ICH BRAUCH DRINGEND EURE HILFE! (Subwoofer)

Reeload

Well-known member
Mitglied seit
31 Jan 2002
Beiträge
261
Ort
irgendwo im schönen Brandenburg
Hi Kollegen!

Ich brauch super dringend eure Hilfe! Es ist wie folgt:

Ich hab mir heute bei Conrad einen super phatten Subwoofer gekauft mit 2x 400 Watt Leistung...etc. Nun komm ich doch voller freude nach Hause mit dem Ding und will es an meine Anlage anschließen, da ist dann aber kaum was zu hören!

Als ich im Laden in das Ding reingehört hab, kam eine wahre Basslawine auf mich zu! Insofern liegst nicht an dem Teil!!!

Nun zu meiner Anlage: Ich hab einen DVD-Player, Verstärkerkombi von Pioneer, der über ein spezielles Kabel (KEIN BOXENKABEL) mit einem kleineren Subwoofer verbunden ist! Und vom Subwoofer aus gehen dann die Boxenkabel für die im Raum verteilten Boxen ab. Angeschlossen hab ich das Ding (DEN NEUEN SUBWOOFER) wie in der dazugehörigen Anleitung beschrieben.

Nun zu meiner Vermutung: Ich glaube, dass mein kleiner Pioneer Subwoofer einen Tiefpass drin hat! Dass heißt, er schlukt die ganzen Bässe und entlastet dadurch die übrigen Boxen! Insofern kann ja kaum / gar kein Bass zu meinem neuen Subwoofer gelangen, da der ja an dem kleinen Subwoofer angeschlossen ist!

Nun zu meiner Frage: Besteht die Möglichkeit, den NEUEN Subwoofer über Cinch Stecker an meinen DVD / Verstärker Kombi anzuschließen? Oder vielleicht mit einem Gerät dazwischen noch? ABER ICH HAB KEINE LUST, NOCH NEN NEUEN VERSTÄRKER ZU KAUFEN! Der von Pioneer war schon hundsteuer!

Also am Verstärker hab ich noch diverse Ausgänge über Cinch frei! Daran liegst nicht! Lässt sich da was machen?!? BITTE BITTE HELFT MIR SCHNELL! Ich will das das Teil endlich läuft!!!

:( Danke im vorraus! Euer ziemlich depressiver Reeload  :(
 

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Ort
Köln
Es ist klar das ein Subwoofer die Bassanteile übernimmt während die kleine Hoch-und Mittelton wiedergeben. Diese Art Lautsprecher sind ja extra zur Raumersparnis erfunden worden. Die kleinen kann man gut verteilen weil sie überall hinpassen und den Subwoofer kannste hinstellen wo du willst weil das menschliche Gehör nicht orten kann aus welche Richtung tiefe Frequenzen herkommen.
So zu deinem Prob : Also das versteh ich jetzt richtig ???
Du hast jetzt 2 Subwoofer an der Anlage ?
Nun der "alte" Subwoofer is ja ein passiver und der neue ?
Is der auch passiv oder gar aktiv ? Und wie und wo hast du den "neuen" denn jetzt angeschlossen ?
??? cu
 

Reeload

Well-known member
Mitglied seit
31 Jan 2002
Beiträge
261
Ort
irgendwo im schönen Brandenburg
Hi Miss!

Der neue ist auch PASSIV! Und der hängt am alten dran! Über den rechten und linken Boxenausgang für die Frontboxen!!! Und dann hängen am NEUEN die Boxen, die sonst am alten gesteckt haben, wo jetzt aber der neue Subwoofer angekoppelt ist!!!

Hier nochmal verdeutlicht:

ALTER SUB. --> NEUER SUB. --> ÜBRIGE BOXEN

Lässt sich der NEUE denn nich über nen Cinch Ausgang an den DVD Verstärker Kombi anbringen?

MfG Reeload
 

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Ort
Köln
Oh je oh je...sowas hab ich ja noch nie gehört das jemand zwei Subwoofer hintereinander gehangen hat ! Das man sowas an Chinchausgänge häng ist mir auch nicht bekannt - es sei den der Subwoofer ist aktiv und an einem Dolby Surround Verstärker ist dafür extra ein Ausgang vorgesehn.
 

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Ort
Bonn
Das Problem bei dem Vorschlag von endless ist aber, dass wenn ich das richtig verstanden habe, der alte "kleine" Subwoofer nicht nur die Frequenzen sondern auch die Dolby 5.1 Kanäle trennt (also Front/Rear). Deshalb auch die Verbindung mit Cinch. Wenn der neue Subwoofer diese Funktion auch bietet könnte man es mit einem Adapter versuchen und ihn wie den Alten anschließen. Da aber die Daten "2x 400 W" implizieren, dass es sich um einen Stereo-Subwoofer handelt ist die eben beschrieben Prozedur wohl nicht möglich (oder ich hab' das mit dem Dolby vercheckt).
Die andere Sache ist die: Es macht keinen Sinn einen 800 Watt Sub mit einem kleinen Hifi- Verstärker zu betreiben.
 

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Ort
Bonn
Ich hab' mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen:
Hat dein Verstärker nicht diese ganr normalen Klemmanschlüsse für Lautsprecher ??? Wenn doch dann schließ doch einfach den Neuen Sub daran direkt an. Das alte Zeug bleibt dann so wie es jetzt ist.
 

Reeload

Well-known member
Mitglied seit
31 Jan 2002
Beiträge
261
Ort
irgendwo im schönen Brandenburg
Hi!

Das ist ja das Problem!!! Der hat die Klemmanschlüsse nämlich grade nicht! Sondern einen speziellen Ausgang (KEIN CINCH) für den dazugehörigen Subwoofer (DER KLEINERE). Insofern geht das nicht!!! Und ansonsten lässt sich da gar nichts machen?

Schon mal danke für das hohe Interesse! Ich weiß, ich kann mich auf euch verlassen!!!

MfG Reeload
 

muchel

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
100
also bei meiner dolbz anlage war&ist das so, dass man die anlage schon den bass abtrennetn lassen, kann, hoert sich auch besser an! Dann schliesst man die ganyen boxen normal an und dan hat man noch nen extra subwoofer ausgang, der sieht bei mir aus, wie nen chinch stecker bei dem alles um die h'lfte kleiner ist! Die kabel bekommst aber in jedem gut sortierten Elekrtomarkt! Geh am besten dahin, wo du die anlage gekauft hast!
Welche anlage ahst du ueberhaupt
 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
Mein Bose Subwoofer trennt passiv die hohen von den tiefen Frequenzen. Denke das es bei dir genauso ist; sprich die Ausgänge von deinem Subwoofer sind nur Mittel- und Hochton Signale.

Du musst dir eh nen Verstärker kaufen um deine Anlage ordentlich zu befeuern. Ich  glaub Pioneer macht keine Verstärker über 200 W, deshalb sind deine 2 * 400W Boxen schon unterfordert. (Hängt ja sogar noch ne andere Anlage da dran bei dir...)
Also mein Tip: Ne neue Endstufe. Wenns echte 2*400 W sind dann bräuchtest ne 450 - 500 W Endstufe ums Auszureizen. Ich denk das ist ein wenig überskaliert fürn Zimmer... Wenn du ne kleinere nimmst immer schön drauf aufpassen das deine Endstufe nicht clippt, da dies nur die Lautsprecher kaputt macht...

Fazit:
Endstufe kaufen

(de) kaltekuh
 

Reeload

Well-known member
Mitglied seit
31 Jan 2002
Beiträge
261
Ort
irgendwo im schönen Brandenburg
Darauf hab ich aber Null Nock! Die sind so hundsteuer! Und ich bin doch noch Schüler! Musste ja schon für den Subwoofer 6 Monate sparen! Und außerdem hab ich jetzt das Ding und kanns doch nicht benutzen? Ist doch irgendwie scheiße, oder?!? Fällt euch nichts anderes ein? (Soll keine Kritik sein, ganz im Gegenteil)

Ich hab die Pioneer NS-DV 55 Homecinema Anlage. Und diesen speziellen Subwooferausgang von dem MUCHEL berichtet, hab ich auch nicht! Ich hätte wie gesagt nur 3 Chinchkabelausgänge zu vergeben. Gibt es denn kein Gerät, wo man 1 Cinchkabel reinsteckt, und das dann 2-4 Boxenausgänge dran hat?

MfG euer verzweifelter Reeload
 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
*grins*
Sicher... so nen Teil nennt man Verstärker.  :D

Oder man benutzt halt Aktiv- Boxen wo schon der Verstärker integriert ist.

Sorry, aber um nen Verstärker führt nix rum in deinem Fall... Ich meine, du müsstest da auch noch ne Frequenzweiche reinhauen vorm Verstärker für den neuen Subwoofer wenn dieser keine passive drin hat... Kann aber auch sein das sich des nur aufn Klang auswirkt. (Sprich der Subwoofer versucht auch noch Höhen wiederzugeben was etwas sehr scheisse klingt...)

Gibt ja auch billige Verstärker, z.B. von Reloop. Beim Bass kommt ja net sooooo auf den Klang an!

(de) kaltekuh
 

Reeload

Well-known member
Mitglied seit
31 Jan 2002
Beiträge
261
Ort
irgendwo im schönen Brandenburg
Danke für den Tip! Wär ich nie drauf gekommen, dass sowas in der Regel Verstärker heißt!  ;)

Aber jetzt Scherz bei Seite! Es gibt doch zum Beispiel noch externe Boxenverteiler! Das sind dann Geräte, wo man über 2 Boxenkabel noch die Möglichkeit hat, 4-8 zusätzliche Boxen anzuschließen! Und das an nur 1 Verstärker! Dann muss es doch auch sowas geben, dass das so ein externer Boxenverteiler über 1 Cinchstecker gespeißt wird, und dann an 4-8 zusätzliche Boxen den Ton weiter gibt, oder?

Was meint ihr? UND NOCHMAL: ICH HAB KEINE KOHLE FÜR NEN NEUEN VERSTÄRKER!!! Und mein Verstärker von Pioneer bringt um die 250 Watt, das reicht für mein Zimmer und die meisten Feten locker!!!

MfG Reeload

 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
*mhhm*
Noch nie sowas gesehen... Bei professioneller PA verwendet man eh Speakon und dort werden dann 2 oder 4 Lautsprecher in Reihe verbunden. (Dort haben die Lautsprecher dann in und out Speakon Buchsen)
Aber schau mal bei Conrad, Otto oder Reichelt nach. Wird sicherlich irgendsowas da sein.

Wo willst du denn deinen Boxenkabel- Verteiler anschliessen?
Wie ich das verstanden hab hast du doch so nen spezielles Pioneer Kabel vonner Endstufe zum Subwoofer.
Und abn Subwoofer sind keine Bässe mehr drin...

Neue Endstufe kostet doch aber nur was um die 200-300 €. (Mal im Vergleich zu ner PA wo eine Endstufe locker 2500 € kostet...) Musst dir halt nen Job suchen. *grins*

(de) kaltekuh

PS:
Sicher das du bei deinem neuen Subwoofer alle Kabel richtig an den alten Subwoofer angeschlossen hast?
Bei mir hatte ich mal keine Bässe weil + und - vertauscht waren am Verstärker beim Ausgang...
 

Reeload

Well-known member
Mitglied seit
31 Jan 2002
Beiträge
261
Ort
irgendwo im schönen Brandenburg
Hi!

Also angeschlossen ist alles genau nach Beschreibung. Daran liegst auf keinen Fall!

Den Boxenverteiler würde ich dann über einen der 3 noch freien Cinchausgänge meiner Anlage verbinden. Denn Cinchausgänge hab ich echt genug!!! Meinste das würde gehen?

Ach und zum Thema Job : MIT 15 DARF MAN LEIDER NOCH NICHT JOBBEN GEHN!!!

:'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'(

MfG Reeload
 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
Das würde nicht funzen... Die Cinch Ausgänge sind ja *nur* unverstärkte Audio- Signale. Daran kannst NICHTMAL nen Kopfhörer dran anschliessen geschweige denn 400 W Boxen...
Da muss schon nen Verstärker zwischen. Sorry.

Wg. Job:
Hast keinen Onkel der aufn Land wohnt oder bekommst mehr Taschengeld wenn du den Rasen mähst?
So hab ich mir immer Geld dazuverdient. *grins*

(de) kaltekuh
 

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Ort
Hamburg
Hat dein Verstärker eigentlich vier Boxenausgänge? Das bedeutet, dass du vorne auch A und B Speaker Paare auswählen kannst. Dann schließ einfach den einen Subwoofer an A an, den anderen an B. Die Satelitenboxen würde ich dann an dem dazugehörigen Subwoofer anschließen.

Der weite Weg wäre ein Verteiler. Das habe ich bei einem Kumpel mal gesehen. Der macht aus zwei Ausgängen vier, was sonst die A-B Schaltung hätte tun sollen.

Du kannst jedenfalls nicht den einen Subwoofer an den anderen Anschließen. Es geht auch nicht passive Subwoofer an chinch anzuschließen, weil du Signale unverstärkt sind. Hättest du einen Aktiven Subwoofer gekauft, würde das gehen.

Ich denke nicht, dass du da jetzt einen zweiten Verstärker brauchst. Der Verteiler sollte es im Notfall tun. Was dir aber klar sein sollte, ist, dass mit 250 Watt der Verstärker ganz schön gefordert wird, bei der Boxenleistung.

Okay, ich hoffe, ich konnte dir helfen.
JohnD.
 

Reeload

Well-known member
Mitglied seit
31 Jan 2002
Beiträge
261
Ort
irgendwo im schönen Brandenburg
Hi!

Wie oft soll ichs euch denn noch sagen? ICH HAB AM VERSTÄRKER KEINE BOXENANSCHLÜSSE! Sondern nur am dazugehörigen Subwoofer! Und der killt mir ja förmlich die Bässe raus!!!

BITTE BITTE HELFEN!!!

:'( Reeload  :'(
 
 
Oben