Hilfe Neuling !!!!

D

DJAzzurro

Member
Mitglied seit
8 Okt 2005
Beiträge
15
Reaktionen
0
Guten Morgen zusammen ,

1:ich habe mir am Wocheende 2 x Reloop 6000 MK5 und dazu das Concorde System S Scratch. Ich bin total Neu in diesem Sektor und hatte auch noch nie einen Platten spieler. Jetzt habe ich versucht alles einzustellen , z.b Tonarm und Nadel , aber ich glaube ich bekomme nciht die richtige einstellung hin. SO wie ich es eingestellt habe , springt die Nadel hin und her , wenn ich versuche die Platte zu bewegen.

Gibt es irgendwelche Richtwerte , einstellungen , z.b Gegengewicht , Tonarmhöhe usw. Kann die mir jemand posten?

2. Dann meine zweite Frage , ist es normal , das der Plattenteller ein bisschen eiert. D.h die total rund läuft oder ist sind meine defekt , den bei beiden habe ich dieses festellen müssen.

3. Wenn ich eine Heimanlage habe und ich möchte dort den Mixer anschließen , ist es doch richt das ich diesen in einen Eingang anschließe , z.b CD In oder Tabe IN? Denn ich bekomme kein Ton aus den Lautsprecher , weder mit dem Plattenspieler noch mit einem CD Spieler. ALso natürlich wenn ich den CD SPieler über den Mixer laufen lassen. Habe den Numark DX06.

Wenn mir jemand helfen könnte wäre ich echt total dankbar, ich habe total Angst , das ich 1: Schlechtes sachen gekauft habe und 2: Das ich alles kaputt mache.
 
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.
Hi und Willkommen im Forum,

1. Bitte benutze vor deinem nächsten Post die Suchmaschine bzw. die FAQs. Alle deine Fragen wurden bereits 1000fach beantwortet. Kick me to FAQ

2. Plattenteller dürfen nicht "eiern", wenn dann ist was kaputt bzw. nicht richtig zusammengebaut worden.

3. Für den Mixer reicht ein Line-Eingang (AUX, CD, Tape). Diesen kannst du dir selber aussuchen.

Grüße triple D
 
R.Benson

R.Benson

Vinyl-leger
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ort
Gera
Hey!! Als erstes mußt du deinen Tonarm ausbalancieren, daß heißt du stellst dein
Gewicht so ein das der Tonarm in der Ebene schwingt. Dann drehst du die Skala am Gewicht auf Null(nur die Skala nicht das Gewicht). Als nächstes stellst du
dein Gewicht komplett mit Skala auf drei Gramm. (Natürlich bei dem ganzen solltest du vorher auch dein System angeschraubt haben). So jetzt noch dein Antiskating auf drei gestellt. Dein Tonarm sollte ungefähr parallel zu Platte stehen oder hängen. (Bei meinen Technics ist das so bei zwei.) Damit müßte es eigentlich hin hauen. Ach ja bitte vorher deine TT`s vorher so einstellen das sie gerade stehen(Wasserwage). Ich habe grad mal nachgeschaut wegen dienem System. Ist nur für das Scratchen gebaut das Ding. Klanglich also nicht so toll. Mann kann sogar 4-5g drauf schmeißen. Würd ich aber nicht machen wegen der Abnutzung der platten. Wenn Du Neuling bist ist das glaub ich nicht so gut dein system. Oder willst du richtig scratchen lernen? Anlage: Dein Mixer hat einen Outputt(Master Ausgang) der sollte über Chinchkabel in die Line in Buchse deiner Anlage, und deine TT`s in deinen Mixer. Am Mixer natürlich auf Phono stellen. Du mußt schauen ob alle Fader am Mixer
offen sind(Gain Level,Master Level). An deiner Anlage solltest du den Line Eingang auswählen oder einschalten je nachdem. Ja eigentlich sollte es jetzt funktionieren. :)
 
CoarseBeat

CoarseBeat

---==>>BLUBB<<==-
Mitglied seit
9 Feb 2004
Beiträge
1.764
Reaktionen
51
ich liebe diese Threadtitel, so Ultraausagekräftig dass man gleich weiß um was es geht
 

Ähnliche Themen

 
Oben