Gemini UMX SE komisches klangbild ?

D

dropdown

oldschooler
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
109
Reaktionen
0
Ort
ktown
hi,

ich habe mir vor ner weile den Gemini UMX SE Limited Edition geholt.
hatte zuvor einiges hier im forum drüber gelesen.
gab eigentlich fast nur positive meinungen.
ich kann diese jetzt eigentlich aber gar nicht teilen.

der bass ist extrem hoch und der restliche klang .... ich sags mal so ... er lässt zu wünschen übrig wie ich finde.
hatte davor nen alten djm 500 dran und da hörte sich alles um einiges besser an.
ich rippe meine cd's auf max quali und es ist echt ein unterschied wie tag und nacht bei beiden mixern.
ist das normal das der unterschied so krass ist ?
beim gemini klingt irgendwie alles nach blech :)
hat jemand die gleichen erfahrungen ?

gruß
dd
 
GambaJo

GambaJo

Maxi King alraaaight!!!
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
967
Reaktionen
87
War mein erster Mixer. Klanglich gab's daran nichts auszusetzen.
 
T

TOM BUTTER

Active member
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
26
Reaktionen
0
Also nach Blech klang meiner auch nicht, wenn gleich der Sound auch nicht besonders toll war. Besonders störend fand ich die schlecht abgestimmten EQ's.
Wenn man den Bass ganz abgedreht hat, hats noch einiges an Mitten mitgenommen:( . Von den Fadern her aber sicherlich ein Top Mixer!
 
benmuetsch

benmuetsch

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
1.735
Reaktionen
72
Ort
Stuttgart City
Wieso wechselst du bitte von einem Pioneer DJM zu einem Gemini Pult? Die Geminis waren ja schliesslich noch nie für einen guten Sound bekannt.
 
R

Redface

Vinylist
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
1.419
Reaktionen
83
Ort
Berlin
Die Pioneers auch nicht :D
 
jilt

jilt

ehemals ShooK
Mitglied seit
Dez 2004
Beiträge
486
Reaktionen
30
gemini ist ein preiswertes und solides pult, aber kein klangwunder. leider.

aber dass es so schlecht klingt ist dann doch ungewöhnlich.
 
D

dropdown

oldschooler
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
109
Reaktionen
0
Ort
ktown
nunja, ich hab beim djm schon 2 mal die fader tauschen müssen und das war mir ehrlich gesagt zu doof.
wollte dann ein günstigeren/scratchfähigeren mixer kaufen.
wie gesagt, hab mir hier so einige meinungen durchgelesen und habe mich dann für diesen mixer entschieden.
naja, das nächste mal lang ich etwas tiefer in die tasche.
 
Serkan

Serkan

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2002
Beiträge
3.398
Reaktionen
202
Ort
Wilhelmshaven, NI
Bei einem Neupreis von derzeit €180 ist der UMX-SE immer noch eine unheimlich gutes Pult mit einem fast schon zu gutem Preis-/Leistungsverhältnis.

Ich würde dir raten den Mixer (so er denn noch Garantie hat, und neu erworben wurde) einzuschicken. Der Klang beim UMX-9 (die ursprüngliche, normale Version des UMX-SE in schwarz) war z.B. nicht überragend, aber auf keinen Fall schlechter als beim DJM-500.

Hast du denn z.B. alle Fehlerquellen ausgeschlossen?
Anschlüsse und/oder Einstellungen gecheckt?
CDs nicht über Mixer, sondern über CD-Player einer Hifi-Anlage laufen lassen?
Kannst du eventuell eine Aufnahme machen und hochladen, damit wir uns ein besseres Bild davon machen können??

Wie du merkst, möchte ich mich mit dem, was du bisher angegeben hast, noch nicht anfreunden. Wie gesagt, ich habe den UMX-9 in guter Erinnerung und kann daher kaum glauben, dass der UMX-SE so viel schlechter sein soll :)
 
Themen-Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Falk T. Mischpulte 5
G Mischpulte 10
J Mischpulte 0
B Mischpulte 8
T Mischpulte 7
 
Oben