Gemini CDJ-20

M

mazziv

Member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
22
Reaktionen
0
Ort
Düsseldorf
Hat von euch schon mal jemand den neuen Toploader von Gemini zu Gesicht bekommen.
Sieht wie eine abgespäkte Version des legendären Pioneer aus.
Mich würde interessieren, ob der Empfehlenswert ist.

Danke.
 
G

Gast30

Guest
Da hat wohl jemand das neue Elevator-Update erhalten ?! ;-))

Na ja, ich auch. Der Gemini CDJ-20 hat im Vergleich zu seinem Vorgänger dem CDJ-10 endlich eine Pitch-Bend Funktion. Ohne die stelle ich es mir persönlich schwer vor zu mixen. Falls die Beschreibungen der Funktionen passen, dann fehlt dem Gerät technisch zumindest nichts. Wie es allerdings mit der Qualität und dem Handling aussieht, kann ich nicht sagen. Was mich aber stark abschreckt ist der doch sehr grosse Pitchbereich von +- 16 % auf dem kurzen Fader. Die Auflösung könnte ziemlich grob sein. Dann bekommt man beim Mixen die Finger von den Pitch-Bend Tasten gar nicht mehr runter.
 
M

mazziv

Member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
22
Reaktionen
0
Ort
Düsseldorf
Das mit dem Fader mag wahrscheinlich stimmen. Aber was machst du bei einem Doppel-CD-player mit externem Bedienteil. Da sind die Wege meist noch kürzer. Und außerdem soll die Qualität von Gemini ja nicht so schlecht sein.

Wo sind eigentlich unsere Gemini-Experten hin. :)
Ich brauche nämlich einen neuen Player und der käm wie gerufen, wenn er was taugt.

Nochmals Danke.
 
G

Gast30

Guest
Gut, die Fader sind meistens etwas kürzer. Ich habe bislang nur Denon Doppel CD-Player gehabt (DN-2000F und DN-2500F). Der Pitchbereich lag bei dem DN-2000F bei +- 8 % mit einer Auflösung auf 0,1 % genau. Der DN-2500F hat 3 Pitchbereiche: +- 4 und +- 8 % auf 0,1 % genau und +- 16 % auf 0,2 % genau. Die 0,2 % Genauigkeit ist meiner Meinung nach für einen langen und entspannten Übergang (> 30 Sekunden) nicht geeignet.

Zum Vergleich: Der Pioneer CDJ 500S hat die Pitchbereiche +- 10 und +- 16 %. Auch bei ihm sind die Auflösungen auf 0,1 % und auf 0,2 % genau. Trotz des längeren Faders gibt es also keinen Unterschied bei dem +- 16 %igen Pitchbereich zwischen Denon und Pioneer.

Antesten werde ich den CDJ 20 auf jeden Fall mal.
 
A

akalltheway

Active member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
25
Reaktionen
0
Ort
Ravensburg
Hat jemand Erfahrung mit den Cd-Playern??
Brauch sie nur für zu Hause.
Danke
 
M

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
Nov 2001
Beiträge
661
Reaktionen
3
Ort
Frankfurt/Deutschland
Der CDj 20 ist ein Auslaufmodell. Die Technik ist nicht mehr auf dem neuesten Stand. Die Qualität der Laufwerke lässt auch leicht zu wünschen übrig. Ich habe schon des öfteren gehört, dass der CDj 20 nicht über einen verzögerungsfreien Sofortstart verfügt.
Ich würde zum Pioneer CDj 100 raten. Bei dem kann man nichts falsch machen wenn man ihn kauft. 1a Laufwerk, ein wesentlich besseres Handling als beim CDj 20 durch das viel grössere und sensiblere Pitchwheel und noch 3 eingebaute Effekte ( die zwar eigentlich nur eine Spielerei sind, aber trotzdem ganz witzig sein können ). Ausserdem übertrifft er die Gemini - Player in Sachen Verarbeitung und Haltbarkeit
bei weitem ( leider auch im Preis, aber dafür ist er auch jeden Cent wert ).
 
 
Oben