Google - Don't be evil !

T

The Addict

alias dj velocet
Mitglied seit
Dez 2004
Beiträge
233
Reaktionen
8
Ort
españa
cooles video ! danke für den link
 
Nicholas Vegas

Nicholas Vegas

Play to Win
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
1.257
Reaktionen
101
Ort
InDaHousE
Kannte das Video nicht, sehr informativ.
Hab aber auch kein Google als Starstseite.

Ich benutze ein kleines FireFox Tool gegen Google's Sammelleidenschaft.
TRACK ME NOT , das schickt pausenlos unzusammenhängende causal generierte wortbegriffe an google und müllt die informationsdatenbank zu so das kein schlüssiges Profil des Surfverhaltends erstellt werden kann.
Nicht viel aber immerhin etwas.

Interessant ist auch FoxTor zum anonymen brausen.
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.963
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Foxtor ist vom Prinzip her eine ein guter Ansatz, gräbt sich aber tiiiiieeef in Dein betreibssystem ein.

Na gut, letztendlich tut sich das alles nichs : Der eine tuts fürs sichere Surfen, ich für meine Mediensucht indem ich den Mediaplayer 10 auf der Maschine hab.
Auch wenn diese Maschine jetzt 11 Monate mit guter performance läuft, wird der spätestnes über die Weihnachtsfeiertage platt gemecht und bekommt das basissystem und Daten von der anderen Festpaltte wieder :cool:
 
Anselm

Anselm

Funk. Bass. Rap.
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.211
Reaktionen
16
Ort
Freiberg / Görlitz
http://media.aperto.de/google_epic2015_de.html

wäre auch ein Link der sich ein bisschen ironisch ein bisschen episch und ein bisschen ängstlich auf die Zukunft von google oder anderen Informationshändlern wie Microsoft und Amazon ausblickt... btw: Ich werde in dem Film der Times-Leser sein der CDs/Vinyl hört und per CDR tauscht ^^
 
G

gin

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
599
Reaktionen
28
Ort
Stuttgart
ehrlich gesagt isses mir egal ob google mitloggt nach was ich suche ! solange mir google das gibt was ich brauche und zwar informationen und das meistens ziemlich gut (wikipedia und google zusammen = unschlagbar)!
 
Anselm

Anselm

Funk. Bass. Rap.
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.211
Reaktionen
16
Ort
Freiberg / Görlitz
und das ist das problem der modernen Internetgesellschaft. Deshalb wird das alles in Zukunft in Hand großer Unternehmen liegen, wie du dein Leben lebst!

Du wirst mehr manipuliert werden als du dir vorstellen kannst und glaub mir das ist keine Panikmache! Die Werbepsychologie nimmt schon sehr krasse Züge in ihren Entwicklungen an.
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Sehr aufschlussreich dieses Video.

Habt ihr noch mehr Möglichkeiten, personenbezogene Daten zu schützen. Idealerweise durch viele kleine freie Tools, die nicht von großen Konzernen kontrolliert werden und Tools, die man ggf. mit dem nötigen Fachwissen selber umprogrammieren kann?

Ich frage aus Interesse und natürlich um mich als Person zu schützen.
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
AddBlock hab ich drauf, Benutzerdaten werden nach dem Schließen grundsätzlich gelöscht. NOscript habe ich mir gerade angeschaut, nachdem ich mir die Info zu "Trackmenot" durchgelesne und dieses Tool auch gleich mal draufgezogen habe.

So, jetzt werde ich mir deinen Link nochmal anschauen.

By the way: Gibt es eigentlich noch die gute alte Teergrube?
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Zuletzt bearbeitet:
NiceOne1

NiceOne1

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
499
Reaktionen
20
Mich stört es ehrlichgesagt auch nicht... Bei milliarden leuten die zum beispiel mp3 download oder sonst was eingeben... naja
Für mich unnötig stress schieben.
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
DJcore schrieb:
OT: Am besten noch bei Google :D
Genau deswegen habe ich ja die Phrase "in bekannten Suchmaschinen" gewählt. ;)
 
DennisMiller

DennisMiller

a?Di(n)(?Fij(n-1)+Fexti(n
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
230
Reaktionen
12
Ort
Sin City
Danke für den Link.
Interessantes Video.

Muss dann gestehen, hab Googol als Startseite :)
Allerdings Google Frankreich en français.
 
Zuletzt bearbeitet:
NiceOne1

NiceOne1

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
499
Reaktionen
20
hmm... Was habt ihr zu verbergen?
Ich hab schon immer google genutzt.
Wenn das keiner gesagt hätte würds immernoch keiner wissen.
Also Wayne...
 
D

DJ Roldy

Bed-Big-Roomer
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
72
Reaktionen
5
Ort
Berlin
Nebenbei sollte man nicht vergessen, dass Angebote wie Payback die Gleichen Auswirkungen haben. Nur viel gezielter, direkt darauf ausgerichet und absolut personalisiert. Wann, wo, was gekauft wurde und wo man gewesen ist, lässt sich spielend zusammenfassen.
Wenn man dann sieht, dass der Staat überall auf Datensuche geht, sollte man sich wirklich gut überlegen, was man alles so nutzt.
 
NiceOne1

NiceOne1

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
499
Reaktionen
20
Ja ich mein ich finds ja auch nich super dass die da alles speichern usw aber mein gott was will man als normaler Mensch da schon machen?

Wäre das nie ans Tageslicht gekommen, dass die die sachen speichern, dann würden jetzt noch alle fröhlich weiter solche Begriffe eingeben und kein ar sch würd sich aufregen.

Naja mit 20 bin ich vielleicht noch was jung, aber bin froh dass mir manche sachen noch am arsch vorbeigehen. Weil wenn ich mich über jede schei sse aufregen würde die hier in letzter zeit in Deutschland passiert wär ich wahrscheinlich schon an herzinfakt gestorben...
 
Anselm

Anselm

Funk. Bass. Rap.
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.211
Reaktionen
16
Ort
Freiberg / Görlitz
was heißt rausgekommen? Jede Suchmaschine speichert Statistiken. Google hat nur eben viele Dienste die persönliche Empfehlungsdienste und Sammeldienste in einem Unternehmen vereinen. Außerdem ist Google Marktführer. Das heißt die Menge der gesammelten Daten und der Einfluss des Unternehmens ist riesig. Nur darum geht es!

Und mit diesem "Am Arsch vorbeigehen". Nun da kann ich wirklich nichts dazu sagen ist wohl so... ich bin jetzt 16 und trotzdem gehts mir nicht sonstwo vorbei, ich hab einfach kein Interesse das jemand mehr über mich weiß als ich. Ich gebe sicherlich nicht wenig im Netz frei, nutze Social Networking Dienste (siehe unten!) und tippe auch gerne viel und frei über mich... Aber das ist eben für Menschen bestimmt und nicht für Konzerne...
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
NiceOne1, das mag Dich jetzt relativ kalt lassen, weil Du nicht mitbekommst, was da abgeht und Dir das auch oberflächlich nicht schadet oder anderen Dir gegenüber einen Vorteil verschafft. Aber spätestens wenn dann ein Ermittler auf Dich zukommt und Dich fragt, was Du um eine bestimmte Uhrzeit auf einer bestimmten Chatseite zu suchen hattest und warum Du an anderer Stelle in einem Forum etwas über Bomben wissen wolltest oder noch schlimmer Dich letzte Woche in ein Firmennetz gehackt hast und dort die Rechner lahm gelegt hast. Und du denkst Dir:" Hähh, ich war doch im Urlaub." Klickt´s?

Tja, hast Du wohl ein paar Daten zuviel im Netz hinterlassen und ein skrupelloses Individuum hat das gnadenlos ausgenutzt. Nur, was ist, wenn Du in die Alpen zum klettern gefahren bist und Dich dort keiner gesehen hat. Deine Kollegen wissen auch nur, dass Du angeblich in "Urlaub" fahren wolltest. Mmh.... Und jetzt?

Anderes Beispiel: Du hast ein Blog. Dort musst Deine Adresse hinterlassen aus rechtlichen Gründen (Impressum). Dann schreibst Du rein, dass Du in einer Woche Deine Kumpel besuchen wirst um, mit denen eine Tuningmesse zu besuchen und die Fotos dann ins Netz stellen willst. Wenn ich jetzt gerissen bin, was mache ich dann? Ich lese Dein Blog, notiere mir Deinen Abreisezeitraum, besuche Deine Wohnung, warte, bis Deine Mutter die Blumen gegossen hat und dann....Plattenspieler weg, Mixer weg, Vinyls weg, Rechner weg.....

Das hört sich jetzt krass an, aber ist alles schon vorgekommen. Ich denke, ich spreche da für die anderen, wir wollen Dir nicht auf die Finger hauen. Du bist für Dein Leben selber verantwortlich. Nur: andere beobachten Dich und können Deine Sorglosigkeit ausnutzen. Wir wollen Dich (und andere auch) nur informieren, aufklären, auf die Problematik hinweisen und Deinen Blick dafür schärfen.

Besonders bei Werbung zum Beispiel muss man aufpassen. Haste schonmal was von manipulierender Werbung gehört? D.h. Kino, 50ms ein Colawerbung ins Bild reingeflasht, keiner hats gemerkt, dennoch kaufen die Leute in der Pause alle Cola. Ist zum Glück verboten. Aber wie kam es zu dem Verbot? Durch Leute wie uns. Leute, die hinweisen. Auch wenn Du jetzt denkst, ach, mir egal, Werbung zieht bei mir nicht. Frag mal die Marketingexperten. Warum stehen denn wohl die teuren Markenwaren rechts im Regal und auf Augenhöhe? Warum gibt es die viel zu kleinen Bonbontüten für unterwegs an der Kasse, obwohl die Großpackung in der Süßwarenabteilung relativ gesehen die Hälfte kostet? Stichwort Impulskäufe. Du glaubst gar nicht, wie viele Leute auf sowas reinfallen. Auch mit Farben kann man den Kunden manipulieren. Gab es erst kürzlich eine Studie zu. Teure Spaghetti im farblich manipulierten Regal wurden da besser verkauft, als die qualitativ gleiche aber günstigere Ware. Schon merkwürdig. Frag die Leute auf der Straße. Jeder wird Dir sagen, dass er von Werbung nicht beeinflusst wird. Aber das genaue Gegenteil ist Sache. Denk mal drüber nach.

Letztes übergreifendes Stichwort zum Thema: Stasi. Schon mal was von gehört? ;)
 
D

DJ Roldy

Bed-Big-Roomer
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
72
Reaktionen
5
Ort
Berlin
Dewitt schrieb:
Anderes Beispiel: Du hast ein Blog. Dort musst Deine Adresse hinterlassen aus rechtlichen Gründen (Impressum).
Irrtum. Wenn mich nicht alles täuscht, ist ein Impressum in Deutschland nur verpflichtend, wenn eine Webseite kommerziell betrieben wird. Aber wenn man eine eigene Domain hat, gibts dann ja schon wieder einen Admin-C Eintrag...

Wer die Daten später wie missbraucht ist doch nicht wirklich abzusehen sondern nur Spekulation. Dass die Daten existieren, stellt allgemein eine enormes Risiko dar. Wie das Internet insgesamt. Die Einen nutzen es sorglos, die Anderen lehnen es aus Angst ab. Beide Seiten machen sich unmündig und wehrlos indem Sie nicht informiert sind. Über bleibt nur eine kleine Minderheit.
Hier kann man eigentlich nur auf die Ausführungen von DDD verweisen DRM / TPM und andere Märchen. Soetwas sollte jeder Bürger/Konsument wissen und sich über die Folgen bewusst sein.

Wer sagt "interessiert mich nicht" darf sich später auch nicht beschweren!
 
 
Oben