Gibts sowas noch????????

DJ Funky D

DJ Funky D

Save the vinyl !!!!!
Mitglied seit
13 Mai 2005
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ort
Rhein Kreis Neuss
:D :D MAHLZEIT :D :D

Also, liebe Mitbenutzer des Vinylsegens!!!!

Gibts das eigenlcih heute noch, dass, wenn man in nem Club Resident ist, der Club die Platten bezahlt????

Also mein Mathe-Lehrer war auch DJ und der hat die Platten immer bezahlt bekommen!!!

Gibts das heute noch????
 
steve carpenter

steve carpenter

electronic music junkie
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
347
Reaktionen
12
Ort
G/TH
ich kenn einige resident dj's, die müssen sich alle selber ihre platten kaufen, da bezahlt kein club eine platte.
 
vally

vally

Phonehead
Mitglied seit
18 Feb 2004
Beiträge
210
Reaktionen
16
Ich weiß nur, dass die Clubs früher ein eigenes Plattenarchiv hatten, das von den wechselnden Disc-Jockeys dann immer genutzt wurde...
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
sowas kann sich heutzutage keiner mehr leisten, würde auch eine große lagerhaltung irgendwann beanspruchen. und den dj die platten zu bezahlen, die dieser dann auch privat und weiter gewinnbringend verwenden könnte...nee. fre4iwillig macht das keiner mehr.
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Das wäre ja auch total unpraktisch für einen selber, wenn man keine eigenen Platten hat.
Hört sich zwar toll an, wenn die Platten schon im Club stehen, man nix schleppen muss, und für alle DJs zur Verfügung stehen. Aber was macht man, wenn man mal woanders hinkommt oder irgendwann nicht mehr für den Club arbeitet.
Hat nicht viele Vorteile finde ich.
 
lolo

lolo

Housetier
Mitglied seit
21 Aug 2004
Beiträge
4.561
Reaktionen
352
Ort
Offenburg
das war wie oben schonmal geschrieben.
das war damals gang und gäbe. der dj hatte vielleicht ein paar eigen platten mitgebracht, ein grundstock war im klub. das war eigentlich prakrisch, keine große schlepperei, und ich will auch nicht wissen, bei wem die tasche beim nachhausegehen schwerer war als beim reinkommen. so ende 80-er war es damit dann wohl entgültig vorbei
 
D

d´birch

Master of ceremonies
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
505
Reaktionen
26
Hi,

als ich mitte der 90er Resident in einem Club war, wurde ich von DMD (Discomania Distribution) bemustert. Später dann auch noch mit dem Eigenen Plattenladen von DMD und Q-Vertrieb. Seit ich den Plattenladen nicht mehr habe, musste ich meine Platten wieder selber kaufen. Später war ich noch mal Resident - hab aber kein Geld für die Platten bekommen aber dafür eine gute Gage.

Christian
 
G

Gast5945

Guest
Auch ich kenne das noch: Schränke voller Platten hinter dem DJ-Pult (z.B. Easy in Limburg) - gekauft vom Resident gegen Rechnung.

Das hat aber mit dem ständigen wechseln von DJ`s aufgehört, und die Clubbetreiber haben erkannt das die DJ`s immer ihre eigenen Platten haben, und kaum ein Gast-DJ hat die vorhandenen Platten genutzt.
Auch war ein großer Schwund bei den gekauften Platten, oft standen Platten auf der Rechnung die der Club aber nie gesehen hat :))

Oftmals legen heute Lounges "ihre" Cd`s zum Abspielen dem DJ hin, aber man verliert doch schnell die Übersicht - bei all der Aus(mist)wahl.
Aber auch hier ist reichlich Schwund vorhanden.

WER HAT MEINE HED KANDI "BACK TO LOVE 3" - AHHHHHHHHHHHHHH
 
BassTi

BassTi

Kann auch anders
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
2.330
Reaktionen
155
Ort
Breisgaumetropole
Kenne da nur einen Laden, der sowas noch hat: Das "Agar" in Freiburg, dort ist auch noch eine Riesen-Plattensammlung hinter der DJ-Kanzel, die auch kräftig benutzt wird, jedenfalls donnerstags. Allerdings werden dort auch eher 80ies und "Classics" gespielt, von daher weiß ich nicht, ob die Sammlung noch ergänzt wird oder eher "Relikt" bzw. "Vermächtnis" ist. :confused:
 
P

Philip

Well-known member
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
185
Reaktionen
10
Ort
Hamburg
Ist hier auch so (Welcome, dann 5 Jahre OnAir, jetzt wieder Umbau zu irgendwas), es gibt einen haufen Vinyls aus den 80ern und teils bis Mitte 90er. Dann noch zwei Schubladen mit einem Schwung CDs (300 ca?). Die Vinyls gehören zum Laden, bei den CDs bin ich mir nicht sicher.
 
B

Blunta

Well-known member
Mitglied seit
25 Jul 2005
Beiträge
210
Reaktionen
15
gibt es dmd überhaupt noch wäre nett das mal zu erfahren. gruss
 
 
Oben