hallo leudde...

matze

Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
7
ich ähh fange gerade an mit der musik, erstmal auf pc...

meine page is online...würde mich freuen wenn ihr eure meinung mal dazu abgebt zu den tracks usw...

www.matze-bln.net

thnx
bye matze
Editiert von matze am 10.06.01 @ 22:45 h
 
G

Gast407

Guest
Was hab ich gelesen, welches Musikprogramm benutzt du? Den Magic MusikMaker6? Ich sag dir nur eins: Vergiss dieses Programm ganz schnell wieder, ist so ein richtiges Anfängerprogi, ausserdem sind die Möglichkeiten damit wirklich sehr begrenzt. Sie dich nach ner richtigen Software wie z.B. den Cakewalk oder so um.

Ansonsten ist dir deine Page ganz gut gelungen (halt noch ausbaufähig).
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
ähh ja ich weiss das der mm6 nich das wahre is - sollte ja nur zum einsteig sein...
suche zur zeit auch ein neues progrämmchen...
wenn ihr da vorschläge habt immer her damit
thnx
bye
matze
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Cubasis/Cubase, Emagic Logic Audio, Cakewalk oder Fruity Loops würde ich dir ans Herz legen. Cubasis ist die Einsteiger Version der Cubase Reihe, und an Cubase / Emagic Logic Audio scheiden sich halt die Geister, der eine favorisiert das der andere das. Teste am besten mal beide aus und lass dich anständig im Musicstore beraten, beide Produkte sind von ihrem Level hochprofessionell. Cakewalk gehört eigentlich auch in diese Gruppe ist aber zumindest in Europa nicht ganz so stark vertreten (wenn das anders sein sollte korrigiert mich bitte). Fruity Loops ist ein Patternsequenzer der für Einsteiger sicherlich interessant ist, aber sicherlich nicht die Möglichkeiten von Logic Audio / Cubase bietet.

Greetings,
Dj Afri
 

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
Naja oder den MagicMusikMaker No Angels Edition!; )

[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
 

Profan

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
45
Reason wäre auch noch zu empfehlen. Ist sowohl für den den Anfänger als auch für den Profi geeignet. Ist zwar nicht ganz billig (800dm) zahlt sich aber auf jeden fall aus.
 
G

Gast30

Guest
...wenn du nicht dabei geschrieben hättest, dass du musicmaker benutzt, hätte man es sich evtl. mal anhören können :)
wenn du eigene noten und sounds verwendest, wirds interessant.
 

JungleWarHead

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
145
Ort
Paderborn
Wieso?

Ich habe auch ganz am Anfang mit MusicMaker Sachen hintereinander gesetzt. Das wurde mir aber schnell zu dumm!

Daher hab ich dann zuerst so weitergemacht, daß ich mit CoolEdit wav-Dateien zurechtgeschnitten  und dann in den MusicMaker eingefügt hab.
War nicht wirklich einfach und intuitiv aber es geht auch .... wenns denn sein muß!

 
 
Oben