Gute Musik für einen Ball! Welche Tanzart?

C

cemp

Active member
Mitglied seit
8 Mrz 2005
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hi! Ich habe mal eine Frage! Und zwar muss ich im April auf einem Ball auflegen. Das bedeutet: Bis 23 Uhr soll dort tanzbare Musik gespielt werden, die bekannt und poppig ist. Dazu soll Standart getanzt werden.

Hat jemand schon Erfahrung in diesem Bereich? Wenn ja, könnt ihr mir eine Playlist erstellen und zu jedem Lied die Tanzart schreiben (z.B. Walzer, Foxtrott, Quickstep etc)

Ich bedanke mich schon jetzt für Antworten!

Beste Grüße

Mathias
 
E

eliah

Member
Mitglied seit
1 Mrz 2005
Beiträge
10
Reaktionen
1
hmm...
wird die musik zu diesen "klassischen" tänzen nicht normalerweise von einer kapelle oder einer kleinen kombo gespielt?
wenns ums auflegen geht, würde ich auf einem ball was schickes spielen, eleganten oder jazzigen house, oder wenns was bekanntes sein soll, house remixes.
ist nicht meine musikrichtung, wäre aber imo auf einem ball angebracht.
 
G

Gast1490

Guest
Ist einfach zu viel um das hier zu posten, ich mach sowas nebenbei seit bald 2 Jahren und du kannst super nach BPM gehen ;) .
Ich geh mal nach dem Alcatech Counter :D :

Walzer 90 BPM (Achtung Dreivierteltakt!)
Wiener Walzer 120 BPM (Achtung Dreivierteltakt!)
Rumba 100 BPM
Cha Cha Cha 120-125 BPM
Jive 140-160 BPM
Tango 130 BPM
Foxtrott/Quickstep 100/200 BPM
Samba 105-115 BPM
Salsa 100 BPM
 
CoarseBeat

CoarseBeat

---==>>BLUBB<<==-
Mitglied seit
9 Feb 2004
Beiträge
1.764
Reaktionen
51
ich war mal DJ in einer Tanzschule...
also Disco fox, foxtrott, cha cha cha also das schnellere zeug kriegst ohne Problem da passt auch der ganze shit aus den charts, wenn dnan zu so zeug wie Walzer, langsamer Walzer, Tango, Samba etc. geht wirds schwierig da gibts eiegntlich nur so gedudel von irgendwelchen Tanzorchestern...
 
S

spikey

Member
Mitglied seit
1 Apr 2004
Beiträge
22
Reaktionen
1
Ort
Hamburg
Langsamen Walzer, Samba, Tango usw brauchst du eh kaum wenn Du nicht gerade aufm Abschlussball einer Tanzschule auflegst. Wenn das aber zb. ein Abiball ist, freuen sich die Eltern wenn Du mit einem Wienerwalzer eröffnest, danach brauchst Du den auch nicht mehr. Vielen können auch nur einen standart Disco oder Foxtrott tanzen und das sind wie schon gesagt viele Lieder aus den Charts und auch viele Schlager. Da eine Liste machen wird aber ganz schön lang.
Hast Du irgendwelche Sampler wo Musik aus den 70er und 80er drauf sind??
 
C

cemp

Active member
Mitglied seit
8 Mrz 2005
Beiträge
40
Reaktionen
0
RubyDub, Danke. Das ist sicher ein guter Weg mit dem BPM. Wird bei meinem Mixer nämlich angezeigt.

spikey, ja, ich habe mehrere Koffer voll CD´s, aber die Auswahl fällt mir schwierig.

Ich dachte deswegen, dass ihr mir vielleicht ein paar Beispiele nennen könnt.

z.B. Foxtrott = Natasha Bedingfield etc

Trotzdem danke für die bisherigen Postings!

Mathias
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.933
Reaktionen
460
Ort
Oberhausen
RubyDub schrieb:
Ist einfach zu viel um das hier zu posten, ich mach sowas nebenbei seit bald 2 Jahren und du kannst super nach BPM gehen ;) .
Ich geh mal nach dem Alcatech Counter :D :

Walzer 90 BPM (Achtung Dreivierteltakt!)
Wiener Walzer 120 BPM (Achtung Dreivierteltakt!)
Rumba 100 BPM
Cha Cha Cha 120-125 BPM
Jive 140-160 BPM
Tango 130 BPM
Foxtrott/Quickstep 100/200 BPM
Samba 105-115 BPM
Salsa 100 BPM

Wiener Walzer hat ab 180BPM aufwärts. Ich habe selber 5 Jahre getanzt. Zuletzt im Clubkreis.
Wenn Du die Schläge mal selber zählst, dann kommst Du auf diese BPM-Zahl.

Samba, Salsa, Mambo ist übrigens 2/4 Takt.

Hier noch einige Beispiele:

Hijo de la luna von Loona = Wiener Walzer
Bailamos von Enrique Iglesias = Samba
Chiuahua von DJ Bobo = Mambo
I need to know von Mark Anthony = Cha Cha Cha
na na hey hey von ?? = Quickstep
Moviestar von Harpo = Foxtrott
Early morning wake up call von Flash & the Pan = Jive (Klassiker)
 
CoarseBeat

CoarseBeat

---==>>BLUBB<<==-
Mitglied seit
9 Feb 2004
Beiträge
1.764
Reaktionen
51
also einfahc nach der BPM zugehn halt ich für fatal...
um zu entschieden was man auf einen track tanzen kann sollte man die Schritte kennen und ein gefühls fürs tanzen haben...
die BPM könne dir höchsten helfen das ganze etwas einzugrenzen, aber es gibt genug Tracks auf die amn z.b. Disco fox und cha cha cha tanzen kann.

mit konkreten Titel kann ich die Cds die ich so hatte an meinen Nachfolger weitergegeben hab...
 
G

Gast1490

Guest
Klassiker :

Fox/Quick :

Walking On Sunshine
Fun Factory - Celebration (+6%)
Rama Lama Ding Dong

Winer Walzer :

Frühlingsstimmen
Hijo De La Luna
und all so nen Kram ;)

Langsamer Walzer :

R. Kelly - Gotham City
W. Houston - I Will Always Love You (nen bissl + pitchen)
Simply Red - If You Don't Know Me By Know
E. John - Candle In The Wind

Discofox :

Musst du wissen, im Prinzip alles :D

Rumba :

Alles aus dem Black Sektor was nen bissl Tempo hat geht
ansonsten was seichtes wie Stand By Me und sowas

Cha Cha : Vocal/Disco House geht immer :D , ansonsten alles was auch für nen Altherrendiscofox geeignet wäre ;)

Samba :

Toto - Africa
Milk & Sugar - Love Is In The Air
Shakira - Whenever Whereever
Gloria Estefan - Conga (Achtung schnell ! ;) )

Tango :

Tango Passion
und gibt so Sampler mit Remixen die BSB, T. Braxton und sowas tangotauglich machen, musst du mal im Netz nach nem Vertrieb gucken.

Salsa :

Dirty Dancing Volume 1 und 2 :D




Dann weißt du garantiert was man zu was tanzen kann :)
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.933
Reaktionen
460
Ort
Oberhausen
RubyDub schrieb:
Samba :

Toto - Africa
Milk & Sugar - Love Is In The Air
Shakira - Whenever Whereever
Gloria Estefan - Conga (Achtung schnell ! ;) )

Conga ist nicht Samba, sondern Salsa oder Mambo.
Walking on Sunshine von Katrina & the Waves ist Jive.
I will always love you von Whitney Houston ist Blues und kein LW.

Ist aber nicht schlimm. Unser Tanzlehrer wollte uns auch 6/4 Takt als 3/4 Takt verkaufen. Da kann man einfach nicht Walzer drauf tanzen. Jedenfalls ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast1490

Guest
Also bie uns wird seit 15 Jahren Conga als Samba getanzt, ich kenne ihr nur als diesen Tanz und wenn ihr andere Sachen drauf tanzen könnt find ich das krass, denn Conga ist sehr sehr schnell für ein Salsa meiner Meinung nach.
Walking On Sushine von Katrina ist Quickstep, aber nen sehr schnellen Jive kann man bestimmt auch drauf tanzen.
Ich frag mich grad wie schnell ihr die Schritte machen könnt :D
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.933
Reaktionen
460
Ort
Oberhausen
RubyDub schrieb:
Also bie uns wird seit 15 Jahren Conga als Samba getanzt, ich kenne ihr nur als diesen Tanz und wenn ihr andere Sachen drauf tanzen könnt find ich das krass, denn Conga ist sehr sehr schnell für ein Salsa meiner Meinung nach.
Walking On Sushine von Katrina ist Quickstep, aber nen sehr schnellen Jive kann man bestimmt auch drauf tanzen.
Ich frag mich grad wie schnell ihr die Schritte machen könnt :D

Wir haben da immer Mambo drauf getanzt. Daß dieses kein Samba ist, das hört man direkt an der typischen Latain-Amerikanischen Instrumentierung für diesen Song.
Für Samba ist es jedenfalls zu schnell. So schnell tanzen noch nicht mal die Welt- oder Europameister.
Es kann aber auch sein, daß Du eine andere Version meinst. Es gibt auch eine Version für Samba.

ich frag mich grad, wie schnell Ihr die Schritte machen könnt

Wenn man, wie wir, fünf Jahre tanzt, dann sind die Schritte nicht mehr schnell. Das ist dann Routine.
 
Zuletzt bearbeitet:
subkontrabob

subkontrabob

Mobile Infantry Trooper
Mitglied seit
29 Jan 2005
Beiträge
115
Reaktionen
6
Ort
Im Schwarzwald
neenee Jungs, Samba erkennt man am brasilianischen clave:
tack tack tack-----Tacktack

Alles klar?? :D
 
CoarseBeat

CoarseBeat

---==>>BLUBB<<==-
Mitglied seit
9 Feb 2004
Beiträge
1.764
Reaktionen
51
also ich glaub inzwischen dass es einfahc nur fatal ist Tanzmusik aufzulegen wenn man kein plan hat wie man tanzt, also die schrittfolge nicht kennt und man somit nicht einordnen kann was tanzbar ist und was nicht...
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.933
Reaktionen
460
Ort
Oberhausen
CoarseBeat schrieb:
also ich glaub inzwischen dass es einfach nur fatal ist Tanzmusik aufzulegen wenn man keinen Plan hat, wie man tanzt, also die Schrittfolge nicht kennt und man somit nicht einordnen kann, was tanzbar ist und was nicht...

Da gebe ich Dir vollkommen Recht. Wer selber mal getanzt hat, der hat auch keine Probleme, Tanzmusik aufzulegen.

Mein Kollege in der mobilen Disko, der schon seit 15 Jahren Musik auflegt, hat noch nie einen Tanzkurs besucht und auch keine Ahnung von Tanzmusik. Das war immer mein Part, wenn es um Tanzmusik ging.

Man kann einem die typischen Erkennungsmerkmale auch sehr schlecht erklären, welcher Tanz zu welchem Song gehört.
 
C

cemp

Active member
Mitglied seit
8 Mrz 2005
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo! Danke für die ganzen Antworten! Ich habe eine Homepage gefunden, die mir sehr weiterhilft. Ich möchte Sie aus zwei Gründen hier posten:

1) Vielleicht hat jemand das gleiche Problem wie ich

2) könnt ihr mal sehen, ob die Lieder richtig zugeordnet sind!

http://www.martinvogler.de/ta_musik1.html

Viele Grüße

Mathias
 

Ähnliche Themen

 
Oben