HD25 Velours Ohrpolster

V

Vater Unser

Unser Sandmännchen
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
924
Reaktionen
47
Ort
Tech-Hausen
da mein HD25 mir immer nach etwa einer halben Stunde Musikhören anfängt ziemlich auf die Ohren zu drücken, und ich ihn deshalb immer einige Minuten abnehmen muss, will ich mir evtl. die Velours Ohrpolster holen...
hat die jemand?

gibt es bei denen irgendwelche Klangeinbußen? (geringere Abschirmung nach außen oder sowas...)
und sind die überhaupt merklich bequemer als die normalen Ohrpolster?

außerdem steht in der Bedienungsanleitung nicht, wie man die Polster wechselt...
muss man dazu am Kopfhörer irgendwas öffnen?
oder würde aus sonstigen Gründen die Garantie erlischen?

weder Google noch die Boardsuche haben irgendwelche Ergebnisse ausgespuckt...

wär über Hilfe dankbar ;)
 
Aggi

Aggi

Esel für alles
Mitglied seit
2 Mrz 2005
Beiträge
1.024
Reaktionen
81
Ort
Heidelberg
ich kenn die veloutpolster nicht aber was hast du enn für Ohren?? Ich hatte meinen DH25 schon STUNDENLANG auf und manchmal gar nicht bemerkt dass er da ist
 
V

Vater Unser

Unser Sandmännchen
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
924
Reaktionen
47
Ort
Tech-Hausen
ich hab sehr sehr kleine Ohren...
aber daran liegt's wohl eher weniger, sondern an der Brille, die ich trage...die Bügel sind ziemlich dick

allerdings kämen weichere Polster dann insgesamt doch billiger, als ne neue Brille zu kaufen, vor allem weil ich meine Brille ziemlich geil finde ;)

das mit dem Wechseln der Polster hat sich erübrigt, die kann man ganz einfach abziehen (probieren geht über studieren ;) )
 
Argon

Argon

Klangspion
Mitglied seit
1 Mrz 2005
Beiträge
2.235
Reaktionen
196
Ort
Berlin
Hallo!
Ich hab beides ausprobiert und finde die Velours-Variante ungünstig. Der Heady dichtet dann nicht mehr so gut ab (und gerade dass er so dicht ist, finde ich eine der wichtigsten Eigenschaften).
Nach ein paar Jahren :)D) tragen werden die Plastikpolster auch weicher...
Vllt die Polster _neben_ die Brillenbügel setzen? :p

Grüße, Georg
 
V

Vater Unser

Unser Sandmännchen
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
924
Reaktionen
47
Ort
Tech-Hausen
sowas hab ich befürchtet...
Kontaktlinsen sind auch nicht so mein Fall

dann werd ich mich wohl dran gewöhnen müssen...oder hat jemand nen Tip, oder die Velourspolster nach längerem Testen für gut befunden? ;)
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
8 Jul 2005
Beiträge
1.977
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Hab die Velour-Polster jetzt seit 5 Jahren - Die Vinyl-Polster wahren nach 3 Jahren leicht ein gerissen. - So ne dünne Vinyl-Haut reißt nun mal schneller ein.
Das Vinyl hat den Vorteil, das es sich nen Tick besser an passt ( Flexiblere Anpassung - Gehen aber auch schneller kaputt ) - Ist nun mal auch flexibler als so Samtartige velour-Körper.
Fand den Unterschied aber nicht wirklich nennenswert - Ist vielleicht auch von den Ohren des Trägers ab hängig...
Mein Fazit : Velour-Polter sind Robuster und tragen sich angenehmer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Skope

Skope

....... addicted freak
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
704
Reaktionen
44
Ort
berlin mittendrin
Also ich finde die Velour-Polster wesentlich besser, als die orginal mitgelieferten Polster.
Imho sind sie haltbarer, leichter zu reinigen und werden nicht so glitschig wenn man in sehr heiß-feuchten Umgebungen spielt. ;)
Das wechseln der Polster geht recht einfach, lässt sich aber doof beschreiben. Am Kopfhörer selber musst du nix öffnen, die Polster werden im Prinzip über den Hörer gestülpt und durch das äussere schwarze ?Plastikband? gehalten.

Das Problem mit der Abschottung habe ich nicht feststellen können. Aber wie so oft, musst du das wahrscheinlich selber mal testen. :)
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
aber weicher finde ich die Polster nicht, und ich glaube das erhofft er sich ja von den Velourspolstern
 
V

Vater Unser

Unser Sandmännchen
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
924
Reaktionen
47
Ort
Tech-Hausen
danke für die Antworten...
die Velours Polster scheinen also doch nicht die vollständige Lösung meines Problems zu sein...werd sie aber dennoch mal ausprobieren, wenn ich mal 20€ über hab (dem Komfort schaden können sie ja nicht)
der Knackpunkt ist wohl die Brille, allerdings hab ich keine Ahnung, was sich da machen lässt...naja, wer weiß?

:p
 
R

Redface

Vinylist
Mitglied seit
23 Jul 2003
Beiträge
1.423
Reaktionen
83
Ort
Berlin
Habe nochmal eine Frage zu den Velourpolstern und der Abschirmung. Dichten die merklich schlechter oder wie ist das nun? Meine alten Polster waren total fertig und da habe ich jetzt mal die Vinylhaut abgezogen und dichten tut da garnix mehr, total anderes Klangbild - vorallem der Bass fehlt!

MFG RED
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
Redface schrieb:
Habe nochmal eine Frage zu den Velourpolstern und der Abschirmung. Dichten die merklich schlechter oder wie ist das nun? Meine alten Polster waren total fertig und da habe ich jetzt mal die Vinylhaut abgezogen und dichten tut da garnix mehr, total anderes Klangbild - vorallem der Bass fehlt!

MFG RED


Lies dir meinen Testbericht im entsprechenden Sub durch, falls du es noch nicht getan hast.

Du hast aber vollkommen recht, der Bass kommt nicht mehr gut rüber, da der Kopfhörer nicht mehr geschlossen ist.

Ich werde mir jedenfalls keine Velour Polster mehr holen.
Die Frage ist nur, wann ich wieder umsteige, wenn die Velours ewig halten.....
 
R

Redface

Vinylist
Mitglied seit
23 Jul 2003
Beiträge
1.423
Reaktionen
83
Ort
Berlin
Also lieber einen Satz originale Polster holen? Sprich diese Vinyldinger ...
 
MeZZoMix

MeZZoMix

o.O?
Mitglied seit
15 Aug 2006
Beiträge
439
Reaktionen
9
Ort
Hagen
also ich kann euch nur die velour ohpolster abraten.
der bass kommt überhsuptnicht mehr rüber wie er soll...
und wirklich bequem ist es nicht eher schlechter.!

last lieber die originalen polster drauf und gut !!!

nur mal so ein tip am rande :p
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
hatte auch das Ohrenproblem mit dem HD 25 .... habe auch sehr kleine ohren...
Habe ihn dann verkauft...
Vielleicht gibts ja ne alternative Beyerdynamic DT770 80/32 ohm oder Ultrasone 700 DVD.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Redface schrieb:
Also lieber einen Satz originale Polster holen? Sprich diese Vinyldinger ...


Also ich habe die originalen Velourspolster von Sennheiser und merke da definitiv keinen Unterschied. Ich würde da evtl. nur von diesen bunten Dingern, die nicht von Sennheiser kommen, abraten.
 
R

Redface

Vinylist
Mitglied seit
23 Jul 2003
Beiträge
1.423
Reaktionen
83
Ort
Berlin
Werde einfach mal einen Satz Velour von Sennheiser bestellen und dann berichten ...
 
MeZZoMix

MeZZoMix

o.O?
Mitglied seit
15 Aug 2006
Beiträge
439
Reaktionen
9
Ort
Hagen
ich verkaufe grad mein im marktplatz...
wer interesse hat pn... :)
die sidn wie neu und ist sogar ein set !
 
R

Redface

Vinylist
Mitglied seit
23 Jul 2003
Beiträge
1.423
Reaktionen
83
Ort
Berlin
LOL - hab mich doch für die "normalen" Polster entschieden, dafür aber gleich das 3-Meter-Kabel dazugekauft :D
 
R

Redface

Vinylist
Mitglied seit
23 Jul 2003
Beiträge
1.423
Reaktionen
83
Ort
Berlin
Fazit: Es hat sich definitiv gelohnt in neue, originale Polster und in das 3 Meter Kabel zu investieren! Der Klang ist subjektiv besser - was wohl am besseren Kabel liegen wird ;) Er spielt lauter, detailierter und deutlich präziser auf als vorher ...

Hab mich gleich wieder neu verliebt in meinen Sennheiser :D
 
 
Oben