Hardcore Bassline ?

L
logic
New member
Mitglied seit
21 Jan 2004
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich weiss jetzt nicht ob das jetzt das richtige forum war ?

Bin schon seit einiger zeit dabei ein Bass zu erstellen (siehe anhang)
Der sollte sich genau so anhören.
Hab schon vieles probiert nur bekomme ich das nicht so hin.

Würde ja den Bass Samplen aber da ist eine stimme immer drauf.

Weiss vielleicht jemand mit welchen Vst instrument ich den bass hinbekomme ??
Oder welche effekte zum einstaz kommen?

Ich möchte bitte nur die Bassline die ich hier als anhang mitgeschickt habe.

Danke
 

Anhänge

  • hardcorebass.zip
    71 KB · Aufrufe: 2.407
C
C.T.
Active member
Mitglied seit
18 Jun 2003
Beiträge
44
Reaktionen
0
Ort
Wernau
Hallo, vielleicht hilft dir das weiter:

Synthi mit 2 Oszillatoren, in den einen eine Square Form rein, in den anderen eine Sawtooth Form. Einen der beiden eine Oktave tiefer stimmen, die Cents der beiden so auf -16 und -29 oder so um den Dreh rum, ein bisschen am Mix der beiden spielen und vielleicht noch ein bissel an der Phase der beiden drehen.

Dann Distortion drüberlegen, ein bissel Reverb und dann passt das!

Hoffe dir geholfen zu haben!

greez C.T.
 
L
logic
New member
Mitglied seit
21 Jan 2004
Beiträge
3
Reaktionen
0
Werde es mal versuchen. mal schauen. aber Danke nochmals für die hilfe.
 
S
SChrauber
Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.426
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
Ich höre da zwei Komponenten. Einen recht tiefen Ton, der stark gefiltert ist und eine Geräuschkomponente.
Letztere ist höchstwahrscheinlich ein sehr stark frequenzmodulierter standart Synth-Osc. Ähnliches lässt sich per LFO->Pitch mit recht hoher freq/amount erreichen, oder eben über FM. – Ich würde ansetzen mit Saw, der moduliert wird + White Noise.
Als Modulator kam ein Dreieck bei meinem Test recht gut, klang aber sauberer als das Beispiel, so das es auch random sein kann, oder der LFO wird selbst auch noch mal moduliert, was möglich ist, da beide Töne im Beipiel leicht unterschiedlich klingen.
Der Sound ist definitiv gelayert, da der Geräuschanteil praktisch keine Filterung aufweist im Gegensatz zum tonalen Anteil: Dieser könnte ein single-osc Rechteck mit viel Filter ohne Reso sein.
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.176
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Die Bassline von Baddies Demo ist kein Synthesizer zumindest nicht nur...man hört ganz deutlich, dass es sich um einen Layersound handelt.
Untenrum ist eben ein typischer Pitchbass, wie man ihn aus fast jedem Softsynthie rausbekommt. Draufgesetzt ist eine verzerrte reversed 909 Drum mit nem Gatereverb etc..
Typische Dj Scot Project Sounds :D
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.176
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
muss keine 909 sein...aber so hab ich das halt schon öfters gemacht und es klang so ähnlich
 
Badtrans
Badtrans
N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.330
Reaktionen
28
Ort
Haiger
es ging mir schon nur um den Bass. Hmm, wird dann wohl an den 3 Oszillatoren und der filtertechnischen Anhebung im Bassbereich (?) liegen, dass der Bass so fett und böse daherkommt.

Hmm, das mit der Kommerzbassdrum wäre n interessantes Thema für nen neuen Thread - aber heute nicht mehr. Hier ging es mir nur um den bösen industrial wuah-wuah-wuah-Bass ;)

By the Way... Irgendwo liegt gegen Ende zwischen dem Gezwitscher und den Bowbows auch noch ne leiiiiiise Offbeat-Rechteck-Slide-303-Line drunter (die bekomme ich sogar aus meiner mb33 raus), die hört man aber erst im Break deutlich. Ich weiß gar nicht, ob die zu Anfang auch schon eingesetzt worden ist. Hab mir auch schonmal überlegt, ob nicht genau diese mit starken FX bearbeitet auch des Pudels Kern sein könnte - denn die können auch so fett sein, wenn sie wollen,
...aber das war's wohl doch nicht und ich hab mich ein weiteres Mal geirrt.

Aber in einer sache sind wir uns wohl einig: solche Bässe, wie der am Anfang sind einfach doll!

*hust* wenn sie nicht so nach Kommerz riechen würden *nurjoke-keine!!!anspielung*
 
M
MarkSmile
Well-known member
Mitglied seit
11 Dez 2001
Beiträge
316
Reaktionen
0
Ort
Leipzig
Original geschrieben von Steve Rotate
Die Bassline von Baddies Demo ist kein Synthesizer zumindest nicht nur...man hört ganz deutlich, dass es sich um einen Layersound handelt.
Untenrum ist eben ein typischer Pitchbass, wie man ihn aus fast jedem Softsynthie rausbekommt. Draufgesetzt ist eine verzerrte reversed 909 Drum mit nem Gatereverb etc..
Typische Dj Scot Project Sounds :D
Ich würd meinen, dass das ein ganz normaler revBass ist, ohne layer... bekommt man ganz gut ausm virus raus und des is nu wirklich kein pitchbass... bissl mit der Hüllkurve spielen und gut ist...

greetz mark

Edit: Ich würd viel mehr meinen, dass da 2 Bässe verwendet wurden, der 2. ist dann doch 'n pitchbass...
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Neue Themen


Oben