Ich Anfänger- Ihr Tipps?

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
Das ist die Geschichte von einem jungen Bauer, der DJ werden möchte und Techno/Trance auflegen will. Er kaufte sich zwei Turntables, Mixer und etwas Literatur (weil seine Bauernkollegen nicht die Bohne davon verstehen. Naja von Bohnen hatten sie Ahnung)und machte erstmal ein bißchen Krach. Nach ein paar Wochen bekam der Bauer etwas Taktgefühl und manche Übergänge kamen hin, manche klangen schlechter als eine Grotte. Der Bauer schrie vergeblich um Hilfe, doch keiner erhöhrte sein Flehen. Er versucht nun Gleichgesinte zu treffen, die ihm
mit hilfreichen Tipps das Leben erleichtern sollen. Er fragt sich ob es im allgemeinen sowas wie DJ Schulen gibt. Denn irgentwie oder von irgentwem müssen es die anderen DJs ja auch gelernt haben. Was kann der Bauer nun tun, daß seine Bemühungen endlich wieder Früchte tragen?
Achja,damit es keine Komplikationen gibt. Dieser "Bauer" bin natürlich ich  :D
Achso, wenn ich in Foren nach PC Problemen frage, dann sind auch Systeminfos erforderlich. Ich denke hier ist es ähnlich
Mein Equipment
Reloop RP-4000 mk 2
Reloop RP-3000 mk 3
Reloop RM- 4000 pro Mixer

(Weil ich so freizügig mein Reloop Equipment zur Schau stelle, wurde meiner einer schonmal mit virtuellen Tomaten beworfen.)

Ich denke die Titel meiner ganzen Platten brauch ich nicht aufzuzählen.

Für ein paar Einsteiger Tipps währe ich Euch sehr dankbar.

Gruß
Malekin

 
G

Gast30

Guest
Hi Malekin

Also erstmal muß ich etwas zu deinem Equipment sagen:
du weißt bestimmt Reloop ist nicht das beste und du mußt doppelt so hart arbeiten wie mit den großen Marken in diesem Geschäft!! Sicherlich ist es als einstieg eine sehr günstige alternative (gerade wenn man net viel Geld hat oder was weiß ich) aber es ist mit diesen Geräten sehr sehr schwer!!!
Aber dennoch muß ich sagen es ist zu schaffen ich habe damals mit denn 3000MKIII angefangen und aus mir ist auch was geworden( wenn auch nicht lange aber das ist eine andere Geschichte)
Also in erster Linie und eigentlich gilt das IMMER (es gibt glaub ich auch nichts anderes zu sagen) ÜBEN ÜBEN ÜBEN!!!
Als ich angefangen habe, habe ich 4 Stunden täglich hinter den Turnis gestanden und geübt!! SIcher hörte es sich scheiße an aber es kann ja nur besser werden!! EIne gut Hilfe dabei ist sich seine Mixe aufzunehmen und sie sich anschließend mit Verstand anzuhören. Du hörst deine Fehler merkst sie dir und versuchst sie zu verbessern!!! Das machst du so lange bis DU nichts mehr hörst was dich ärgert!!
Dann um dich ein bißchen zu fordern solltest du dir jemanden suchen mit dem du zusammen auflegen kannst der aber deutlich besser ist als du, weil das spornt dich an und du kannst wiederrum eine Menge lernen und wirst qualitativ immer besser!!!! Um zu sehen das du schon was drauf hast ist es vielleicht auch von Vorteil mal mit jemanden aufzulegen der es nicht so drauf hat, denn das gibt dir das Gefühl das du gut bist und ihm hilft es auch so wie es dir hilft mit jemandem aufzulegen der besser ist als DU!!! Klingt umständlich, ist es aber nicht!!!
So, was anderes bleibt da eigentlich nicht zu sagen denn deine Frage ist sehr allgemein. Wenn du spezielle Fragen hast dann frag sie ruhig, denn hier wird dir geholfen!!
Wenn du spezielle Fragen hast kann man sie auch direkt beanworten!! Ich weiß nun gar nicht genau was du hören willst und wo deine Probleme sind??!!

Also dann ich hoffe das ist schonmal eine Hilfe!!
Üben Üben Üben und nicht verzweifeln immer am Ball bleiben es gibt gute und schlechte Tage und man lernt nie aus!! Mach bloß nicht den Fehler und Ruh dich auf deinen Erfolg aus!!!!! Es gibt immer Leute die besser sind und das alleine muß schon Anreiz genug sein um sich immer verbessern zu wollen!!!


In diesem Sinne

Mfg
DJBad-Finger
 

Ruxquaff

Member
Mitglied seit
27 Dez 2001
Beiträge
16
Ort
Karlsruhe
:DDa kann ich nur zustimmen!
Ich denke jeder fängt mal klein an und das ist auch nix schlimmes. Ich bin jetzt seit 4 monaten am üben. Am Anfang kotzt es dich an dass überhaupt nix funzt.
Aber irgendwann klappts dann und ab dem Punkt fängt es an echt Fun zu machen. Dann stehst du gerne hin und versuchst deine Technik zu verbessern. Und das mit dem Mix auf Tape aufnehmen hat mir auch geholfen. Tipps zu speziellen Fragen sind mittlerweile fast sämtlich im Newbie-Ressort enthalten. Also durchklickern!

Ach ja: und wenn einer über dein Equipment lästert dann lass ihn. Wenn du es mit Reloop schaffst aufzulegen und saubere Mixe zu machen dann klappt das auch mit Technics.

Greetz 4 Karlsruhe
 

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.172
Ort
Praha, CZ
Dem kann ich nur zustimmen.
Es gibt uebrigens in fast allen elektronischen DJ Blaettern Tips und Anleitungen zum Mixen. Man sollte auch immer schoen zuhoeren und zuschauen, wenn andere Leute mixen. Da kann man eine Menge lernen.
Uebrigens kann man auch mit Nachbau-TT perfect mixen. Ich denke da, insofern ich das mitbekommen habe, z.B. an G-Force beim Forum-Treff. Erfordert nur eben ein anderes Fingerspitzengefuehl.
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
Reelop Mysterium

??? Roswell? Kenn ich nicht....

Ich merk schon, daß mit dem üben trägt Früchte. Aber was ist jetzt die Sache mit dem Equipment?
Ich fühl mich nicht angepisst, bin nur neugierig weil ich einfach drauflos gekauft habe. Was ist jetzt das besondere an Reloop im Unterschied zu anderen Geräten und welche Geräte eignen sich für den Einstieg am besten und welches Equipment bevorzugt der Profi? Das könnte mich ja mal so interessieren.
Außerdem kenn ich keinen der schlechter oder besser auflegt als ich. Das ist schonmal sehr schlecht.
Nagut, dann übe ich mal weiter.

Gruß
Malekin

 
G

Gast30

Guest
Hallöchen

also ich sag mal ganz klar wir "Profis" legen am liebsten mit einem Technics auf welcher uns da gerade in die Finger fällt ist neben Sache!!! Auch gerne genommen sind Vestax vielleicht auch gemini!! Ich denke sie gehören zur oberen Klasse aber ganz eindeutig Technics!! Zum Mischpult kann ich nur sagen wird häufig der Pioneer DJM500/600 genommen er steht auch in fast allen Clubs!!! Also dran denken Bevorzugtes sehr gutes Equipment ist diese Zusammenstellung:
2x Technics 1210 oder M3d
1x Pioneer DJM 500/600

So der Haken ist es ist ziemlich teuer ABER nun kommts:
Hast du eine Neigung dazu es etwas professioneller anzugehen und auch echte Absichten später in einem Club aufzulegen oder sonst wo, dann wird sich dieses Equipment auf jedenfall bezahlt machen!! SChließlich hast du damit mehrere jahre Spaß und wenn ich sage mehrere Jahre dann meine ich das auch. Die Turnis laufen nach 10 Jahren noch genauso wie am ersten Tag!!!
Nun der Vergleich zu den Reloop´s (es ist eigentlich keinen Vergleich wert aber was solls) Die Reloop´s haben einfach die schlechteren Karten es gibt keine Vorzüge außer das sie billig sind !! Das aber wiederum müssen sie auch sein denn du mußt dir ständig (bei intensiver Nutzung) neue holen weil sie einfach mit der Zeit ihren Geist aufgeben!! Das Pitch Verhalten ist vorn Arsch, die Durchzugskraft ist Müll, die Start/Stopp Zeiten sind für Senioren (weil bei denen dauert es eh bis die in die Gänge kommen die alten Menschen ;) ) und so weiter und so weiter....
Also Reloop ist einfach nicht das, was man Equipment nennt mit dem man nach den Sternen greifen kann!!!!

So viel nun erstmal dazu!!!
den anderen muß ich recht geben!! Sicherlich ist es gut wenn du diese Turnis beherrscht und mit ihnen richtig geil mixen kannst denn dann beweist du das du feingefühl hast! Ich will nicht sagen das das andere nicht haben aber du kannst dich leichter drauf einstellen wenn du aufeinmal keinen Technics im Club Vorfindest denn du hast an einem sehr schlechten Equipment gelernt und das ist dein Vorteil!! Ich will aber nun nicht sagen das Reloop totaler dreck ist, klar es ist nicht das beste aber das schlechteste mit sicherheit auch nicht!!
Wie heißt es so schön :
Schlimmer geht immer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ;)

also in diesem Sinne

Mfg
DJBad-Finger
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
Rabääääääääääh

Hört sich ziemlich nach Werbeopfer an. Ja ich meine mich.
Ich möchte nicht wissen wieviel Elevator den Top DJs bezahlt hat, damit sie die Reloop Geräte so in den Himmel loben.

"Also Reloop ist echt cool" (Konto Nr. 12479336) ;)

 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
CD Player- welche?

Zum Thema Alleinunterhalter. Welche CD Player eignen sich dafür am Besten? (Bevor ich wieder irgentwas einkaufe)
 

muchel

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
100
wo nimmst du das ganze moos her? das set und dann noch gez cd-player! darf's gleichncoh ne PA dazu sein? wenne willst liefer ich dir auch noch das light, gegen ein kleines entgeld von nem Pioneer CDJ 500, denn der tutu dir dann auch nicht mehr weh? haste nen geldloch oder wat is los?
 

Malekin

Member
Mitglied seit
4 Jun 2002
Beiträge
16
Ort
Bremen
He Muchel....
Was gehen Dich meine finanziellen Ausgaben an? Wenn ich mich recht erinnere war das nicht der Gegenstand meiner Frage gewesen.
 

muchel

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
100
sorry, war ja auchnciht so gemeint! musst ja aber wohl zu gebebn, dat dat ganze ne menge schoter kostet oder?
Naja auf jeden fall, stellt isch meiner Meinung erstmal die frage, doppel-cd-player oder aber 2 toploader! Ne menge dazu findest du im Technique-Corner subforum! da gibt es zu fast allen player wat! ich werde mir nen cdj100 oder gar cdj500 von pioneer kaufen!
 

Artworxx

Well-known member
Mitglied seit
18 Apr 2002
Beiträge
267
Ort
Essen
Hm, muchel hat dir da im prinzip schon den richtigen tipp gegeben, der cdj 100 von pioneer hat zwar keine loop-funktionen an bord, aber a) benutzen daß nur wenige djs während des sets und b) als anfänger denkt man noch nicht einmal an sowas denke ich...mit dem 100er hast du einen supi player für einen recht passablen preis von 399 kröten  :D
vor allem das recht große jog-wheel, was ja für toploader markant ist, wird dir das mixen um einiges erleichtern

als alternative kann ich dir den numark axis 2 empfehlen..kostet ca. 160 oiros, hat zwar nicht diese drei "tierischen" effekte (jet, zip, wah) an bord, kostet dafür aber auch 40 eier weniger...und bei numark kann man einen recht guten qualitätsstandard erwarten...

ist im endeffekt eine geld- und geschmacksfrage...
 

muchel

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
100
@Artworxx
wo haste die teile, denn zu diesem preis gesehen? da ist aber verdammt billig! Muss nämlich auch noch kaufen, entscheidung ist zwar schon so gut wie gefallen, aber zu diesen preisen wäre das ja echt genial!
 

Artworxx

Well-known member
Mitglied seit
18 Apr 2002
Beiträge
267
Ort
Essen
@muchel:

also den 100er pioneer gibts bei www.deejayladen.de zu diesem preis, mensch beim axis hab ich mich vertippt, logischerweise kostet er 360 oiros, aber ist ja trotzdem preislich durchaus noch zu verkraften...

übrigens: schaut mal bei www.dj-profi.de vorbei..dort gibts den 12er mk2 für 465 eier, das ist für ein neugerät ja wohl der absolute tiefstpreisrekord (zumindest nach meinem wissen, lasse mich diesbezüglich aber gern eines bessernen belehren)..ansosnten haben die auch noch recht interessante preise für headphones, hab mir letztens sogar gleich zwei rp-dj 1210 geholt, für 115 oiros pro stück kann man echt nicht meckern...
 
Oben