
  • kein Gefühl der Abgeschlossenheit von der Aussenwelt
  • richtig behandelt bis zu 2 Jahre haltbar

Contra:
  • für mich persönlich zu schwache Dämmung bei stärkerer Lärmbelastung, wie zum Beispiel in einem Club

Preis: Bei meinem Akustiker für damals ~30€ gekauft


Last but not least:


Elacin ER 15,25



Ich poste hier den Herstellertext, da ich diesem nach Test der Elacin-ER vollständig zustimmen kann.

"-Nahezu lineare Dämpfung
-Optimaler Tragekomfort
-Extrem hohe Lebensdauer
-Wechselfilter 9 dB ,15 dB und 25 dB
-Unauffällig im Ohr


Nach einer Abdrucknahme der Ohren werden in Handarbeit die individuellen Ohrpassstücke angefertigt, in die dann die speziellen Filter eingesetzt werden. Die Filter lassen sich später gegeneinander austauschen, um in unterschiedlichen Umgebungen eingesetzt zu werden.

In weniger lauten Situationen und bei allgemeinen Anwendungen kann der ER-9-Filter eingesetzt werden. Mit diesem Filter können Sie beispielsweise störende Nebengeräusche dämpfen, wie z.B. eine laute Straße, einen rauschenden PC u.ä.. In der Musik findet dieser Filter besonders bei leisen Instrumenten, bei unverstärkten Anwendungen und für SängerInnen Verwendung.

In lauteren Situationen sind die linear dämpfenden ER-15-Filter die richtige Wahl, wenn es mal richtig hart kommt, schlägt die Stunde für die ER-25-Filter, deren Frequenzgang allerdings nicht so gerade verläuft wie der des ER-15. Der Wechsel ist innerhalb von Sekunden zu erledigen, danach verschwindet der Stöpsel wieder fast unsichtbar im Ohr."


Dämmwerte (www.hearsafe.de):




Ich persönlich bin mit diesem Gehörschutz bisher am meisten zufrieden. Er stellt zwar mit ~180€(Inkl. Abdruck) den teuersten , dafür aber auch mit Abstand den besten Gehörschutz dar.
Sehr hoher Tragekomfort gepaart mit sehr guten Dämmwerten, ideal zum Auflegen.

Preis: ~180€ inkl. Abdruck

Ich weise darauf hin, dies sind alles nur persönliche Erfahrungswerte. Jedes menschliche Gehör ist individuell, jeder empfindet Musik/Schall/Lärm anders. Dennoch hoffe ich, dieser kleine Bericht konnte für einige nützlich sein.
Falls jemand Fragen / Kritik am Test hat, einfach melden.

Und nochmals:

Schützt euer Gehör!!! Eventuelle Schäden sind in den meisten Fällen IRREPARABEL!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

P
Antworten
0
Aufrufe
2K
PAAUL
P
Chimmy
Antworten
0
Aufrufe
2K
Chimmy
Chimmy
 
Oben