Günstiger TT gesucht! Bitte um Ratschläge!

Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
Hallo!

Ich suche nen günstigen Plattenspieler (neu) zum Aufnehmen von Platten auf PC. Zum Auflegen fast nicht benutzt (CDJ). Muss also nich die massige Power haben. Wichtiger ist mir da ein richtig guter Klang. Meiner Meinung nach sind die zwei wichtigen Bauteile für den Klang das System und der Ausgang am Spieler. Also brauch ich ein Ordentliches system. Mein aktueller RFT Turnie hat ein Tonar Birdie System und das hat ne deutliche Bass Schwäche aber es passt eben kein anderes System ran und deshalb muss ein neuer her.

Also erstmal zu dem Table: Zur Auswahl wäre maximal was bis zum Numark TT-200 (also 275 euro):

Gemini
XL 200 = 100 €
XL 300 = 170 €
XL 500 II = 200 €

Reloop
1000 mk3 = 155 €
2000 mk3 = 200 €
4000 m3d = 235 €
5000 m3d = 270 €

(die neuesten mk3 versionen mit mattem schwarz statt klavierlack, die hochglanzversionen sind alle etwas billiger).

Numark
1610 = 100 €
1650 = 190 €
TT200 = 275 €

Omnitronic will ich mal außen vor lassen, die machen mir einen weniger seriösen eindruck.

Für die Geminis spricht der Preis und dass sie ne Haube haben.
Für die Reloops der Preis und die Optik.
Für Numarks solider Preis und solide Quali.

System:

Ich dachte entweder ans Ortofon Broadcast E oder das Stanton Groovemaster RM II. Das sind die jeweiligen Topsysteme der Marken in Direktbauweise. Ich glaube dass Stanton noch was besseres als Headshell produziert aber Direktsystem wär schon besser weil weniger umständlich.

Haben die Nadeln eigentlich nen Staubschutz dabei wenn man sie nicht benutzt?

---
Welche der Tables und was für Nadeln könnt ihr mir empfehlen?
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
*lol* Ich kopier mal das, was ich schon im anderen Forum geschrieben hab:

Wenns nur um Aufnahmen geht, dann tuts jeder Hifi-Player von Dual. Als Aufnhamesystem empfiehlt sich dementsprechend auch ein gutes Hifi- System.
Wenn du aber doch mal damit auflegen willst, dann wäre das DJ von Grado Labs was für dich, weil es HiFi mit DJ-Tauglichkeit verbindet. Ist zwar nicht ganz billig und bisher auch noch nicht überall zu bekommen, aber die ersten Stimmen sind äußerst positiv.
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
also ich habe mich ja jetzt eigentlich auf nen gemini xl 500 ii eingestellt und ein broadcast e. jetzt sehe ich aber einen reloop 4000 mk 3 für den selben preis. was macht da die qualität? der hat an sinnvollen weiteren funktionen noch quartz lock und 20 %. der motor sein auch kräftiger. 78 upm und reverse brauch man ja nich.

reloop 4000 mk3 oder bei gemini xl 500 II (BEIDE 200 €) bleiben?
 
F

F_a_l_k

Member
Mitglied seit
15 Mrz 2004
Beiträge
14
Reaktionen
0
Ansonsten gilt: Wer billig kauft, kauft zweimal! Ist echt so...Lieber direkt was Ordentliches ausgeben, als 'n Jahr später schonwieder in den Laden stiefeln zu müssen, weil das Equipment nicht mehr ausreicht...

Und zu den Systemen: Mit Shure kannst du nix falschmachen, die fressen sogar weniger Platten, als Ortofon...
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Was interessieren dich denn jetzt aufeinmal 20%Pitch und Quartzlock? Denke Du willst Sachen aufnehmen und direkt in PC zum CDbrennen. Dann brauchst Du dich von sowas im Katalog gar net erst blenden lassen. Würde zwar trotzdem schauen, dass Du net das allerletzte Teil nimmst, das total leiert (also schon Direktantrieb nehmen) aber spar lieber am Player die Kohle und steck sie ins System, alles andere is Unsinn. Für was denn auch 20%Pitch, damit alles klingt wie die Schlümpfe feat. Micky Maus??
 
FlouXooom

FlouXooom

alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Naja, also ich glaub nicht dass der Turntable so schnell kaputt geht, wenn er ihn nicht richtig beansprucht für professionelles Mixing. Also wenn man nur eine Scheibe abspielen möchte, dürfte sogar ein Reloop Jahre halten. Und es würde sich meiner Meinung nach in diesem Fall nicht lohnen, sich einen teuren Turntable zu kaufen.

Würde ehrlich gesagt nen Omnitronic-TT holen...bin mit meinem jedenfalls recht zufrieden und der läuft schon seit knapp 3 Jahren ohne Macken. Ist preiswert und reicht für deine Aufgaben auf JEDEN Fall locker aus
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
na bei dem gemini mach ich wahrscheinlich den besten kompromiss: ordentlicher antrieb, keine wurstmarke, qualität ok, verbreitetes und empfohlenes modell, ne haube hat er auch drauf und als system broadcast e. macht zusammen 285 eur. kann man wenn gebraucht werden sollte auch zum auflegen nehmen.
 
F

flobert

New member
Mitglied seit
13 Dez 2006
Beiträge
1
Reaktionen
0
frage bzgl. abdeckung für numark tt 1610

obwohl das hier ziemlich deplaziert ist (die suche hat bei "numark tt 1610" nix besseres ausgespuckt und threads eröffnen darf ich ja nicht): hat jemand ne ahnung wo ich ne abdeckung für nen numark tt 1610 turntable herkriegen kann? hab an den hersteller geschrieben, die meinten, dass sie sowas nicht hätten, es jedoch dritthersteller gäbe, die sowas im programm haben. gefunden hab ich jedoch trotzdem nichts. vielen dank für evtl. hilfe schonmal!
 
S

saatchi66

Member
Mitglied seit
13 Dez 2006
Beiträge
8
Reaktionen
1
F_a_l_k schrieb:
Ansonsten gilt: Wer billig kauft, kauft zweimal! Ist echt so...Lieber direkt was Ordentliches ausgeben, als 'n Jahr später schonwieder in den Laden stiefeln zu müssen, weil das Equipment nicht mehr ausreicht...

Und zu den Systemen: Mit Shure kannst du nix falschmachen, die fressen sogar weniger Platten, als Ortofon...

...das ist nicht immer gesagt! habe ca. 6 jahre bei einem bekannten musikhaus die dj abteilung geleitet, und z.b. sehr gute erfahrungen mit rp-4000 gemacht. 99% der kunden waren wirklich mehr als zufrieden damit.
es kommt immer darauf an was du vorhast.

mit dem 911er kannst du nur von a nach b fahren, der golf fährt auch nur von a nach b, und nicht c..... ist halt nur die frage wie du fahren möchtest.

look ***
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
benmuetsch

benmuetsch

Well-known member
Mitglied seit
12 Jul 2006
Beiträge
1.735
Reaktionen
72
Ort
Stuttgart City
Ist die selbe Diskussion wie die, die neulich schonmal geführt wurde, wo nur zu sagen bleibt, dass wenn Du die Tracks, die du digitalisierst auch auflegen willst, zum Aufnehmen nur Technics, Numark (ab TT-500) und Vestax in Frage kommen, da du sonst hohe Gleichlaufschwankungen der günstigen Turns mitaufnimmst und später damit zu kämpfen hast.
 
DennisMiller

DennisMiller

a?Di(n)(?Fij(n-1)+Fexti(n
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
230
Reaktionen
12
Ort
Sin City
Ich gebe stocky vollkommen recht.
Jedes Dual Teil reicht.

Manche Dual Teller klingen sogar besser als ein Gemini mit Shure system.

Aber wenn du 20% Pitch und reverse brauchst, kannst du natürlich nicht auf oldschool setzen.
 
Scheusche

Scheusche

Indierocker
Mitglied seit
16 Feb 2006
Beiträge
342
Reaktionen
19
Ort
Frankfurt(Oder)
AW: frage bzgl. abdeckung für numark tt 1610

ehm jungs?
...
ihr diskutiert hier über ne sache von vor 3 jahren...is doch garnicht mehr die frage...
nur so als hinweis ;)

darum gehts:

flobert schrieb:
obwohl das hier ziemlich deplaziert ist (die suche hat bei "numark tt 1610" nix besseres ausgespuckt und threads eröffnen darf ich ja nicht): hat jemand ne ahnung wo ich ne abdeckung für nen numark tt 1610 turntable herkriegen kann? hab an den hersteller geschrieben, die meinten, dass sie sowas nicht hätten, es jedoch dritthersteller gäbe, die sowas im programm haben. gefunden hab ich jedoch trotzdem nichts. vielen dank für evtl. hilfe schonmal!

grüße scheusche :)
 
Selector

Selector

KingSpin
Mitglied seit
7 Feb 2006
Beiträge
779
Reaktionen
50
Ort
Cologne
Staubschutzhüllen von "Glorious DJ"
 
 
Oben