Hilfe beim kauf...

CT

see ya later, oscillator
Mitglied seit
16 Mrz 2002
Beiträge
73
Ort
South-Germany
Servus,

habe vor mir mein erstes DJ Equipment zu kaufen.
Hab mich schon mal ein wenig umgeschaut und bin auf mehrere Möglichkeiten gestoßen...kann mich nur nicht enscheiden und weiss auch nicht genau was besser ist.

Also:

Hab mich mal bei Deejayladen.de umgeschaut und bin auf den

Gemini PT-2100 gestoßen.

Hier die Daten:

quarzgesteuerter DJ-Plattenspieler mit HIGH TORQUE Direktantrieb
leistungsstarker Motor
statisch balancierter, S-förmiger Tonarm
höhenverstellbarer Tonarm
Pitchbereich +/- 10%
Schalter für Vorwärts- und Rückwärtslauf
Pitch Bend +/- 10%
Quarz Lock
Stroboskop Geschwindigkeitskontrolle
elektronische Motorbremse
ausfahrbare Nadelbeleuchtung
Lieferung inklusive Neopren-Slipmat und Headshell aber ohne System
Typ: 3 Geschwindigkeiten, voll manuell
Antriebsart: quarzgesteuerter HIGH TORQUE Direktantrieb
Geschwindigkeiten: 33 1/3, 45 und 78 RPM
Start/Stopzeit: 0,6 Sek.
Startdrehmoment: 2200 g/cm
Gleichlaufschwankungen: 0,01% WRMS
Maße: 450 x 352 x 152 mm
Gewicht: 12 kg

Also mir gefällt er wirklich sehr gut! besonders die Gleichlaufschwankungen sind sehr gering! also für das geld ( 311 € ) find ich ihn sehr verlockend.

Es gibt ja auch noch den 2400'er von Gemini, doch der hat nur ein feature mehr:

großes LCD-Display für Geschwindigkeit, Pitch und Plattenteller-Laufrichtung

und kostet 379 €...

als mixer würd ich den Behringer DX-100 bevorzugen, da - klein aber fein - und schöner preis (69 €).

was würdet ihr zu diesem set sagen? ist das gut (möchte trance techno und hip hop auflegen) für den Anfang?

Habt ihr noch bessere vorschläge?

Thnx für Hilfe


MfG

CT
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
tjaaaaa.... da könnte man jetzt wieder Romane zu schreiben ;)

schau Diche auch bitte ind den Turntable und Mixery Bereichen um, da findest Du viel, gerade zu den angesprochenen Teilen. Auch mal im Testgelände reiunschauen, da sind auch schon einige Test zu so manchen Geräten am Start.

Auf Anhieb kann ich Dir sagen, dass WENN schon keine Technics Turnies ;) und es eben Gemini sein sollen, dann auf jeden Fall die 2400er. Was ich hier so mitbekommen habe, haben die schon einen wesentlichen Vorteil gegenüber dem 2100er, und zwar liegt der in dem schwereren Teller des 2400er. Erst das gibt wirklich geringe Gleichlaufschwankungen, und eins kann man sagen, Datenblättern sollte man nicht wirklich trauen, wenns darum geht, wäre der Technics schon von jeden 1000er Reloop überholt worden... isser komischerweise aber nicht :D

Mixertechnisch ist Behringer für den Anfang sicherlich auch gut, da die mit das beste Preis/Leistungsverhältnis dieser Klasse haben. Nur auch hier, WENN schon Behringer, dann aber auf jeden Fall die neue VMX Serie. Die sollen doch um einiges besser als die DMX Serie sein, und kosten, klar n Tick mehr, aber für einen Mixer noch lange keine Geld.
Dazu findest Du im Testgelände aber auch nen Test, zu dem 3-Kanaler glaub ich zumindest. Aber da die bis auf die Kanäle eh die gleichen Teile verbaut sind, sprich Fader, Equalizer etc, wirst du mit einem Test auch die anderen VMX bewertet haben :)

so, hoffe, dir erstmal geholfen zu haben, wenns beim mixer zuviel Schwierigkeiten geben sollte, wende Dich mal an unseren guten DaZe, der ist der Mixer-Spezialist schlechthin hier ;) (er ist sowas wie ein wandelnder Katalog *g*)
 

CT

see ya later, oscillator
Mitglied seit
16 Mrz 2002
Beiträge
73
Ort
South-Germany
danke für deine hilfe spawn,

werd mich mal hier im forum nach den turnies umschauen,
aber glaubst du das sich die gemini's gut für privat parties und änliches eignen (kleine veranstaltungen)???

würde mir gerne die technics kaufen!, hätte warscheinlich auch in 3-4 monaten das geld für 2 stück, doch 1.) lohnt sich das und 2.) sind sie empfehlenswert für anfänger ( also -falls-ich nach nem halben jahr kein bock mehr hab zum auflegen ).

is ja ne menge geld, welches man nicht einfach nach nem halben jahr "ins eck" stellen sollte.
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
tja, ob Du überhaupt Bock dazu hast, das solltest Du viell vorher antesten, das ist so oder so viel Kohle weg.
Technics haben da noch den geringeren Wertverlust! Und ob die sich lohnen. AUF JEDEN FALL!!! Früher oder später steigt jeder drauf um (oder vergleichbare der Preisklasse). Also bis jetzt hat sich hier fast jeder (von den Leuten die ich kenne oder was ich lese) schlisslich Technics geholt oder will es noch.
Ich weiß nicht wie das bei den Gemini mit der Resonanzdämpfung ist, aber bei den 2400ern dürfte das glaub ich kein prob mehr sein.
..na, und wenn du die Kohle echt schon fast zusammen hast, dann lieber direkt Technics (natürlich nur, wenn Du Dir der Sache auch etwas sicherer bist), sonst kaufst Du doppelt
 

CT

see ya later, oscillator
Mitglied seit
16 Mrz 2002
Beiträge
73
Ort
South-Germany
das problem ist, ich hab hier in der nähe keinen laden für equipment etc...

kann also nur das internet und so zum bestellen benutzen.

kenne auch sonst niemand der turnies und so besitzt..
 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
Ich selbst hab die Gemini 2400er... (siehe Bericht im Testforum!)

Aber würd mir doch ganz gerne Technics holen aus 2 Gründen:

I. Technics ist KULT.
II. Ansprochene (mich nervende) Mängel in meinem Bericht. (wie z.B. das 'nacheiern')

Die 2400er sind absolut partytauglich auch wenn sie net so schick aussehn wie 2 eiserne 1210er.  ;)

Ich würde meine 2 2400er für 550 € VHB verkaufen... Sind ganz gut in Schuss, 1 Jahr alt (wovon ich 1/2 Jahr im Ausland war sprich die standen einfach so rum) mit original Karton.

Wem der Preis zu hoch erscheint der solls einfach sein lassen. *g* Möchte wenigstens einen Technics für meine 2 alten bekommen, ansonsten lohnts sich ja gar net neue zu kaufen...

Ansonsten schau mal nach gebrauchten Technics!
Die meisten gehen für 300-350 € das Stück wech bei Ebay! Kaputtgehen kann an einem 1210er sowieso kaum etwas... (ausser Verschleissteile wie Pitchfader oder in manchen Fällen sogar An/Aus Schalter)

(de) kaltekuh
 

D

Well-known member
Mitglied seit
23 Jun 2002
Beiträge
79
Hi CT,

ich habe mit zwei Reloops vor 6 Monaten angefangen, einfach mal so zum ausprobieren (und weil ich dachte die Werte der 4000er sind ja besser als die der Technics)! Vor drei Wochen habe ich mir dann von nem DJ-Verleih (von nem bekannten um zehn ecken) für nen Kasten Früh Kölsch übers Wochenende zwei alte Technics 1210 MKII ausgeliehen!!!

Die zwei Schätze haben schon locker 6 Jahre auf dem Buckel und sind fast jedes Wochenende ausgeliehen, an gute sowie schlechte DJ(ich merke das an, um Intensität der starken Nutzung der Zwei, nochmals deutlich zu machen;-)) und die waren immer noch nicht ausgeleihert, im Gegensatz zu meinen zwei 6 Monate alten Reloops nach einfachen Hausgebrauch!!!!!!!!

Und ich Lüge nicht!!!!

Die Start und Stop-Tasten waren schon ganz wackelig und die Gleichlaufschwankungen wurden immer stärker!!!

Kurze Rede langer Sinn!! Kaufe Dir lieber zwei alte Technics die maximal 5 Jahre alt sind und vergess alles Andere!!! Alle großen DJ verlangen nach Technics, da ist keiner der sagt eh stell mir zwei Gemini oder Reloops hin!!

Gruß

D

PS: Seit heute habe ich zwei neue Technics 1210 M3D und die werde ich nie wieder hergeben!!!
 
Oben