[Headphone] Behringer HPX 2000


mikrowelt
mikrowelt
Vestaxfetischist
Mitglied seit
18 Nov 2002
Beiträge
291
Reaktionen
0
Ort
FFM
Da sich noch keiner rangewagt hat an dieses Thema nun von mir ein Test zu diesem angeblichen DJ-Kopfhörer.

Der Preis liegt aktuell bei 25 Euro

Er hat klapp- und drehbarer, runde Ohrmuscheln die leider nur einseitig sich drehen lassen. Das Anschlusskabel ist mit 2 Metern wesentlich zu kurz bemessen. Die Lautstärke eignet sich nicht für richtigen Disco oder sonstigen Party Einsatz somit bleibt er ein guter Home-Kopfhörer.


HPX2000_big.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
eistee
eistee
Dr. House
Mitglied seit
12 Feb 2004
Beiträge
651
Reaktionen
26
Ort
Sauerland
Nen bisschen ausführlicher häts aber ruhig sein dürfen...
Wäre bei nem Kopfhörer z.B. ganz interessant zu wisen, wie der klingt...
Wie siehts mit der Verarbeitung aus? Muss man Angst haben, die Muscheln fallen beim drehen ab?
etc.
 
mikrowelt
mikrowelt
Vestaxfetischist
Mitglied seit
18 Nov 2002
Beiträge
291
Reaktionen
0
Ort
FFM
Hätte es ja nicht gedacht das ihr es noch länger möchtet*gg*

Also der Kopfhörer ist aus Plastik und man brauch keine Angst haben das die Muscheln beim drehen abfallen ;-)

Die Polsterung ist aus sehr dünnem Gummiartigen Material (Ledernachbildung) und ist auchnicht wiederstandfähig. (Soll heissen das wenn ihr den Kopfhörer ständig auf und absetzt ziemlich schnell die Polsterung abgenutzt wird)
Was die auflagekraft der Polsterung auf die Ohren angeht so ist auch nah mehrstündigen hören kein schmerzendes druckgefühl Wahrnehmbar wie bei anderen Kopfhörern in dieser Preiskategorie.

Im übrigen ist die Kabelführung einseitig und mit einem 6.3 Klineknstecker der wie sollte man es auch anders erwarten vergoldet ist.

Gesamtnote für die Auswahl der Materialien und die Verarbeitung bekommt er eine 4


Was die Klangqualität angeht so ist er im mittleren Lautstärkebereich am besten, bei noch nicht voll aufgedrehtem Kanal (DJM 600) übersteuert er schon recht frühzeitig . Die Bässe kommen meines erachtens nicht so gut rüber.
Außerdem läßt er die Umgebunglautstärke kaum schwächer werden was im Club/party Betrieb störend wirkt.

Hab ich was vergessen:confused:
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.319
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Ich hab den auch so als "hifi" kopfhörer....

Der hat riesige halboffene Ohrmuscheln. Man hört was draussen abgeht und man hat kein druck gefühl. Ideal um Filme anzuschaun oder easy musik anzuhören.
Die Soundquaität finde ich wunderbar. Nicht linear, aber klingt gut.
Im Gegensatz zu mikro finde ich dass gerade der Bassbereich sehr gut rüberkommt. die höhen sidn auch sauber und klar.

Da das ganze "billig" plastik ist knarzt der Kopfhörer ein wenig beim hin und her drehen im vergleich zu sony kopfhörern z.b.

Jo. Also nur zum Mucke hören ist der Super.
Ist übrigens ein RIESEN teil auf dem kopf. die Muscheln sind ca 6cm breit, im vergleich zu Sony 500ern mit 3cm doch recht dick ;)
 
K
Kahana
Up-Beat-Surfer
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
161
Reaktionen
0
hab das teil auch,

zur ergonomie: die muscheln lassen sich wie gesagt um 90° nach hinten drehen. wer das brauch?.... keine ahnung. wär besser wenn sie sich wenigsten um 10° nach vorne drehen lassen, bei der ein-ohr-methode (die andere muschel hinter dem ohr) is er nämlich ziehmlich unbequem, hab ihn deswegen immer falschrum auf. was die haltbarkeit angeht bin ich da eher skeptisch, lang hält das teil bestimmt nich.

zum sound: ich find ihn als hi-fi höhrer eher schlecht geeignet, der is zu bass und höhen lastig. dadurch erscheint der bass irgentwie eigenständig und die höhen sind zu präsent. als dj-kopfhörer is das zwar ganz gut, aber für hi-fi nich und als studiohörer vollkommen unbrauchbar. zu lautstärke is eigentlich schon alles gesagt.

so, nu kann der thread aber wirklich geschlossen werden.

kahana
 
M
MISTAX
Active member
Mitglied seit
28 Mrz 2004
Beiträge
35
Reaktionen
0
Ort
BW
Zusatz: Behringer HPX2000

Nach ca. 1,5 Jahren Gebrauch lässt sich leider nur ein sehr durchwachsenes Fazit ziehen.

Lederimitatpolsterung: hat wieder Erwarten bestens gehalten, keine Abschabunge oder sonstiges, trotz täglichem Gebrauch.

Klang: Sofern man auf das letzte 1/4 Lautstärke verzichtet hat der Kopfhörer einen sehr guten Klang, einzig die Bässe könnten noch etwas durckvoller kommen.

Ohrmuscheln: Da ich den Kopfhörer auch zum Videoschnitt aufhabe, kommt es schonmal vor, dass ich ihn über Stunden am Stück aufhabe - hier fällt dann auf, dass die Ohrmuscheln doch sehr drücken, und man nach längerer Zeit das Gefühl "wunder" Ohren bekommt - das aber nur nach langem, dauerhaften Tragen.

Verarbeitung: Mau - sehr Mau - das silberlackierte Plastik verliert seine Farbe und der Plasikbügel ist links gebrochen, sodass der linke Hörer ca. 30° absteht, was sehr nervig ist... sehr schade - die anderen Mängel hätte ich noch ne Weile in Kauf genommen, aber so muss jetzt wohl was Neues her.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben