Hochwasser-Benefiz, ja oder nein?!

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.562
Ort
bei Aachen
So... aufgrund des winzig kleinen Missgeschicks seitens Daywalker, zieh ich mir gerade nochmal eben ein backup aus meinen Gehirnwindungen des letzten postings von mir ... *kram*


Alsoooo, im Großen und Ganzen ging es darum, die Veranstaltung unter diesem Motto zu verwerfen, da es lt Aussauge der Veranstaltungs-Chefin im Stahlwerk einfach keinen Sinn mehr macht, die Leute erfahren momentan einfach eine sprichwörtliche Überflutung mit Veranstaltungen dieser Art.
Sie findet es an sich natürlich klasse, da auch selber ihre Familie in Bitterfeld betroffen ist, aber ein gutgemeinter Rat war es, es lieber sein zu lassen (gab hier wohl am WE ne Veranstaltung mit ner Band am Burgplatz, erwartete Masse: 30.000; anwesenede Masse: 1000 Leute).
Also, nochmal zusammengefasst, es hat sich sozusagen verlaufen inzwischen.

Sie sprach davon, dass sie uns aber gerne unterstützen würde in der Orga einer Party, die uns sozusagen als Community präsentiert (ähnlich dem meeting), und dann im Februar, denn da wäre eh der frühestmögliche freie Termin gewesen (also Stahlwerk hätten wir eh knicken können für die Sache).


So, soweit ich weiss, hatten Darktrancer und Kenny schon geantwortet, und es waren auch beide der Meinung, dann lieber was im Februar aufzuziehen, mit ordentlicher Planung, was in Anbetracht der oben geschilderten Tatsache dann vielleicht doch besser wäre, auch aus meiner nun aufgeklärt geänderten Sicht :)

So, ihr könnt natürlich auch nochmal Meinungen dazu loslassen, ob ihr nun doch lieber noch was dringendes für die Hochwasssergeschädigten tun wollt, oder ob ihr dann auch eher für Variante "metting, part III" im Februar seid.
 

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Ort
Hamburg
das kann man doch gut verbinden...

habe auch schon grade komisch geguckt, dass hier einiges verschwunden ist. Na egal, hatte mich ja auch bereit erklärt zu helfen. Vor Ort ist natürlich schwierig, weil ja aus HH, aber z.B. Flyer Design wäre möglich. Als DJ möchte ich mich natürlich auch anbieten - war ja auch beim letzten Meeting dabei.

Okay, mir ist das persönlich egal, ob im Februar, oder jetzt. Jetzt ist das natürlich noch gedanklich näher, ist aber unwahrscheinlich schwer innerhalb so kurzer Zeit, was auf die Beine zu stellen... Deswegen würde ich dem Februar zustimmen.

JohnD.
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.562
Ort
bei Aachen
Es ging ja darum, dass wenn wir es "einfach" als Hochwasser-Benefiz deklarieren, dies alleine keine Leute zieht... auch jetzt schon nicht mehr sozusagen.
Klar, die können noch lange Geld gebrauchen, das beschränkt sich jetzt nicht auf die nächsten paar Monate, aber es ist eben schwer, die Leute damit dann noch zu motivieren, auf eben solche Partys zu gehen.

Naja, mal sehen was die anderen sagen, es ist natürlich auch schwer, mal eben was aufzuziehen, wenn auch nicht unmöglich. Nur da Artworxx und ich gerade im Moment eh etwas mit Stress belastet sind, da sich unser Studium nähert, wäre es nicht verkehrt,die Sache ruhiger anzugehen. (zumindest wenn wir uns um die location kümmern hier).

Aber wie gesagt, wenn immer noch genügend der Meinung sind, jetzt noch schnell was zu machen für die Wasser-Opfer, dann bitte, ich helfe auch gerne :)
nur man muss sehen, dass es evtl nicht den gewünschten Effekt bringt (da eben ein Überangebot herrscht), gerade wenn kaum Zeit für Promo ist etc.
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Naja, da ich's verdummbeutelt hab', muss ich halt in den sauren Apfel beissen und auch mein Statement erneut verfassen.

Tenor: Grundsätzlich eine tolle Idee, die ich auch nach besten Kräften mitgetragen hätte. Skeptisch war ich allerdings von Anfang an, ob wir uns damit nicht übernehmen würden und das alles nicht mehr Aufwand mit sich bringt, als es der Nutzeffekt am Ende überhaupt rechtfertigen würde. Und wie ja schon mehrfach festgestellt: Zur Zeit steigen wirklich hochkarätig besetzte Benefiz-Events jeglicher Richtung - wir als kleine Online-Community haben da wahrscheinlich nur geringe Chancen, etwas wirklich aufsehenerregendes und damit für die Sache erfolgreiches auf die Beine zu stellen.

Was die Idee eines weiteren Meetings angeht: Ich habe mir zumindest selbst versprochen, dass ich etwas vergleichbares wie die letzten beiden Male nicht mehr vorantreibe: Monatelange Vorbereitung für ein Event, dem dann 10 Community-Members und eine Handvoll "Offliner" beiwohnen, halte ich für überflüssig.

Mit Arbraxas habe ich letztens schon einmal darüber sinniert, wie man ein Community-Meeting anders aufziehen könnte: Unsere Idee ging in Richtung "Grill & Chill", ein Wochenende (Fr-Sa oder Sa-So) mit Übernachtungsmöglichkeit, damit sich auch weitere Anfahrten lohnen. Gediegen zusammensitzen und alle offline kennenlernen, grillen, chillen und nebenbei lassen unsere DJs zur musikalischen Untermalung ein paar Scheibchen kreiseln. Und das Ganze dann nicht als öffentliche Veranstaltung, sondern wirklich DeejayForum-intern. Eine passende Location hätte Arbraxas evtl. auch schon, die sich nahezu perfekt anbieten würde.
 

Artworxx

Well-known member
Mitglied seit
18 Apr 2002
Beiträge
267
Ort
Essen
Ich glaube spawn und ich müssten uns mal "auf den hosenboden" setzen und nachgrübeln wie es jetzt damit weitergeht? entweder "grill & chill" von daywalker oder was anderes hier bei uns im westen der republik :)
positiv: wir haben viel mehr zeit um uns die sachen zu kümmern, und da spawn und ich in den nächsten tagen, monaten und jahren doch öfters mal unsere grauen zellen beanspruchen werden müssen und somit auch recht wenig zeit haben werden uns intensiv damit zu beschäftigen...deshalb: je mehr zeit desto bessere planung :)

gut, da als motto der party eine hochwasser-benefiz-veranstaltung wohl weg vom fenster ist, könnten wir doch auch einfach mal so "just for fun" ein treffen organisieren, wobei natürlich (und da hat daywalker ohne jegliche zweifel recht) erst mal ne umfrage gestartet werden müßte wer alles dabei ist...hier in essen gibts n laden in dem immer nur charts und so zeug gespeilt wird, es ist keine dorfdisco oder sowas, eben richtig schön aufgemacht, und man kann das teil sogar mieten...dann könnte man ja rein theoretisch so ne kleine fete darin veranstalten, logisch vorher müßts flyer etc halt viel werbung geben...tja...ne menge holz also aber generell nicht unmöglich....
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.562
Ort
bei Aachen
@Daywalker: kann ich irgendwo verstehen. Ich hab mich auch mehr als gewundert, dass letztes meeting so extrem mager ausfiel. :(
Ich meine, sicher sicher, es ist für manche ne riiiiesen Anfahrt :)D), aber das kann man doch einmal im Jahr irgendwie hinbekommen.
Ich wäre grundsätzlich nicht gegen eine weitere Party, sicher ist es eher angebracht, dies irgendwo im Hessen-NRW-Niedersachsen Dreieck geschehen zu lassen, da nunmal ein großer Teil der Userschaft aus diesen Regionen kommt.
Wenns dann aber so sein soll, können wir auch ein Grill&Chill starten, hört sich in der Tat auch net übel an. (da wird ja auch eher House aufgelegt =) ;) )

Also, was auch immer, ich wär dabei (sofern es dann mein Studium zulässt und ich nicht wieder Freitags 380km fahren muss *g*)

@Artworxx: wir machen dat schon, notfalls setzen wir uns mal zusammen und organ in dem Clübbchen da (hört sich ja echt nit übel an) ne Fete, wo einfach kommen kann wer Bock hat, ohne jeglichen "Forum-Zwang"
 

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.171
Ort
Praha, CZ
Ich glaube,dass so ein grill&chill ding sicherlich mehr zulauf vom forum hat als eine einmalige party. zumal sich dann auch die fahrt lohnt. ich denke mal, dass war auch mit ein grund, warum so viele user auf der NO waren.
zum thema: partys koennt ihr/wir ja immer noch veranstalten, vielleicht nicht gerade mit hochwasserbenefit als aufhaenger, aber trotzdem koennte ja der erloes (oder ein teil zumindest) dahin gehen.
vielleicht laesst sich auch ein benefit machen zum world Dj-day (irgendwann im fruehjahr ist der, glaube ich).
greetings
:)
 

Le_Frog

In Trance He Trusts
Mitglied seit
30 Nov 2000
Beiträge
428
Ort
Bielefeld
Ja Daywakler, daran hatte ich auch schonmal gedacht. Schönes Barbeque und nebenbei Musik...so hatte ich mir es am anfang auch vorgestellt als das Erste Meeting anstand....

greetz, frog
 

Ruxquaff

Member
Mitglied seit
27 Dez 2001
Beiträge
16
Ort
Karlsruhe
Hört sich nach einer gediegenen Sache an. Da kann man sich auch unterhalten und wenn die Sache dann das ganze W-Ende lang geht kann man sich auch mal richtig kennen lernen. Ist sicher eine bessere Idee als eine Big Party. Find ich klasse.
 

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
16 Jul 2002
Beiträge
1.608
Ort
Spain
Fänd das auch cool :)

Die Sache ist halt immer der Ort. Vielleicht müsste man einfach erstmal gucken wer alles kommen soll und dann nach Möglichkeit nen Punkt finden der recht mittig liegt. Wenn jetzt natürlich 20 aus Bochum kommen und 3 aus München, wäre es wohl klar in welche Richtung dieser Ort eher tendieren würde :D.
 

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.171
Ort
Praha, CZ
mir ist eigentlich jeder ort recht, solange es einigermassen preiswertes bier gibt und ich dort irgendwo/irgendwie pennen kann. andernfalls wuerde sich die fahrt fuer mich nicht lohnen.
;D ;D
 
 
Oben