House auflegen auf Hip Hop Party?

freshnfunky

freshnfunky

Well-known member
Mitglied seit
13 Apr 2005
Beiträge
310
Reaktionen
10
Ort
SG
Hallo zusammen!

Ich werde in ca. 2 Wochen zum ersten mal auflegen. Mein Problem ist nun:

Wie soll ich auflegen auf einer Hip Hop Party. Ich lege immer im Wechesel mit meinem Kollegen auf so alle Stunde denke ich. Normalerweise stimmt man die LEute ja erst ein wenig ein und holt die Kracher ja erst raus, wenn die Party schon richtig am kochen ist. Das ist ja auf so einer Misch masch Party gar nciht möglich. ICh will aber auch net die Kracher im ersten Part wegspielen und dann für den restlichen Abend nichts mehr haben :( Wie steht ihr dazu und wie sind eure Erfahrungen??

Danke
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Wieviele Platten hast du denn? Und wieviele davon sind denn deiner Meinung nach sogenannte "Kracher"?
 
marvis

marvis

Musikschwein
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19 Sep 2003
Beiträge
2.131
Reaktionen
135
Ort
Köln
Also ich mache es meistens so, dass ich erstmal so 'ne Stunde (manchmal auch mehr) Musik zur Einstimmung spiele. Das sind dann schon Stücke, die gut ins Ohr und in die Beine gehen, die aber noch keinen so großen Bekanntheitsgrad haben. Am Anfang darf die Musik vor allem nicht nerven, da die Leute ja erstmal reinkommen, den Laden checken, was trinken und ein bischen quatschen wollen. Wenn es dann ausreichend voll ist, dann locke ich sie mit 1-2 Hits auf die Tanzfläche, und wenn ich sie erstmal da hab, dann hab ich eigentlich gewonnen. ;)
 
dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
wobei ich ergänzend zu marivs sagen muss, bzw. was ich schon des öfteren beobachtet habe:

wenn man die leute anfangs mit einem kleinen "Hit" auf den floor lockt, dann bleiben die meist nich lang, viell. bis zum nächsten hit. spielt man dann wieder was undergroundiges sind mind. die hälfte dieser leute wieder weg.

zu späterer stunde, bleiben die meisten dann aber den ganzen abend auf dem floor und shaken sich den "ar$ch ab, wenn man sie einmal erfolgreich "gelockt" hat ;)...die müssen sich warhsheinl. erst an den sound gewöhnen. :D
 
DR. VIBES

DR. VIBES

Ultramagnetic DJ
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
545
Reaktionen
36
Ort
Berlin / Jena
o.. hört sich an als wärst das leichteste auf der Welt.. aber gut die Leute sind ja auch wegen feiern da. Von der Einteilung mach ichs eigentlich genauso. nur das ich statt House dann eher Funk und n paar 80er spiele. Da viele HipHopTracks aus Funkschnipseln gebaut sind ist der Übergang von einem zu anderem Stil nicht schwer und funktioniert eigentlich immer. Mit wie viel Kollegen legst du denn auf? Mehr als 3 Leute finde ich immer sehr unangenehm.
1. weil du immer gucken was die schon gespielt haben 2. weil die verschiedenen Stile oft nicht zusammenpassen 3. weil ich nicht mehr alleine im Mitelpunkt stehe :(

das einzig gute is.. du kannst aufs Klo wann du willst :))
 
freshnfunky

freshnfunky

Well-known member
Mitglied seit
13 Apr 2005
Beiträge
310
Reaktionen
10
Ort
SG
Also ich lege mit zwei anderen DJs auf. Wobei die anderen nur Hip Hop spielen werden und ich der einzige House Mann bin. Das ist ja relativ gut, weil ich dann nicht darauf achten muss, was die anderen beiden schon gespielt haben. Das andere Problem ist schon angesprochen worden:

Die Anzahl der Platten! Also ich habe eine Curver Box voll mit Platten und die Sind eigentlich zu 3/4 Gut und tanzbar. Zwar nicht alles Krache raber tanzbar!
Ist natürlich fraglich wie man die Hip Hop Ohren zum Tanzen bringen kann!! Sollte wahrscheinlich eher bekanntes nicht so hartes Zeug sein! Das Problem ist einfach das die Leute dann schon 1-2 Stunden auf Hip Hop abgefeiert haben und dann komm ich ... fang ich direkt mit nem Hit an???? ... weil zum Tanzen muss ich die Crowd dann ja wahrscheinlich niht mehr animieren :O)

Naja schauen wir mal was passiert. Mein erster Live Gig und das mit 25 !!! Wenn ich das wenigstens schon was länger machen würde ( Habe die Tables jetzt ca. 3 Monate :D ) Aber was solls :) Konnte das Angebot nicht ausschlagen .. Mut zur Lücke .....
 
dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
freshnfunky schrieb:
Also ich lege mit zwei anderen DJs auf. Wobei die anderen nur Hip Hop spielen werden und ich der einzige House Mann bin. Das ist ja relativ gut, weil ich dann nicht darauf achten muss, was die anderen beiden schon gespielt haben. Das andere Problem ist schon angesprochen worden:

Die Anzahl der Platten! Also ich habe eine Curver Box voll mit Platten und die Sind eigentlich zu 3/4 Gut und tanzbar. Zwar nicht alles Krache raber tanzbar!
Ist natürlich fraglich wie man die Hip Hop Ohren zum Tanzen bringen kann!! Sollte wahrscheinlich eher bekanntes nicht so hartes Zeug sein! Das Problem ist einfach das die Leute dann schon 1-2 Stunden auf Hip Hop abgefeiert haben und dann komm ich ... fang ich direkt mit nem Hit an???? ... weil zum Tanzen muss ich die Crowd dann ja wahrscheinlich niht mehr animieren :O)

Naja schauen wir mal was passiert. Mein erster Live Gig und das mit 25 !!! Wenn ich das wenigstens schon was länger machen würde ( Habe die Tables jetzt ca. 3 Monate :D ) Aber was solls :) Konnte das Angebot nicht ausschlagen .. Mut zur Lücke .....

was willst du mehr? 3 monate am auflegen und scon einen gig, besser gehts ja gar nicht. bei mir hat´s fast 3 jahre gedauert. :)

ich mag es gar nicht, wenn ich kürzer als 2 - 2,5 std. auflegen kann. da kann man sich irgendwie nicht entfalten, und das ganze wird einfach nicht "rund"..find ich.
 
freshnfunky

freshnfunky

Well-known member
Mitglied seit
13 Apr 2005
Beiträge
310
Reaktionen
10
Ort
SG
dynamike schrieb:
was willst du mehr? 3 monate am auflegen und scon einen gig, besser gehts ja gar nicht. bei mir hat´s fast 3 jahre gedauert. :)

ich mag es gar nicht, wenn ich kürzer als 2 - 2,5 std. auflegen kann. da kann man sich irgendwie nicht entfalten, und das ganze wird einfach nicht "rund"..find ich.

Genau das ist das andere Problem.... immer nur so ne Stunde... da kann ich mich gar net richtig entfalten glaube ich :D
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Stimmt. Ich habe in 2 Wochen auch erst mein 1. 2 Stunden-Set. Darunter ist echt nicht so toll, zumal die Zeit auch sehr schnell rumgeht und eh man "richtig drin" ist, war es das schonwieder. Aber trotzdem kannst du froh sein, dass es nach 3 Monaten schon klappt. Da würde auch ne halbe Stunde reichen, glaub's ! ;) :D
 
M

mikron64

Well-known member
Mitglied seit
16 Feb 2004
Beiträge
87
Reaktionen
0
Versuch doch dein Set mal gleich mit einem Remix eines bekannten HipHop Tracks zu starten. Da gibt's ja einige. Die Leute kennen dann schonmal die Vocals und können sich an deinen Beat gewöhnen.
 
freshnfunky

freshnfunky

Well-known member
Mitglied seit
13 Apr 2005
Beiträge
310
Reaktionen
10
Ort
SG
Das ist eine gute Idee :) Müsste ich mir dann mal besorgen! Den "Drop it like its hot" remix finde ich gar net so schlecht :) Bisher habe ich die Platten immer nur bestellt. Kennt einer zufällig nen guten House Laden in der Nähe von Solingen, Wuppertal, Remscheid, Köln oder Düsseldorf??
 
milhouse

milhouse

van Houten ;-)
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
421
Reaktionen
38
Ort
Südbaden, WT
ich würds vielleicht eher so absprechen, das die anderen DJs zuerst spielen (so bis 2 oder 3 uhr, je nachdem wie lange die Party geht) und du dann danach erst spielst bis zum Ende. Ich fände es nervig, wenn nach ner Stunde HipHop dann House kommt, danach wieder HipHop und so weiter... Es wär einfach ne bessere Linie drin und zu späterer Stunde vertragen auch die HipHopper etwas schnelleren Sound, das würde dann so besser passen...

auf alle Fälle wünsch ich dir viel Spass, geniess es, der erste Gig ist immer sehr geil :D
 
marvis

marvis

Musikschwein
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19 Sep 2003
Beiträge
2.131
Reaktionen
135
Ort
Köln
@milhouse: House und HipHop kann man doch eigentlich ganz gut mischen, oder?
Hier gibts 'ne Menge Clubs, die nur Black und House spielen, und das immer so im halbstündlichen Wechsel. Die sind gut besucht.
 
milhouse

milhouse

van Houten ;-)
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
421
Reaktionen
38
Ort
Südbaden, WT
@marvis: klar, ist halt auch Geschmackssache. Ich persönlich kann halt mit HipHop und Black nicht so wirklich was anfangen... :rolleyes:
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Da kann ich dir eine Mega-Scheibe empfehlen: Den Can7-Supermarket-Remix von "De La Soul - (It ain't) All good" auf der Dimitri from Paris - After Playboy Mansion. :)

Wunderschöner und smoother Sound, der auch den HipHoppern gefallen dürfte.
 
DR. VIBES

DR. VIBES

Ultramagnetic DJ
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
545
Reaktionen
36
Ort
Berlin / Jena
milhouse schrieb:
geniess es, der erste Gig ist immer sehr geil :D


haha na dann bin ich wohl die Ausnahme, mein erstes Mal war gelinde gesagt schei?e.. aber die danach dafür umso geiler
 
F

flipskas

Well-known member
Mitglied seit
14 Feb 2005
Beiträge
153
Reaktionen
13
freshnfunky schrieb:
Das ist eine gute Idee :) Müsste ich mir dann mal besorgen! Den "Drop it like its hot" remix finde ich gar net so schlecht :) Bisher habe ich die Platten immer nur bestellt. Kennt einer zufällig nen guten House Laden in der Nähe von Solingen, Wuppertal, Remscheid, Köln oder Düsseldorf??

kenne in düsseldorf einige, z.B. Voices und Sounds good in der Altstadt, die läden sind keine 50 m luftlinie von einander entfernt!
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Wo ist dieser verdammte Voices????

Kenne nur "Sounds Good" und "Flipside"...
 
freshnfunky

freshnfunky

Well-known member
Mitglied seit
13 Apr 2005
Beiträge
310
Reaktionen
10
Ort
SG
@flipskas.... dann werde ich mal ausschau nach den halten ;)
Hoffentlich haben die auch die entsprechende Auswahl....
 
Daniel Ventura

Daniel Ventura

Mainstreamnutte
Mitglied seit
16 Dez 2004
Beiträge
1.347
Reaktionen
8
Ort
Karlsruhe - Mittendrin -
also ich machs im club (gemischtes publikum bis halb 1 sind viele teenies da die hiphop wollen), dass die mädels erstmal zum arschwackeln animiere mit bekannten hiphop sachen aber davon gute remixe (die eh meist besser sind als das orginal). Dann -was wirklich immer zieht- ein paar tracks freestyle dann ist die tanzfläche voll. und dann gehts ab...80er, hiphop classix, etwas rock (aber nur bekannte sachen) alles im wechsel weil das publikum sehr gemischt ist vom alter her und vom musikgeschmack. nach halb 1 wenn die ganzen teenies weg sind spiel ich meist nur noch hiphop classix und dann auch house und etwas euro/italodance/hands-up-style. zuerst fang ich mit was sehr bekanntem housigen an, dann etwas weniger bekanntes, und dann meist ne promo die noch kaum jemand gehört hat (je nach stimmung). nach der house session gehts dann meist weiter mit ein paar tracks dance. klappt eigentlich immer sehr gut, ich hab die tanzfläche eigentlich voll bis der laden dichtgemacht wird bzw bis mal wieder die bullen kommen und ihn dichtmachen wegen lärmbelästigung *g* (kommt ab und an schon vor wenn wir überziehn).
 
 
Oben