Guitar Rig 2

Tom Owen

Tom Owen

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2004
Beiträge
46
Reaktionen
4
Ort
Schweiz
Hey

Würde gerne wissen ob jemand von euch schon Erfahrungen mit Guitar Rig 2 gemacht hat.

Ich arbeite momentan mit Virtual Guitarist da ich den Seiten nicht mächtig bin. Hab mich nun für ein neues Projekt mit einem Gitarristen und einem Bassisten zusammengetan. Die Idee ist, neben normalen Aufnahmen (mic) auch einen GitarrenSampler (und a. VST) einzusetzen.
Dabei sehen ich zwei Möglichkeiten:
1. AXON AX 100 MKII und Virtual Guitarist bzw. andere VST
2. Guitar Rig inkl. Controller
Gibt es noch andere Möglichkeiten (uns steht keine Midigitarre zur Verfügung)?


Kann mit dem Guitar Rig Controller auch andere VST angesteuert werden, denke schon, bin aber nicht sicher?

Vielen Dank für eure Hilfe und Erfahrungen.

Grüsse
TOM
 
Missb4

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
122
Ort
Köln
Sorry aber das verstehe ich jetzt nicht :confused: Du hast einen Gitarristen und einem Bassisten und willst dann noch Sampler benutzen ?
Warum ?
Besser als live spielen und aufnehmen gibt es doch nun wirklich nicht, da greife ich doch nicht auf Software zurück ! Die nehme ich nur notgedrungen,wenn ich keinen kenne oder selber nicht die Saiten zupfen kann.
 
Tom Owen

Tom Owen

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2004
Beiträge
46
Reaktionen
4
Ort
Schweiz
Klar in erster Linie wird live gespielt, aufgenommen und damit gearbeitet. Vereinzelt wollen wir aber auch Parts mit bsp. Akkustikgitarre oder anders klingenden Gitarren einspielen...wofür sich ein Sampler prima eignet. Und damit die Herren nicht ins Keyboard hacken müssen sehe ich es als die komfortabelste Möglichkeit, die Gitarre als Midicontroller zu verwenden um damit ein Sampler oder VST zu bedienen.
 
G

Gast7352

Guest
Tom Owen schrieb:
Klar in erster Linie wird live gespielt, aufgenommen und damit gearbeitet. Vereinzelt wollen wir aber auch Parts mit bsp. Akkustikgitarre oder anders klingenden Gitarren einspielen...wofür sich ein Sampler prima eignet. Und damit die Herren nicht ins Keyboard hacken müssen sehe ich es als die komfortabelste Möglichkeit, die Gitarre als Midicontroller zu verwenden um damit ein Sampler oder VST zu bedienen.
Prinzipiell verständlich deine Absicht, was ich nicht begreiffe oder du ist, mit diesem Fusscontroller:

wird deine Gitarre nicht MIDIfiziert, das ist lediglich ein Controller der für livezwecke und/oder als Audiointerface gedacht ist.
Die Software Guitar Rig emuliert Gitarrenamps, deren Mikrofonierung und diverse Effekte. Falls du trotzdem vorhast die Hardware dazu zu kaufen sei noch vermerkt, dass Windows nur einen ASIO-Treiber "gleichzeitig" unterstützt, ist nicht mein Fachgebiet aber informiere dich da beim Fachhändler nochmals, nicht dass du dort weitere Probleme kriegst.
Das Pedal hat ja MIDI Outs, das heisst wohl dass auch MIDI-Daten gesendet resp. dem Poti und den Schaltern zugewiesen werden können. Für die Software aus eigenem Hause wird über USB aber ein anderes Protokoll verwendet, dies ist wohl kaum kompatibel mit anderer Software.

Zur SW kann ich nur sagen dass sie hervorragend ist, bin begeistert und selbstverständlich kannst du auch anderes Audiomaterial durchjagen, also verzerren etc.
 
Tom Owen

Tom Owen

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2004
Beiträge
46
Reaktionen
4
Ort
Schweiz
Hey Snafic

Ok hab die Funktion von Guitar rig wohl bisschen falsch interpretiert.
Guitar rig verarbeitet also ein eingendes gitarren-Audiosignal und schläust es durch die virtuellen gitarrenamps?! richtig?
Auch interessant aber nicht genau das was ich suche...noch nicht...

ich möcht mit einer gitarre, midi-befehle an ein vst/sampler senden um damit beispielsweise eine akustische gitarre von, nehmen wir mal an, virtual guitarist erklingen lassen.

gibts da möglichkeiten?
 
G

Gast7352

Guest
Tom Owen schrieb:
Guitar rig verarbeitet also ein eingendes gitarren-Audiosignal und schläust es durch die virtuellen gitarrenamps?! richtig?
Genau!
Die Hardware ist lediglich ein Livetauglidher Wandler oder Interface inkl. Fusscontrollern wie bei Gitarristen üblich, die Software enhält dann die weitere Signalverarbeitung und die Emulation der Amps.
Da beide Produkte von der gleichen Firma stammt konnte N.I. im Prinzip ein beliebiges Protokoll verwenden und war nicht an die niedrigere Steuerauflösung von MIDI gebunden.
Tom Owen schrieb:
ich möcht mit einer gitarre, midi-befehle an ein vst/sampler senden um damit beispielsweise eine akustische gitarre von, nehmen wir mal an, virtual guitarist erklingen lassen.

gibts da möglichkeiten?
Ja, aber zum einen Teuer und zum anderen recht unterschiedlich und zuletzt gewöhnungsbedürftig.
Gab grad in der Ausgabe 8.2006 von Sound & Recording einen Testbericht zum Terratec AX 100 MKII in Verbund mit Axion AX 101.
Es ist der Traum eines jeden Gitarristen, aber probiert habe ich das auch noch nie. Es gibt übrigens auch fertige Konstrukte, die sehen zwar wie eine Gitarre aus, aber spielt sich nicht wie eine, zusätzlich gibt es diverse Kompromisse die der Gitarrist im normalfall nicht gerne eingeht. Das hiesse auch lange umgewöhnungszeit...wobei die sowieso notwendig ist denke ich mir.
Hier mal noch ein paar Links:
http://audiode.terratec.net/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=1
http://www.sweetwater.com/store/detail/AIX103/
http://www.sweetwater.com/store/detail/GKKITGT3/
http://www.soundland.de/catalog/default.php/cPath/1000000_1109103

Ich würde aber nicht zuviel erwarten. Die MIDIfizierung ist nun mal bei einer Gitarre extrem viel schwieriger als bei einer Klaviatur.
Gibt übrigens auch Blaswandler für Trompeter oder Klarinetisten...

Edit:
-Ich überlege mir grad, wie funzt das mit Vibrato..
-Pitchshifting?
-Eine Saite ziehen, die andere aber normal...
-Freie Saiten und gedrückte.
-Nur schon die verschiedenen Anschlagtechniken! Die kannst du schon mal vergessen...
-Ob bei gestresstem Finger Tapping auch wirklich alle Noten gesendet werden?
-Zwei gleiche Noten gleichzeitig...
-usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Shirou

DJ Quereinsteiger
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
128
Reaktionen
16
Ort
Saarland / Lux
Also, wenn du nur die Gitarre zum Midi aufnehmen nimmst, rate ich dir den Axon zu nehmen. Den schliesst du dann per Midi an den PC an und nimmst einfach damit MIDI auf (Gut, hab ihn auch noch net gestestet, aber ich denk mal dass das der Funktionsweise des Geräts entspricht).

Allerdings wenn du die Gitarre als solche aufnehmen willst, rate ich dir zum Guitar Rig oder den Amplitude. Beides sind momentan die besten Ampemulatoren, die so zu haben sind. Vom Virtual Gituarist, naja ich weiss net, ich weiss nur dass mir der Virtual Bassist nicht so toll gefällt.

Um es Live zu nutzen. würde ich es wahrscheinlich sowieso nicht über den PC laufen lassen. Da wäre dann eine Möglichkeit mit dem Axon und ein Boss GT Pro.
 
Tom Owen

Tom Owen

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2004
Beiträge
46
Reaktionen
4
Ort
Schweiz
@snaifc

Das hab ich mir auch überlegt. Tabbing etc. ist ja nur eine von vielen Techniken bzw. Töne die wohl kaum in ein Midi Signal gewandelt werden können dessen Ergebniss nur annähernd an das Orginal kommt.

Vermutlich ist es am einfachsten die Gitarren, Bass, live oder über Guitar rig aufzunehmen und die zückerchen mit virtual guitarist einzuspielen.

Trozdem versuch ich mal die Terratec Lösung irgentwo zu testen. Nimmt mich einfach wunder was die bringen.

@Shirou
Hab den Bassisten auch, finde die Quallität der Samples einwandfrei. Die Riffs sind sosolala und das Handling im allgemeinen nicht schlecht. Hatte bis anhin nicht wahnsinnige Ansprüche an die Gitarren parts, könnte sich nun mit dem neuen Porjekt auch ändern.

Vielen Dank für euren Input.
Grüsse Tom

P.S. Falls wir die TerratecLösung irgentwo testen können werd ich Bericht erstatten.
 
Sven Sway

Sven Sway

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2010
Beiträge
269
Reaktionen
0
Ort
Essen
Sry, wenn ich die Leiche hier schände.

Aber hat vielleicht jemand Guitar Rig 5 und kann was dazu sagen?
 
 
Oben