Hilfe beim Verkauf von DJM-500

G

Gerbi

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2004
Beiträge
80
Reaktionen
2
Servus,

ich dachte mir hier ist der richtige Platz dafür.

Also es geht um folgendes. Ich habe einen DJM-500 und will das Ding für den bestmöglichen Kurs loswerden. Das Problem ist nur das Ch1 - Ch3 kratzen, 3-4 Potis haben nen wackligen und auch so ist das Ding schon mehr als vergurkt.
Wie kriege ich den denn jetzt am besten weg ? Erst Fader und Potis erneuern und dann verkaufen? Würde aber bestimmt auch 100 bis 150 €kosten. Oder so wie es ist verkaufen ? Oder Kontaktspray ohne Ende rein und dann bei ebay sagen gut gebraucht aber voll funktionsfähig ? ;)


Gruß
Gerbi
 
Chimmy

Chimmy

PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
Hi!


Also wenn du jemanden be*******en möchtest und hier denkst das du da zuspruch bzw. Hilfe bekommst, bist auf jeden fall schon mal auf den Holzweg...


Ich denke das es das sinnvollste währe, wenn du den Mixer einigermaßen wieder herrichtest, mindestens die kratzenden Fader, dann solltest ein einigermaßen guten Preis erzielen könnnen...

Wie weit du mit der beschreibung gehst, liegt bei dir und in wie fern dir dein Bewertungs Profil am Herzen liegt...



MfG MaX!Mo
 
Tyke

Tyke

bekennender SCP-Fan
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
5.525
Reaktionen
199
Ort
Selm
Gerbi schrieb:
Servus,

ich dachte mir hier ist der richtige Platz dafür.

Also es geht um folgendes. Ich habe einen DJM-500 und will das Ding für den bestmöglichen Kurs loswerden. Das Problem ist nur das Ch1 - Ch3 kratzen, 3-4 Potis haben nen wackligen und auch so ist das Ding schon mehr als vergurkt.
Wie kriege ich den denn jetzt am besten weg ? Erst Fader und Potis erneuern und dann verkaufen? Würde aber bestimmt auch 100 bis 150 €kosten. Oder so wie es ist verkaufen ? Oder Kontaktspray ohne Ende rein und dann bei ebay sagen gut gebraucht aber voll funktionsfähig ? ;)


Gruß
Gerbi
Also ich sehe da nur zwei Möglichkeiten... Entweder machst du es so, wie mein Vorredner gesagt hat, also die wichtigsten Teile austauschen. Dann kannst du das Gerät zu einem vernünftigen Kurs verkaufen.

Andere Möglichkeit: Du stellst es so, wie es ist bei ebay rein und gibst eine WAHRHEITSGEMÄßE Artikelbeschreibung dazu ab, jedoch solltest du dir dann im Klaren sein, das du nicht den Preis erzielen wirst, der dir vorschwebt. Musst ja bedenken: Der Käufer muss dann das Gerät wieder herrichten ;)

Wovon ich dir dringend abraten würde: Gib keine unrealistische Beschreibung ab! Denn auch wenn du deinen Satz reinschreibst, das der Verkauf privat erfolgt und keine Garantie- und Rücknahmeansprüche bestehen, so gibt es immer noch die Möglichkeit für den Käufer, bei einer fehlerhaften Artikelbeschreibung sein Geld zurück zu bekommen - von deinen Bewertungen mal ganz zu schweigen ;)

Also ich an deiner Stelle würde das Gerät so einstellen, wie es ist und dafür einen niedrigeren Verkaufspreis akzeptieren. Denn du hast keine Garantie, das der Preis auf das gewünschte Niveau steigt, wenn du das Teil erst herrichten lässt ;) Du kannst da ja nicht rechnen "so, jetzt hab ich 150 Euro investiert, die will ich nun auch wieder im Verkaufspreis rausbekommen"... Das klappt bei Ebay nie ;)

Zum Verkauf generell: Stell ihn doch erst mal hier ins Forum rein und hör, was dir Leute bieten würde, danach kannste immer noch entscheiden, was du machst :)
 
G

Gerbi

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2004
Beiträge
80
Reaktionen
2
Joa danke schonmal für die Antworten, ich werd das Teil nochmal bei mir anschließen und genau gucken was genau nicht mehr so Top ist und dann setze ich ihn mal hier rein.
 
 
Oben