Hardware und Produzieren

B

Ben_Slater

Well-known member
Mitglied seit
15 Mai 2002
Beiträge
95
Reaktionen
0
Ort
Munich Outlaw
HI
interessiere mich derzeit immer mehr f. das Produzieren. Nur leider habe ich bisher fast keine Ahnung wozu ein teil der ganzen Geräte dienen.

Also wozu ist ein Sampler ?!
Habe mir schon Info auf ein Paar seiten geholt aber leider waren dort dann nur Fachausdrücke und ich weiß noch immer nicht was er genau macht.

Wozu einen Expander ?!

Schonmal danke im Vorraus
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
In einen Sampler lädst du zum Beispiel einen Ton, bearbeitest ihn, schneidest ihn, legst effekte drauf, loopst ihn, oder was auch immer. Dann kannst du den Ton aus dem Sampler über einen Sequencer abspielen und programmieren.. Sampler = sehr komplex..

Ein Expander ist nichts anderes als ein Synthesizer. Nur halt ohne Tasten und co. Du bindest ihn in dein bestehendes Setup ein und steuerst ihn über Midi mit deinem Sequencer.
Also Expander = Tonerzeuger

Dat war jetzt nur ne grob überflogene kurzfassung.. Das Thema ist schon wesentlich komplexer.

Am besten du schaust mal im Buchladen vorbei und besorgst dir nen gutes Buch.

Midi Keyboards Homerecording etc.
In diesen Büchern ist meißt alles idiotensicher beschrieben und leicht durchschaubar dargestellt.

So haben wir alle mal angefangen. Keiner konnte sofort jedes Gerät bedienen.

greetz.. D.A.G.O.
 
B

bumbumbass

Well-known member
Mitglied seit
17 Sep 2002
Beiträge
66
Reaktionen
0
Ort
Austria
Morjen! :)
Also ich hab da mal zwei Fragen zu dem Thema:
[quote author=D.A.G.O. link=board=16;threadid=4880;start=0#44956 date=1035407488]
In einen Sampler lädst du zum Beispiel einen Ton, bearbeitest ihn, schneidest ihn, legst effekte drauf, loopst ihn, oder was auch immer.
[/quote]
Verliert der Sound dabei nicht die Qualität?

[quote author=D.A.G.O. link=board=16;threadid=4880;start=0#44956 date=1035407488]
Am besten du schaust mal im Buchladen vorbei und besorgst dir nen gutes Buch.
[/quote]
Könntest du vielleicht ein gutes empfehlen?

Thxschonmalimvoraus!
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Jede bearbeitung eines Tons, ändert seine Qualität. Manche verbessern seine Qualität und manche verschlechtern sie eben. Ein Sampler günstigere Bauart kann die Sample (den Ton) auch schonmal verschlechtern. Dann allerdings meist kaum Hörbar. Es sei denn du veranstaltest sonstwas mit dem Ton. ;)
Im normalfall sind geräte für den Studiogebrauch dafür gedacht den Ton zu verbessern. Es sei denn, man bedient sie falsch, oder man will halt nen schlechten Ton erziehlen.

Nen Buch empfehlen? hmm.. Bei ebay zum beispiel bekommst du solche Bücher sehr günstig. Aktuelle Bücher hab ich auch nicht mehr da. Mach dich da einfach mal schlau!
 
O

.oliver.s.

Member
Mitglied seit
15 Dez 2002
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ort
Hannover
die qualität eines samples hängt auf alle fälle von der bitrate und der frequenz bei der aufnahme ab! nidrige frequenz und geringe bitrate ---> schlechte sample-aufnahme
hohe bitrate und hoehe frequenz ---> gute aufnahme
aber ein hoch aufgelöster sample muss nicht immer gut sein!
vor allen dingen, weil sie viiieeeelllll speicher brauchen!
 
F

Fresh

Member
Mitglied seit
20 Dez 2002
Beiträge
17
Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
Also ich weiss jetz nciht, ob du schon richtig so professionell ins Producing einsteigen willst auf jedenfall solltest du dir im klaren sein, dass das Arschteuer wird.. also was so sampler kosten tz tz tz..
Für das Geld würde ich mir einen High End PC kaufen, mit vieeeel Festplatte und Arbeitsspeicher, und dann die entsprechenden Musikprogramme (Cubase inklusive PlugIns) da gibt es auch SAMPLER und Synthesizer.. also alles was du auch als Hardware hast.. und ich finde es am Computer bedienfreundlicher.......
 
F

Fresh

Member
Mitglied seit
20 Dez 2002
Beiträge
17
Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
hehe naja, ich komm da so mit der Hardware nicht klar.. genau das is auch ncih mein Ding, das mit dem Display, ich mein aufm PC kann ich alles richtig sehen, da kann ich die Tonspuren direkt editieren und graphisch zuschneiden, und looppunkte setzen also es ist einfach übersichtlicher......
 
I

iq

Member
Mitglied seit
5 Nov 2002
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ort
studio
was ist gegen den 2000er zu sagen?
 
S

Steve Rotate

Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
ich schätze, mit einem halbwegs modernen pc fährt man mit software samplern eigentlich eine ganz gute schiene. vorallem für einsteiger ist das ne prima sache! meinen halion geb ich jedenfalls nicht mehr her! *g*

edit:
für liveeinsatz könnte sich aber ein hardware sampler durchaus lohnen, weil die keine "schweren ausnahmefehler" anzeigen. könnte durch
 
 
Oben