[How to] Technics 12x0 - Tonarm wechsel

W

Wosi90

New member
Mitglied seit
12 Okt 2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Sooo, also ich denke ich habe das Problem gelöst, beim letzten Testlauf ging zumindest alles einwandfrei.


Zu 1.: Die Antiskating feder ist anscheinend ausgeleiert, bzw. verbogen wie man das auch immer sehen möchte. Aber: das springen lag einfach an einer falschen gegengewichtseinstellung. Jetzt läuft bisher ohne probleme und der neue tonarm ist eine wahrhaftige verbesserung!

zu 2.: Alles wieder auseinandergebaut lötstellen gecheckt, etc. und das einfachste natürlich ganz am ende probiert, einen anderen Verstärker genommen und tadaaa es funktioniert...
der phono Eingang am verstärler war im Eimer und deshalb der dumpfe sound.

Danke trotzdem für die Hilfreichen Vorschläge.
Liebe Grüße
 
M

Marchuan

New member
Mitglied seit
6 Jun 2013
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Leute
Habe ebenfalls einen kaputten (verbogenen) Tonarm an meinem 1210MK2 und würde den ganz gerne wechseln. Allerdings habe auch ich damit wenig Erfahrung und würde deshalb jemand anderes ranlassen, der damit Erfahrung hat.
Ist evtl. jemand aus dem Raum Osnabrück bekannt, der das für mich machen würde?

Gruß Markus
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Falls dir Bremen nicht zu weit ist :)
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Sonst hast du doch auch Musik Produktiv vor der Tür, die haben eine gute Werkstatt.
 
M

Marchuan

New member
Mitglied seit
6 Jun 2013
Beiträge
3
Reaktionen
0
Bremen ist leider schon zu weit.
Was würde das bei Musik Produktiv kosten, weißt du das?

Gruß
 
S

streamlink

New member
Mitglied seit
14 Jul 2016
Beiträge
1
Reaktionen
0
Einen dicken Dank @kaype, hätte mich wohl nicht daran gewagt ohne die Top-Beschreibung, und er läuft wieder 👍👍👍
 

Ähnliche Themen

 
Oben