Hilfe! Welcher Mixer???????

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.338
Ort
Haiger
Hallo!

Was sollich mir nur bloss für nen Mixer kaufen ??? ???

Stanton SK6 is ja ganz nett, von den features her.
Oder doch lieber nen Vestax PCV-003???
Oder doch für den Anfang nen Reloop Cut Pro (der ist so schön runtergesetzt)?
Oder vielleicht nen Gemini UMX 5 (da sitzt mir der Crossfader aber zu weit unten)?

Ich weiss gar nix mehr!!! Wozu würdet Ihr mir denn raten?

Also es sollte ein guter Einstiegsmixer für max ca. 250-275 EUR sein.

Danke für Eure Antworten!!!!

Batrans
 
G

Gast30

Guest
Ich sage jetzt gar nichts mehr!!! Oh, doch eine Kleinigkeit noch!!! Stanton, oder wie heißen meine Lieblingsmixer ???

[glow=red,2,300]dj redface[/glow]
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
is das nicht das falsche Sub dafür ?!?
1. vergiss reloop
2. Stanton oder Gemini !
3. vergiss den Vestax !
4. ähnliche Themen gibt schon ca 12874517347621 mal !
DaZeDj
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
K.P. !Passiert jedem mal !Mir dauernd !(siehe open Floor)
Hat dir das jetzt weitergeholfen ?!?
DZ
 

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.338
Ort
Haiger
Ich hab ein Problem: Wenig Kohle und unglaubliches Verlangen nach nem Mixer :D

Ich glaub, ich werd mir mal den Reloop holen. Kostet nur 139,-. Und solange er hält, kann man bestimmt damit mixen oder? So fürn Anfang...?

Und wenn der Cut kaputt ist, hab ich auch die Kohle für nen Stanton zusammen. Und für den Rest gibt's ja Ebay...

Badtrans
 

Frederik

Opa
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.001
Ort
Schleswig
och ne...kein Reloop...aber wenn du meinst..tu was du nicht lassen kannst...stanton is geil!
reloop ist scheiße...(habe beide Marken schon bei mir stehen gehabt...)
 
G

Gast30

Guest
Genau Frederik, du sprichst mir aus der Seele!!! Ich bin froh das mein Reloop Pult endlich verkauft ist und andere können es kaum erwarten eines zu besitzen!!! Und jetzt noch einmal langsam zum mitschreiben: RELOOP SUCKZ :badfinger:

[glow=red,2,300]RED[/glow]
 

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.338
Ort
Haiger
Es ist mir schon klar, dass Reloop scheisse ist!! Aber ich kann nicht noch länger warten und hab zu wenig Geld.

Wichtig ist, dass die Fader einigermassen linear (ihr wisst was ich mein) trennen und der Klang gut ist.
Hauptsache ich kann mit dem Cut (vorsichtig wie ich bin) einigermassen Cutten - will ja auch nur mal das Gefühl für die Fader kriegen.
Und 139,- sind ja auch nicht die Welt und wenn das andere Gerät am Start ist, verklopp ich das Mistding wieder.
 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
...ma so ne frage, wer kauft sich denn gebrauchten Reloop-Schrott?

Die 139 € sind dann aber 100% zum Fenster rausgeschmissen... spar lieber!

(Bevor du überhaupt anfängst zu mixen solltest deine Platten 1A kennen, würd das erstmal tun bevor ich mir nen Mixer kauf!)

(de) kaltekuh
 
G

Gast30

Guest
Übrigens: Der Reloop Cut hat schlechtere Fader wie der Reloop Cut Pro!!!

[glow=red,2,300]RED[/glow]
 

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.338
Ort
Haiger
Ok...haltet mich für Schizo oder was auch immer. :gun: :splat: :D

Jetzt hab ich mich in den Vestax PCV 003 verguckt - Für Stanton reichts einfach noch nicht und die 50-80 EUR sind mir in LPs und 12"s besser angelegt.
Also Ausstattung würde für mich und meinen Anfang gerade so reichen. Nur das fehlende Curve Adjust nervt mich furchtbar:splat:
Ich denke, die Fader (PCV)sind verdammt geil, der Equalizer reicht fürn Anfang und die Monitor-Features gefallen mir auch ganz gut.
-Hätte ich von dem Ding mehr, als von nem Reloop Cut?
-Ich hab gehört, der XFader sei schon vom Hause Vestax aus scharf eingestellt. Stimmt das?
-Kann man die fader austauschen, wenn se durch sind?
-Wie ist der Klang?
-reicht der Equalizer, um nen guten Sound hinzubekommen?

Ausserdem denke ich, dass, wenn ich das Ding über Ebay wieder verkloppe, ich dafür mehr als für nen Reloop bekomme -ist halt n Vestax.

Also: Bitte poste mal jemand hier was rein, wenn er Erfahrung mit dem Ding hat.
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
so jetzt sprech ich mal wieder ein Machtwort =>

BEHRINGER VMX ***

mehr sag ich nicht !
DZ
 
G

Gast30

Guest
Ich weis wo du einen Gemini UMX 9 für 250,- €uro bekommen kannst!!! Der Mixer ist angeblich sogar neu ;)

[glow=red,2,300]RED[/glow]
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
Hab für dich einen netten und GUTEN Battlemixer gefunden !Das Teil kostet ganz genau 275 Takken !Es ist der
*trommelwirbel*tataratatataaaaaaaa =>

UMX 7

für ein wenig mehr Kohle (20 Euro) bekommst du sogar schon den UMX 9 !Ihr könnt euch vorstellen wie ich mir grad in den Hintern beiße das dass Ding jetzt auf einmal so billig ist !*grmpf*
DZ
 

disaster

Well-known member
Mitglied seit
20 Mrz 2002
Beiträge
286
Ort
Nürnberg

-Hätte ich von dem Ding mehr, als von nem Reloop Cut?
-Ich hab gehört, der XFader sei schon vom Hause Vestax aus scharf eingestellt. Stimmt das?
-Kann man die fader austauschen, wenn se durch sind?
-Wie ist der Klang?
-reicht der Equalizer, um nen guten Sound hinzubekommen?
hab zwar noch nie nen vestax gehabt, aber die dinger sind eigentlich für gute qualität bekannt, deshalb:
kauf dir auf jeden fall lieber vestax als reloop!!
der klang is bei vestax auch recht gut, und fadertausch sollte auch gehen
und wenn du ein battlemixer willst, sollte dann der eq nich eher ne 2. rolle spielen?
 

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.338
Ort
Haiger
Jetzt hat sich noch etwas neues ergeben.
Die Frage ist:
[glow=green,2,300]Vestax 003 vs. Stanton Sk4[/glow]

Ich will mir auf keinen Fall was viel teureres holen, weil ich mir neuerdings gar nicht mehr sicher bin, ob ich überhaupt ausschliesslich HipHop mische. Hab da mal in Trance und Housesachen reingehört und das fand ich ziemlich geil  :)
also besser mal ein billigding, als son teurer, mít dem man zwar gut cutten kann, aber nicht mixen. Dann kann man sich irgendwann mal nen Elektromixer holen...

Allerdings würde ich auch mit nem teureren HipHop-2k-Battle-
Mixer alles mögliche mixen, wenn das denn ginge. Ich denke, gerade bei den Stantons sind die Linefader ziemlich kurz und die Curves ziemlich hart - also zum mixen nicht so optimal. Ausserdem sind fast überall nur 2Band EQs drin, ausser vielleicht beim Sk2f.
 

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Ort
Frankfurt/Deutschland
Ich kenne keinen der beiden Mixer aus eigener Erfahrung.
Ich würde sagen, es kommt darauf an, auf was Du Wert legst:
So viel ich weiss hat der Vestax bessere Fader, beim Stanton ist die Klangregelung besser.

Wenn Du aber einen günstigen Allroundmixer für verschiedene
Styles suchst, kann ich Dir den Behringer VMX 300 empfehlen.
Der hat 3 Kanäle, einen 3 Band Eq der sich sehen lassen kann,
Kill Switches, Punch Buttons und was besonderes wichtig
für einen Allroundmixer ist: einstellbare Cross - und sogar Linefadercurven. Das beste dabei: Er kostet mit 199 € genau
so viel wie die beiden von Dir favorisierten Mixer. Ein Freund von mir hat sich den VMX 300 gerade geholt und ist voll zufrieden. Für den Preis kann sich sogar die Verarbeitung sehen lassen. Und für das, was Du vorhast, dürfte er genau das richtige sein.

Greetings

Mandragor
 

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.338
Ort
Haiger
Danke für Deine Antwort!!!!

ich werde wohl keine andere Möglichkeit haben, als mir erst mal einen Billig-Battlemixer zu holen, und später mal nen 3 Kanal-Allround-Mischer. Behringer möchte ich nicht - die haben einfach keinen Plan von ner gute Crossfadercurve.

Das ist halt das Problem - ich möchte am liebsten verschiedenes auflegen  :D aber auch scratchen - ich kann die Finger nicht von der Platte lassen  :D
 
Oben