Goa CDs - eine kleine Kolumne

eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
Goa und Chill out Scheiben - eine kleine Kolumne

Hi,

hier werde ich in Zukunft den einen oder anderen Plattentip für den Bereich Goa posten. Im Gegensatz zum Mushroom und anderen Werbeblättern möchte ich Cds auch mal verreissen. ;)

Würde mich freuen, wenn ihr auch eure favs der flops postet und sie kurz beschreibt, bitte mehr als nur "boahhisssdasssgeilalta", falls möglich.

Tips austauschen ist ja immer was feines und bei den ganzen Housetips geht das hier schonmal unter ;)

Ah ja, aufgrund der hohen Nachfrage ;)

ich kaufe meine Scheiben bei www.psyshop.com die sind schnell, sehr Zuverlässig, aber nicht sehr Kundorientiert (sprich Nachfragen etc werden einsilbig beantwortet).

es gibt außerdem noch den www.tranceshop.de

chill out kaufe ich auch gerne bei http://www.shopsonic.com/

Cheers

Ingo
 
Zuletzt bearbeitet:
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
Yotopio - Point Blank - Flow

Auf dem Portugisischem Label "Flow" versammeln sich ja so einige Perlen und der noch neueste Streich kommt diesmal aus Israel und ist genau zwischen "Full-on" und "Proggy" angesiedelt. Irgendwas zwischen der alten Atmos und moderneren israeli Style Sachen, aber keinesfalls quietschig. Eher sehr exakt, mit Steigerungen und stets sehr ansprechenden beats, die sehr technisch verquirlt sind. Schön !


Andromeda - Temptations - Yellow Sunshine

Nochmal was ATMOSphärisches, sehr proggy etwas zwischen Atmos und Son Kite. Fängt smooth an und entwickelt sich zum idealen Morningsound, der einfach groovt. Für mich die beste Scheiben seit langem und mal sehen ob sie auf dauer die Yotopia schlagen kann, die Chancen stehen gut. Mehr davon, ich freue mich auf das neue Remix Album.
 
Zuletzt bearbeitet:
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
Cosmic Tone - Wake up - Com.Pact

Das israelische Label Com.Pact bietet fluffigen full on sound, der zumeist recht gefällig ist. Cosmic Tone ist ein arrivierter Act und die neue Scheibe klang vielversprechend. Doch, kennst du eine kennst du alle ! Sowas hab ich so extrem noch nie gehört, die Scheibe ist wie ein remix ein und desselben Stücks mit leichten Variationen. Nee, so nicht. Vorsicht beim reinhören, wer fluffigen Sound mag dürfte reinfallen, denn erst einmal klingt das recht ansprechend.

Electro Sun - Pure Blue - Trancelucent Productions

Yepp, die Scheibe ist blau. Ne Mischung aus ziemlich brakigem Elektro, Full-on Goa und Kommerztrance, aus Israel, natürlich. Schräg, manchmal gelungen und zumeist aberweniger. Ein bisschen mehr Fluß und die Scheibe wäre ein Winner, aber reinhören kann sich lohnen. Schön auch der remix (Klau?) I have got the power, was einen alten goa klassiker neu verwurstet (leider kenn ich das Stück nur vom floor, ist aber ein Megaklassiker)
 
Zuletzt bearbeitet:
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
Chill Ecke des Morgens:

V.A. - Albedo - Ultimae

Das französische Label Ultimae (Aes Dana und Asura (1)) macht immer denselben Sound, aber zur Perfektion getrieben. Chill zwischen klassischer Elektronischer Musik a la Tangerine Dream oder auch FSOL, einer sanftesten Prise Morning Sound und tabla-chill. Die neue Mix Cd Albedo = Maß für das Rückstrahlvermögen einer Oberfläche strahlt wirklich, kommt sanft und ganz leicht verspult meditativ. Kein Überflieger aber ne sehr schöne Scheibe mit Momenten. Besonders nennenswert ist das layout der CD, das mit einem booklet daher kommt, das wirklich höchst professionell erscheint und auch echten Design Ansprüchen gerecht wird. Bedenkt man wie wenig davon gepresst werden ist das durchaus eine Leistung und auch ein Risiko. Hörenswert. Wer Ultimae nicht kennt sollte auch in die Fahrenheit Reihe reinhören oder Aes Dana und vor allem Solar Fields abchecken.

V.A. - Psymeditation - Organic

Hmm, ja. Ich mag Organic, auch wenn ich mich nie entscheiden kann ob der Sound billig ist oder das billige stylisch. manchmal funktioniert es, manchmal auch nicht. Auf der CD finden sich ein Paar Perlen klassischerer Couleur (Ethnogoachill) und das Eine oder Andere Dubstück. Überdurchschnitttlich und gerade die ersten Stücke könnten einen Kauf rechtfertigen.

Entheogenic - Dialogue of the speakers - Chillcode

Ah, ein neuer Streich, dachte ich, ist aber nur ne Mogelpackung, sprich ein Remixalbum mit Remixen von Vibrapshere, Shulman und Konsorten. Weiß nicht, ich sehe den Gewinn gegenüber der guten "Spontaneous Illumination" nicht so recht, die einfach noch schöner ist. Allerdings sind auf der Scheibe auch neue Stücke zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Hier noch ein Tip von mir von Freuden von mir:

www.klopfgeister.com

unter Downloads sind einige Live-Gigs bereitgestellt.
 
V

vance

minimal/electro/deep/prog
Mitglied seit
17 Mrz 2005
Beiträge
131
Reaktionen
5
Ort
Erlangen/Nürnberg
aah, sorry.

hab den netten thread ganz übersehen :)

über den die oder andere single/vinyl kritik würde ich mich freuen.

ich zieh mir etz mal die klopfgeister rein.
 
Zuletzt bearbeitet:
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
vance schrieb:
aah, sorry.

hab den netten thread ganz übersehen :)

über den die oder andere single/vinyl kritik würde ich mich freuen.

ja, das muß jemand anders machen. Platten meide ich, weil sie mir zu teuer sind, auch wenn ich sie mag. Vielleicht nächstes Jahr :)
 
G

Gast 6189

Guest
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
69
Reaktionen
2
meller - solar drums
geiler proggressiver trance mit vielen tribal und anderen elementen.

haldolium - be real
auch sehr guter proggressiver trance geht in richtung elektro teilweise

aerolink - sky pilot
proggressiver trance, richtung morningsound und auch sehr sehr geil
cloudwalk und skypilot part1 sind meine favorites


ansonsten kann ich noch Kindzadza empfehlen. is ziemlich harter sound, typisch für die russen :)
 
G

Gast 6189

Guest
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
69
Reaktionen
2
eed_de schrieb:
Cosmic Tone - Wake up - Com.Pact

Das israelische Label Com.Pact bietet fluffigen full on sound, der zumeist recht gefällig ist. Cosmic Tone ist ein arrivierter Act und die neue Scheibe klang vielversprechend. Doch, kennst du eine kennst du alle ! Sowas hab ich so extrem noch nie gehört, die Scheibe ist wie ein remix ein und desselben Stücks mit leichten Variationen. Nee, so nicht. Vorsicht beim reinhören, wer fluffigen Sound mag dürfte reinfallen, denn erst einmal klingt das recht ansprechend.

mag sein dass ähnliche/gleiche elemente verwendet werden bei den einzelnen tracks, ich für meinen teil find das album aber sehr geil.
mein pers. favorit von cosmic tone ist allerdings -the cosmic story-, nicht mit auf diesem album und natürlich auch mit ähnlichen elementen wie auf dem album :D
 
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
lamestwilly schrieb:
mag sein dass ähnliche/gleiche elemente verwendet werden bei den einzelnen tracks, ich für meinen teil find das album aber sehr geil.
mein pers. favorit von cosmic tone ist allerdings -the cosmic story-, allerdings nicht mit auf diesem album und natürlich auch mit ähnlichen elementen wie auf dem album :D

die habe ich leider nicht, die Erste ist ausverkauft. Aber wie alles bleibt es Geschmackssache und kann nicht wirklich diskutiert werden :) Aber ich freue mich über jede Gegendarstellung.

- edit - das Stück habe ich doch irgendwo, ja, auf der Blue Leprechaun ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast 6189

Guest
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
69
Reaktionen
2
auch immer wieder zu empfehlen:

Auricular - Time und Audion
treibender arschwackel-proggie-sound :D
 
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
haldolium - be real
auch sehr guter proggressiver trance geht in richtung elektro teilweise

die fand ich stinklangweilig, ganz auf einen Nenner werden wir wohl nicht kommen ;) Die Deaqua und die Zweite fand ich bedeutend besser. Haldolium sind IMO nur gut wenn es so richtig rummst. Aber wie immer, subjektiv :)
 
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
Antix - Lull - Iboga

Nicht mehr ganz taufrisch, aber immer noch ziemlich guter Sound, relaxt und deep. Sanft und gelegntlich dunkel, dann sogar mal leicht labyrinthin kommt diese sehr progressive, aber nicht trockene Scheibe daher. Obwohl sie nur wenig dampf hat, kommt doch eine eigene irgendwie treibend-hynpnotische Dynamik rüber. Deep Listening bei 130 BPM. Ich mag sie sehr gern und viel lieber als die Neue. Es gibt sicher Leute, die sie langweilig finden, aber auch für nicht Goaner ist das mal ein Tip. Ein bisschen sowas wie Minimal Goa.


Freq - Strange Attraktors - Iboga

Nochmal Iboga, diesmal mit mehr Schub, schön klarer treibender Sound der in die Beine geht. Klar, auch proggy, auch flächig sphärisch, aber nicht zu verspielt. Wer Son Kite mag oder auch Vibrasphere kann hier reinhören. Neben Antix - Lull bisher meine liebste Scheibe der Dänen, ich kenne aber auch noch nicht alle des Labels. Für den Sonnenaufgang. Gute Kombi mit Andromeda.
 
Zuletzt bearbeitet:
zwark

zwark

good for nothing taffer
Mitglied seit
2 Jan 2005
Beiträge
113
Reaktionen
1
ich finde meist ist es ja doch so das man von nem album nur ein oder zwei tracks ganz gut findet. diese alben höre ich aber immer wieder mal hoch und runter weil ich sie einfach bombastisch finde.

eine compi die ich wärmstens empfehlen kann ist

the door of wisdom auf spectral records.
da gehts einfach zur sache.
viele portugiesische acts.
vollgas.....

tokyo 24/7 auf phantasm records.
gute compi sehr trancelastig
mein favorite: spacecat: city of dust.

talpa
the art of being non
killer psytrance aus serbien.
vollgas, sehr verspielt, recht zügig, und gute trancelines

der track welcher mich schon seit fast 8 jahren erfreut ist von deviant electronics und wird vesuvius genannt.
sowie i feel like god von manufacturing / mfg

pers. bin ich nicht der kritiker schlechthin da ich schlecht beschreiben kann was mir jetzt an nem track gefällt. doch diese scheiben sind für mich was ganz besonderes.
 
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
Fatali - Faith - Yoyo Records

Fatalis zweites Album zeigt sich noch gefälliger, stompiger israel Morning Sound der ansprechend ist, dem jedoch die Höhepunkte und wirklichen Innovationen fehlen. Aber trotzdem einige kleine Perlen die man sehr schön dazwischen packen kann, wenn es mal melodiöser zugehen soll und man die Sonne begrüßen möchte. Nett.

Wrecked Machines - Second Thought - Spun Records

WM sind Omnipräsent, fast kein Full-On Sampler, auf dem sie nicht vertreten sind. Und immer muß ich mich fragen warum eigentlich. Ich kann an diesem Sound gar nicht originelles finden, typisches gradliniges Geschrabbel ohne besondere Idee, der Sound geht vorran, ok, nicht mehr und nicht weniger. Na ja, wer`s mag wird hier genau das kriegen, was eben zu erwarten ist. Für mich absoluter Durchschnitt.
 
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
Chill out am Morgen.....


Cell - Phonic Peace - Indica

Der Franzose Alex Scheffer ist ein Chill-out Tausendsassa, wohl kaum ein Sampler wo er nicht vertreten ist und das mal zur Abwechslung auch zu Recht. Der typische Goa-Ethno-arab-india-Tabla-Chill, doch zugegebenermaßen absolut zur Perfektion getrieben. Aber glücklichlerweise bietet die CD mehr, unter anderem ein echt tanzbares Stück und auch sonst die eine oder andere schöne Idee. Das Album ist echt wunderschön und wer so einen Style mag sollte hier zugreifen. Nicht jedes Stück ein Winner aber solideste Arbeit und eine hervorragende Produktion. Tip.

V.A. - Quality Relaxation - Chill Tribe

PKS ist der Host von www.trance.net und mittlerweile eine der Konstanten in der Szene. Seine erste CD spricht Bände, ein echtes "who -is-who" des gepflegten und niveauvollen chills. Blue Planet Coroporation, Entheogenic, Cell, Shulman, Jaia, Elysium.... you name it. Echte Abwechslung und viele nette Stücke um Rahmen des typischen Goachills und ein wenig darüber hinaus. Einer der besten Sampler und ebenso eine Empfehlung. Allerdings habe ich mich schnell dran überhört.
 
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
V.A. - Aerocruz - Groove Zone Records

Sommer, Sonne, Sahnehäubchen. Aus Japan kommend füllt diese CD endlich das klaffende Loch, das Platipus vor Jahren durch immer weniger output gerissen haben. Schöne, druckvolle Trance/Goa Mixturen mit ein bisschen Proggy Trance abgelöscht und schönen Flächen flambiert, aber zumeist unkitschig. Auf jeden Fall tranciger als fast alle mir bekannten Goa releases, kann man das seiner kleinen Schwester schenken, die sonst nur Paul van Dyk hört. Auf der CD tummeln sich so einige Schwedenacts wie Son Kite (Vibrasphere Remix) oder auch S-Range und die Soul Surfers die hier aber fast kommerziell rüberkommen, allerings kein einziges Füllstück, jedes macht Sinn. Mit dieser Compi läßt es sich fliegen und wer keine Angst vor weniger psychedelischen Sounds hat muß hier einfach zugreifen. Für mich die Cd des Monats.

Klopfgeister - Sweet Compromise

Nomen est omen, hier klopft es überall. Stompiger, progressiv-spaciger, raumvoller Sound, der sich langsam entwickelt und nie die Schallgrenze erreicht. Etwas introvertiert und mir gelegentlich etwas zu langatmig ist diese Scheibe trotzdem auf jeden Fall ein Hinweis auf die vermutlich großartigen Live-qualitäten des Acts. Auf Festivals werden die sicher das Haus rocken, im Wohnzimmer sind sie auch willkommen. Gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
Ein Chill Klassiker, nix goa, ich fühle mich heute unpsychedelisch ;)

JFC - Timerewinder - Mole
Es gab mal ne Zeit, da haben Mole mehr gemacht als nur Pop und Lounge, diese Scheibe hätte eher auf Elektrolux erscheinen müssen. Frank Cochois a la "Timewriter" hat mit diesem high-tech-retro-elektronik Werk 1998 Maßstäbe gesetzt, die ich bis heute für ungebrochen halte. Dieses Album erzählt ne Geschichte, baut sich auf, nimmt einen mit auf eine Reise durch analoge SF-Welten entspannend und bedrohlich. Ich höre sie nach unzähligen Malen immer noch gerne und kann sie uneingeschränkt empfehlen. Der Nachfolger erschien dann auch auf dem Space Night Label, kann aber meiner Meinung nach nicht mithalten. Die Cd kriegt man für nen 10er und ist bald wohl nicht mehr zu bekommen.

Inlakesh - The dreaming gate - Inlakesh Records
Ich bin heute wohl in Geberlaune, denn das hier ist ne CD, die hüte ich nahezu eifersüchtig. Heute ist es also raus. Die Cd begleitet mich ebenfalls seit Jahren und ist einfach die beste Didgescheibe ist, die ich je gehört habe. Inlakesh bauen die brummenden Röhren und machen eine Mischung aus spiritueller und ethnischer Musik mit einer unglaublichen Intensität. Alles edel, gut produziert und zweifellos pilzig. Leider kriegt man sie nur im US - Import, aber schaut doch mal auf die Website ! http://www.inlakesh.com Hier gibt es auch soundbeispiele.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast 6189

Guest
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
69
Reaktionen
2
yo klopfgeister rocken mal ends, hab sie leider live noch nicht gehört obwohl die gar nicht so weit weg wohnen....
 

Ähnliche Themen

 
Oben