Haltbarkeit von Vinyl?

Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.906
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Hat Jemand Infos, wie lange eine Vinyl hält, bzw. wann und ob sie sich zersetzt? Bei den Cds merkt man es ja teilweise jetzt nach 15-20 Jahren, dass sie sich zersetzen.

Wie sieht es mit unserem schwarzen Gold aus?
 
D

DJ-Ostfriese

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
65
Reaktionen
4
Ort
Norden/Ostfriesland
Ich kann nur sagen, meine eltern ahbe alte Vinyls die sind weit über 30 Jahre alt!
 
audio_anarchy

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jun 2003
Beiträge
4.163
Reaktionen
175
Ort
karlsruhe
ich hab hier noch einige märchenplatten aus meiner kindheit(frühe 70er) und da sind keine ausfallerscheinungen zu bemerken auch die ersten platten mit musik die ich mir gekauft hab(ende 70er) sind noch gut soweit ich sie noch hab
naja ich spiel sie aber im moment nimmer so oft:p
 
Spot-Gräfenberg

Spot-Gräfenberg

Zucker für die Ohren
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
258
Reaktionen
45
Ort
Auenland
Man erkennt das Alter einer Vinyl,
ähnlich wie bei Bäumen, an den
sogenannten 'Alters-Rillen'.

Jedes Jahr kommt eine dazu....
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Man erkennt das Alter einer Vinyl,
ähnlich wie bei Bäumen, an den
sogenannten 'Alters-Rillen'.

Jedes Jahr kommt eine dazu....
Da könnt sogar was dran sein, wenn die Dinger zu alt sind kann man sie einfach nicht mehr hören :D
 
Spot-Gräfenberg

Spot-Gräfenberg

Zucker für die Ohren
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
258
Reaktionen
45
Ort
Auenland
LOL!

Aber ich glaub die erste Vinyl ist 1952 hergestellt
worden und wenn diese gut behandelt wurde,
denke ich, könnte man diese noch gut abspielen.

Also muss man noch warten...oder hat jemand
eine gut behandelte Vinyl, die nicht mehr abspielbar ist???

Gruß Markus.
 
the ox

the ox

riemengetrieben
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
2.207
Reaktionen
99
Ich hab zumindest Platten aus den frühen, mittleren Sechzigern die noch prima laufen und die ich, bevor ich die entsprechenden Tracks digitalisiert habe, auch aufgelegt habe. Logischerweise sind die nicht so produziert wie man es heute gewohnt ist, aber von Verfall keine Spur, sofern man die bösen Feinde Sonneneinstrahlung und Kratzteufel fern hält.
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
tut eurem vinyl was gutes und holt euch ne plattenwaschmaschine und reinigt eure platten zumindest einmal im jahr :)

kein staub, keine fettrückstände und klingt wie neu :)
 
Z

Zen5656

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
185
Reaktionen
9
Mich täte auch mal interessieren wie oft man eine Platte spielen kann bis sie vom Klang her abnimmt. Hab mal was von 20mal gehört. Ist aber auch immer vom System abhängig. Was denkt ihr? Ist eine Vinyl die schon 30 Läufe hinter sich hat noch Clubfähig?

MfG Zen
 
Scheibe

Scheibe

aka Scheibe/Technoid
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
583
Reaktionen
23
Mich täte auch mal interessieren wie oft man eine Platte spielen kann bis sie vom Klang her abnimmt. Hab mal was von 20mal gehört. Ist aber auch immer vom System abhängig. Was denkt ihr? Ist eine Vinyl die schon 30 Läufe hinter sich hat noch Clubfähig?

MfG Zen
20?30?meinste?


ich glaube die kannst schon a bissl öfter abspielen, glaube kaum das die so wenig aushalten, da müsste das System ja extrem kratzen.

würde mich aber auch mal interessiern wie oft man a Vinyl abspieln kann.

hats schon jemand :D getestet?
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
20?30?meinste?


ich glaube die kannst schon a bissl öfter abspielen, glaube kaum das die so wenig aushalten, da müsste das System ja extrem kratzen.

würde mich aber auch mal interessiern wie oft man a Vinyl abspieln kann.

hats schon jemand :D getestet?
abhängig von auflage gewicht, antiskating, aufhängung der nadel, stabilität des vinyls und qualität der pressung.

kurz gefasst: das wird dir keiner sagen können ;) ich schätze auf ca. 200 mal mindestens
 
Scheibe

Scheibe

aka Scheibe/Technoid
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
583
Reaktionen
23
abhängig von auflage gewicht, antiskating, aufhängung der nadel, stabilität des vinyls und qualität der pressung.

kurz gefasst: das wird dir keiner sagen können ;) ich schätze auf ca. 200 mal mindestens
Naja deswegen bezweifelte ich so stark die zahlen 20-30x


gruß
 
PROMPTER

PROMPTER

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
287
Reaktionen
9
Ort
NRW
also ich hab platten die locker mal 50 mal gelaufen sind und die tuns noch immer ;)
 
bossa

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.651
Reaktionen
217
Ort
Berlin
Also macht euch mal nich so viel Sorgen darum. Staub an der Nadel und Schmutz in der Rille machen den Klang deutlich mehr kaputt!

Ne gut gereinigte Platte mit nicht übertriebenem Auflagegewicht bespielt (Ich nutze 2g - 2,5g) hält schon einige hundert Mal spielen aus, ohne dass der Klang dadurch deutlich abnimmt. So schlecht ist das Material heute auch nicht mehr.

Gibt zwar auch Unterschiede in den Pressungen, aber 2-stellige Angaben sind deutlich untertrieben. Ganz deutlich.

Platten sauber halten ist die Devise!
 
D

DJ TittyTwister

KEIN Bedroomer
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
463
Reaktionen
55
Ort
Berlin
Mich täte auch mal interessieren wie oft man eine Platte spielen kann bis sie vom Klang her abnimmt. Hab mal was von 20mal gehört. Ist aber auch immer vom System abhängig. Was denkt ihr? Ist eine Vinyl die schon 30 Läufe hinter sich hat noch Clubfähig?

MfG Zen
das ist die Lebenszeit von Dubplates, wenn man sie nicht pfleglich behandelt. Ich habe Platten, die ich schon mehrere hundert Mal gespielt hae, und ich könnte jetzt keinen merklichen Qualiverlust bemerken.
 
G

gooodguy

Member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
14
Reaktionen
0
Also mein Vater hat noch Elvis Platten und die hat er sicherlich früher oft gehört, Die klingen auch noch heute 100% tig.

Ist wohl haltbarer wie ne CD. Da soll es ja mit den ersten CD`s Mitte/Ende der 80er nun die ersten Probleme geben. Hab das mal bei web.de gelesen. Soll sich wohl die Folie lösen.
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
technisch: die gepresste cd ist ein verbund mehreren materialien.

polycarbonat, aluminium und ein schutzlack.

da nichts für ewig zusammnhält, kann durch umwelteinflüsse (sonne, reibung, luftfeuchtigkeit) die verbindung der einzelnen bestandteile aufgehoben werden. löst sich etwa die aluschicht, so kann der laser nicht mehr reflektiert werden und die cd is reif für die tonne. nur mit enorm aufwendigen verfahren könnten die daten wieder lesbar gemacht werden.

bei einer "vinyl"-platte (also pvc="plastik") wird die information mechanisch eingeritzt und ebenso wieder ausgelesen. keine reflektionsschicht oder schutzlack vorhanden, der sich auf oder ablösen könnte.
ein material, kein verbund. zudem ist polyvinylchlorat nicht hygroskopisch, wie es z.b. die schichten in beschreibbaren cds/dvds sind. die ziehen mit der zeit wassser und die vertiefungen, welche die informationen darstellen quellen zu. da is dann auch nix mehr rekonstruierbar.


also nochmal: wer seine platten pfleglich behandelt wird deutlich länger daran spass haben als an einer cd, die eine maximale lebensdauer von 10-50 (laut wiki) jahren hat. die 50 jahre ganz sicher aber auch nur dann, wenn die cd unter optimalsten bedingungen gelagert wird und man nicht auf die idee kommt diese auch abspielen zu wollen...

meine erste cd war 1989 "Pink Floyd - The Wall" die is immer noch ok. meine "Front Line Assembly - Tactical Neural Implant" cd von 1992 is dafür im eimer, obwohl sie kaum einen kratzer hat. live sucks :( das war ne hammer cd!
 
 
Oben