Günstige Soundkarte für Mixvibes

S

Sherman

Active member
Mitglied seit
Dez 2004
Beiträge
25
Reaktionen
0
heyho,

ich hab bei der suchfunktion nichts gefunden, deswegen stell ich die frage mal so.... welche soundkarte ist für mixvibes geeignet?!?! am besten nicht teuer :rolleyes:

bitte helft mir :confused:

Sherman
 
karbon

karbon

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
1.069
Reaktionen
50
Ort
Hauptstrasse gerade aus, dann links
heyho,

ich hab bei der suchfunktion nichts gefunden, deswegen stell ich die frage mal so.... welche soundkarte ist für mixvibes geeignet?!?! am besten nicht teuer :rolleyes:

bitte helft mir :confused:

Sherman
Selbst wenn du nur Mixvibes bei der Suche eingibst findest du etliche Antworten.

Vorerst solltest du dir aber bewusst sein was du genau willst: Intern/ Extern, wenn extern dann die Frage ob Firewire, USB oder PCMCIA. Dann noch die Frage welche Performance du mit der Karte erreichen willst? Deiner Signatur zu Folge hörrst du Hip Hop also willst du bestimmt scratchen oder?

Folgende Soundkarten werden Grundsätzlich genannt:

-Externe Soundkarten USB:
-ESI U46DJ (oder auch Mixvibes U46DJ MK2 ist aber die gleiche wie die ESI und meinermeinung nach nicht unbedingt zu empfehlen da es in der Preisspanne, bezogen auf den Neupreis bessere Varianten gibt)
- M-Audio Connective (läuft stabil und bietet gute Performance, wäre mein Tip für eine USB Lösung)

-Externe Soundkarten mit Firewire:
-Edirol FA 66 oder FA 101 bietet in der Firewire Sektion die beste Performance und einen Top Klang, gebraucht bekommt man die FA 66 recht günstig
- Hercules 16/12fw, wird glaub ich nicht mehr Hergestellt (kann mich aber irren), viele Ein und Ausgänge und performance ist Top

-Externe Soundkarten PCMCIA:
hier gibt es nur die RME HDSP Mobile und die E-MU 1616(m), liegen preislich um die 400€ wobei die E-MU eher an erfahrenere User gerichtet wäre da das Controlpanel doch mehr an Einstellungen benötigt - aber beide bieten TOP Klang und Top Performance

- Interne Soundkarten PCI:
gibt es etliche, daher einfach mal den Linkt von Audio Anarchy anschauen. Vorteil von Internen Soundkarten ist der Preis und die beste Performance (durch die direkte PCI anbindung können minimale Latenzen erreicht werden und die CPU wird nicht zusätzlich belastet wie es bei USB Soundkarten der Fall ist)

mfg
 
K

karo

New member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe mal eine grundsätzliche Frage zur Soundkarte und Timecode:
Muss die Soundkarte zwei Stereo-Eingänge dafür besitzen oder reichen auch zwei Mono-Eingänge zum Ansteuern der Software über Timecode, wie z.B. M-Audio-Fasttrack-Pro?

Habe in der Suchfunktion darüber leider nichts gefunden.

Danke für eure Hilfe.

Gruß
karo
 
K

karo

New member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
3
Reaktionen
0
alles klar, danke für die Hilfe:)

Da ich auch noch Musiker bin werde ich mich dann wohl für die Edirol FA 101 oder M-Audio 1814 entscheiden.
Eigentlich kämen auch noch die Echo Audiofire 4 oder Edirol Fa 66 in Betracht. Nur sind die Eingänge hinten und vorne verteilt (so weit ich es auf Bildern sehen konnte) und das kommt mir wegen der Verkabelung nicht so entgegen. Ansonsten würden diese dann auch ihren Zweck erfüllen.

Gruß
karo
 
audio_anarchy

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jun 2003
Beiträge
4.163
Reaktionen
175
Ort
karlsruhe
die edirol ist auf jeden fall eine gute idee
ich nutze die fa101 auch für mein mixweib damit funzt es wunnerbar:)
 
M

Mashy

New member
Mitglied seit
Jun 2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich habe 2 Soundkarten sind auch beide Angeschlossen und funktionieren wunderbar ich habe beide TTs angeschlossen den linken in die eine Soundkarte und den rechten in die andere. Das Programm erkennt auch beide Wunderbar ich kann beide abspielen doch der Sound kommt nur über einen Kanal am Mixer wieder an. Das heißt ich habe beide TTs mit dem Pc verbunden doch die Musik die vom Programm zurückkommt kann ich nur mit einer Mixerseite verwenden. Es muss doch irgend einen Weg geben das das mit 2 Soundkarten funktioniert da im Elevator Katalog folgendes steht: >Soundkarten-Eingänge 1 - 2 Line oder 2 Sound Cards

Auf dem Bild ist das wie ich es momentan hab.
Sitze mit nem Kumpel seit Stunden dran und wir bekommen es nicht hin :(

 
bieg

bieg

lässt durchlaufen
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
1.000
Reaktionen
4
Ort
Lörrach
@mashy wie wärs wenn ihr euch einfach eine geeignete soundkarte besorgt anstatt vergeblich zu versuchen es über irgendeine rotz-lösung halbwegs zum laufen zu bekommen? ;)
 
M

Mashy

New member
Mitglied seit
Jun 2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
was heißtn hier rotzlösung ich suche nur nach ner alternative zu einer weiteren ausgabe von 150-300 euro :p bin schüler meine sachen haben mich schon 700 euro gekostet da kann ich mir nicht noch so ne spezialsoundkarte leisten wenn man mir ne soundkarte mit 2 line ins und 2 outputs postet die nicht mehr als 100 euro kostet würde ich mir die holen aber laut hersteller soll es doch auch über 2 soundkarten gehen und dann kann es ja kein rotz sein.
 
bieg

bieg

lässt durchlaufen
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
1.000
Reaktionen
4
Ort
Lörrach
schau doch einfach mal bei ebay nach ner gebrauchten esi u46 oder einer von den anderen vorgeschlagenen karten

sind momentan 2 stück drin von den esi's

glaub so kommst du am billigsten weg und deutlich komfortabler als mit ner internen lösung
 
M

Micky

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
402
Reaktionen
6
Ort
DUS/CGN
Kenne Mixvibes nicht, aber u.U. muss man dort einstellen, dass man einen externen Mixer verwendet, damit die Musik nicht schon intern gemixt wird, sondern getrennt ausgegeben wird.
Wenn du schon 75€ für eine Karte ausgeben willst, dann kannst du aber auch nochmal 25€ drauflegen und dir eine U46 oder Maya44 holen. Dann hast du wenigstens eine gescheite Lösung, was die Latenzzeiten angeht, die sind mit 2 Karten nämlich nicht hinnehmbar.
 
Dj Slash

Dj Slash

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
210
Reaktionen
12
Geh Jobben, spar was und kauf dir was gescheites.
 
 
Oben