GEMA Musik in Clubs

Skope

Skope

....... addicted freak
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
704
Reaktionen
44
Ort
berlin mittendrin
Hm, bei mir funktioniert er.

Einer der schönsten Sätze im Artikel ist der hier:

Wir gingen sehr lange davon aus, dass das Programm in den Diskotheken identisch mit dem Programm aus dem Radio ist", sagt Hans-Herwig Geyer, Gema-Sprecher in München.
Das zeigt wieder einmal die überdurchschnittliche Kompetenz der GEMA. :rolleyes:
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
doch, funktioniert, wahrscheinlich sind die Seiten derzeit überlastet, ich habs grad versucht ;)
 
bip

bip

[Benutzertitel]
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
480
Reaktionen
35
Ort
Bonn
"In Underground-Clubs gestaltet sich die Sache schwieriger. Die Stücke werden ineinander gemischt und in Geschwindigkeit und Tonhöhe verändert."

Ohja, da ist es unmöglich einen Track wieder zu erkennen....
 
F

Flipsen

...
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
651
Reaktionen
92
Ort
Mannheim
Bei mir geht der Link auch nicht!
Könnte jemand bei dem der geht den Text vll als Zitat hier posten?Wär subba, danke!


Gruß Flipsen
 
bip

bip

[Benutzertitel]
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
480
Reaktionen
35
Ort
Bonn
edit: aus rechtlichen Gründen hab ich den Artikel hier wieder rausgenommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Flipsen

...
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
651
Reaktionen
92
Ort
Mannheim
Mich Interessiert die GEMA sowieso absolut nicht, da die bei uns in MA noch nie vorbeigekommen ist. Aber ganzschöner Schrott was die da labern, unglaublich...
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Tja, aber was soll man machen?
Das mit den Mitschnitten ist ja witzlos. Das scheitert ja schon an den Kosten der Bearbeitung.
Und solange man keine Playlisten führt, kann man wirklich kaum der Gema mitteilen, welche Stücke gelaufen sind.
Vielleicht wird das ja aber mal in Zukunft möglich sein, wenn mehr Leute mit FS/SSL etc auflegen, da wäre es ja kein Problem am Ende des Abends die Playlist auszudrucken.
aber das dürfte noch ne Weile dauern, bis es soweit ist. Und dann würden ach nur die TItel berücksichtigt, die man im PC hat.
 
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
falsch, denn wenn ich bei serato nur titel reinhöre und doch nicht spiele, landen sie doch in der playlist....
 
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.
Das Problem lässt sich doch ganz einfach umgehen ...

Die Gema stellt alle Arbeitslosen ein, die dann wiederum mit Stift und Zettel auf die Veranstaltungen gehen und die Playlists mitschreiben. Somit ist jeder Track erfasst und die Ausschüttung kann gerecht von statten gehen. Desweiteren hätten wir schlagartig keine Arbeitslosen mehr, da diese ja alle einen neuen Job als Playlistdokumentator bekommen haben.

Die Clubs müssten dann natürlich auch alle umgebaut werden, da ja jetzt 3 Leute am Pult Platz haben müssen ... DJ, VJ und PL-Dokumentator.

Die Bleistift und Zettelindustrie wird den größten Aufschwung seit dem IT-Wahn erleben. Daraufhin ändert Microsoft sein Geschäftssystem und bietet künftig nur noch Schreibutensilien mit dem krassesten Kopierschutz den es je gab an.

Die USA kaufen sämtliche Regenwälder der Erde auf um ihre Zellstoffproduktion für die nächsten 1000 Jahre zu sichern. Nebenher führen sie Befreiungskriege gegen die Länder mit den größten natürlichen Bleivorkommen.

Wie es weiter geht, kann sich jeder selber zusammenmalen ;)

Und das alles nur weil einige wenige Leute den Hals nicht voll genug bekommen können ...
 
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
Muss sich eben der DJ die Mühe machen und die beim Auflegen nebenbei
in nen PC hacken. Was aber durchweg machbar ist.
sowas finde ich total nervig, und irgendwie kommt mann da beim legen immer ein wenig aus dem fluss.
also so geht das mir jedenfalls...
 
dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
Selbst ein Techno-DJ wie Klaus Löschner, seit 20 Jahren im Geschäft, hält es für unmöglich, die Tracks per Zuhören zu erkennen. Media Control traut sich das zu, denn das Unternehmen hat einen Vertrag mit der Gema geschlossen, in dem es eine 95-prozentige Erkennung der Titel garantiert:
na dann viel spass beim raten! :rolleyes: :)
 
chrisnova

chrisnova

raumschiffkommandant
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
412
Reaktionen
49
Ort
Kölle
sone playlist kann man ja auch nach nem set noch machen, da sehe ich kein problem! es sei denn man kann danach weder lesen noch schreiben :D

akzeptiert die gema denn schon playlists?
wenn ja, liegt das problem ja einfach nur noch beim dj!
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Naja, das mit Serato lässt sich ja vielleicht auch noch irgendwann korrigieren, dass der Titel mindestens ne Minute laufen muss oder so.
Gibt ja ständig Updates.

Wenn man mit Platten auflegt, kann man die auch nach Gebrauch irgendwo extra in die Tasche legen.
Es kommt ja auch nicht unebdingt auf die Reihenfolge an, sondern nur was gespielt wurde, was nicht.
Ne Menge Platten spielt man eh immer, glaub der Aufwand wäre gar nicht so riesig. Setzt man sich daheim halt mal ne halbe Stunde hin.
Ist halt auch bissle Arbeit das DJ-dasein.
 
chrisnova

chrisnova

raumschiffkommandant
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
412
Reaktionen
49
Ort
Kölle
DDD schrieb:
Was entweder impliziert, das Du in deinem Case Ordnung hältst, ein gutes Erinnerungsvermögen hast, oder dein Hirn nicht vernebelt ist.
Ich bin dann eher für ordnung im case, weil mit erinnerung hab ich ja schon nüchtern zu kämpfen!!!


DDD schrieb:
Nein tut Sie so nicht.
Das läuft auch selbst vom (Privat-) Radio her Pauschal.
"Playlisten" gibt es nur von den öffentlich Rechtlichen.
das ist natürlich schade, wäre aber, meiner meinung nach, das einzige was hilft.
 
aufleger

aufleger

friends with chubaka
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
916
Reaktionen
69
6484...hömpf...bißchen wenig.
 
V

VanDax

Housejunkie
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
71
Reaktionen
7
GEMA ist deutschland wie ist das eigentlich in der Schweiz wenn ich in einem Club auflegen darf, müssen die ne pauschale abdrücken oder ich :confused: ich komme da echt nicht mehr draus. Also auf einer Platte steht, dass man sie nicht Öffentlich spielen darf? (hab ich mich noch net beschäftigt)

oder könnte mir jemand nen Thread zu dem Thema mit GEMA (reim :D ) linken?
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
In der Schweiz ist SUISA zuständig, musst Dich dort kundig machen.

Zum Link suchen bin ich im Moment auch zu faul ;)
 
V

VanDax

Housejunkie
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
71
Reaktionen
7
Ahja stimmt das sind die welche meinen Filesharing ist Legal, da sich der sauger ja net um die Lizenz kümmern muss sondern der anbieter, find ich auch so lolig :D
 
 
Oben