Geräusche beim Abspielen

M

MrV

New member
Mitglied seit
1 Feb 2006
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo erstmal,

hab mir vor kurzem zwei technics zugelegt mit concorde dj-s systemen

beim abspielen von platten kommt dabei die musik auch (relativ laut hörbar) vom system (tonarm?) rüber.

mag sein dass das eine blöde noob-Frage ist, aber ist das wirklich normal.

wenn ich am mischpult die lautstärke runterdrehe höre ich die musik ja lauter vom turntable als von den boxen.

danke für hilfreiche antworten.

mrV
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Such dir mal ne Website, wo erklärt wird, wie eine Schallplatte funktioniert und dir wird ein Licht aufgehen...
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
man stocky...aber echt ey...von dir hätte ich mehr erwartet, so wie "wo ist da jetzt die frage?". ;)

ich seh da nur "punkte".
 
diefenwald

diefenwald

klangspion
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
2.220
Reaktionen
231
alter LOOOOOOOOOOOOL

den hab ich ja komplett verschlafen ..... :D :D


LOL

ich glaub mich tritt wer ... dreh doch einfach die Platte um , dann is a Ruh
 
twin2k

twin2k

d'n'b infected
Mitglied seit
15 Sep 2003
Beiträge
1.859
Reaktionen
92
Ort
Berlin
"Eine Schallplatte ist eine runde, meist schwarze Scheibe, auf der Ton analog aufgezeichnet ist. Die Schallsignale sind in einer spiralförmigen, zum Mittelpunkt der Platte verlaufenden Rille gespeichert, deren Auslenkung der Schallamplitude entspricht. Üblicherweise wird sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite der Schallplatte aufgezeichnet. Bei der Aufzeichnung werden aus physikalischen Gründen die Höhen angehoben (Preemphasis) und die Tiefen abgeschwächt, bei der Wiedergabe muss der Frequenzgang wieder rückentzerrt werden.Dazu gibt es eine genormte Kennlinie nach RIAA. Zum Entzerren verwendet man einen Entzerrvorverstärker oder einen speziellen Tonabnehmer. Kristallabtastsysteme benötigen keinen zusätzlichen Entzerrvorverstärker, da sie den Frequenzgang durch ihre physikalischen Eigenschaften von sich aus entzerren." [Quelle: www.wikipedia.de]

Beim Abspielen der Platte hörst Du einen leisen Ton von der Nadel vorne am Abnehmer. Diese entstehen wenn die Nadel über die Rillen läuft.

Man da hat wohl jemand in Physik 7. Klasse im Thema "Akustik" wohn nicht aufgepasst. ;)
 
DJ Fris B.

DJ Fris B.

keeps it spinning
Mitglied seit
18 Jul 2005
Beiträge
261
Reaktionen
10
Ort
Paderborn
man nehme ein blatt din a4 papier, und eine stecknadel, sowie ein stück tesafilm.
Man klebe die nadel mittig an ein der beiden kürzerenseiten oder wo auch immer fest ans papier und schwups hat man sound...
gruß an die platte....
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Gruß an die Kratzer ;)
 
P

Pow|Wow

Well-known member
Mitglied seit
20 Jul 2005
Beiträge
1.123
Reaktionen
49
Ort
STGT
Wenn man mit einem Bleistift auf Papier malt gibt es auch Geräusche.
Und jetzt frag dich mal warum :rolleyes: :D
 
 
Oben