Im Club auflegen - Umsatzprovision oder Stundensatz?

L

lurchi

Member
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo!

Ich möchte in einer Kneipe regelmäßig Auflegen. Da ich das noch nicht (kommerziell) gemacht habe (und dies dort eigentlich auch nicht üblich ist da im Prinzip Dorfkneipe), habe ich mir überlegt, meinen "Lohn" aus einer Provision vom Umsatz zu ziehen. Das hätte der Vorteil, dass die Veranstaltungen für den Besitzer weitgehend ohne Risiko sind. Wenn es gut läuft, hätten alle was davon, wenn nicht, dann hab ich halt gelitten.

Die Kneipe hat ne Super Anlage, die leider äußerst selten benutzt wird. Am Wochenende habe ich aus Spaß und zum Test dort - kostenlos - Musik gemacht und die Erwartungen wurden übertroffen. Die Stimmung war super, es wurde sehr viel getrunken :) und ich bin dann morgens um 5 mit dem Wirt schonmal soweit einig geworden "jederzeit wieder" dort Rammbamm zu machen.

Hat jemand von euch damit Erfahrung und kann mir eventuell Ratschläge geben wie ich da mit ihm verhandeln soll?

Danke schonmal & schöne Restpfingsten....
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
23 Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
ich würde lieber ein fester honorar ausmachen. dann bist du auf der sicheren seite. der besitzer sollte damit auch kein problem haben, schliesslich hast du ja das haus gerockt.
 
L

lurchi

Member
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
10
Reaktionen
0
Tja, genau DAS ist das Problem. Zwar hab ich das Haus sehr(!) gerockt, aber wenn das Haus beim nächsten mal nicht gerockt wird - aus irgend einem Grund - dann legt er drauf. Und ich will ja, dass eine Hand die andere wäscht und alle Spaß dran haben.
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Original geschrieben von lurchi
Tja, genau DAS ist das Problem. Zwar hab ich das Haus sehr(!) gerockt, aber wenn das Haus beim nächsten mal nicht gerockt wird - aus irgend einem Grund - dann legt er drauf. Und ich will ja, dass eine Hand die andere wäscht und alle Spaß dran haben.
Das ist nunmal gas geschäftliche Risiko, was der Chef dann trägt. Es gehört nunmal mehr dazu, ein Haus voll zu bekommen, als nur ein toller DJ, der, wenns denn voll ist, die Masse auch rockt. Image, Referenzen und ein stimmiges Marketingkonzept, sowahl strategisch, wie auch operativ, inklusive einer funktionierenden Geschäftsführung, sind wichtiger als der DJ. Sie bilden (auch) die Basis für eine Location, die gut wirtschaftet und immer gut besucht ist, auch wenn mal kein namenhafter DJ an den Reglern steht. Die Leute sind meistens sogar noch besser als die Stars.
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
23 Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
also ich bekomme immer den selben betrag. das finde ich fair. weil wenn mal nicht so viel leute da sind, kann ich ja auch nix dafür oder wenn ich mal nen schlechten tag habe. außerdem kannst du ne umsatzbeteiligung ja schlecht kontrollieren. aber eigentlich ist das egal. mach das so wie es dir lieber ist, wenn es dir nach ner weile nicht mehr passt, kannst deinem chef ja was anderes vorschlagen.

wie würde er dich denn am liebsten bezahlen?
 
L

lurchi

Member
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
10
Reaktionen
0
...weiß noch nicht wie er es lieber hätte. Werde mal mit ihm reden und das Ergebnis dann nochmal hier zur Sprache bringen.
 
dreambeat

dreambeat

Save the Compact Disc
Mitglied seit
14 Dez 2003
Beiträge
667
Reaktionen
40
Ort
Ruhrgebiet
Original geschrieben von Chris Ruff
also ich bekomme immer den selben betrag. das finde ich fair. weil wenn mal nicht so viel leute da sind, kann ich ja auch nix dafür oder wenn ich mal nen schlechten tag habe. außerdem kannst du ne umsatzbeteiligung ja schlecht kontrollieren. aber eigentlich ist das egal. mach das so wie es dir lieber ist, wenn es dir nach ner weile nicht mehr passt, kannst deinem chef ja was anderes vorschlagen.

wie würde er dich denn am liebsten bezahlen?
Das mein ich auch. Von nem festen Betrag haste nunmal mehr Sicherheit. Dem Betreiber würde die Umsatztregelung bsetimmt besser gefallen, da er Geld spart. Das kommt aber auch wieder auf den Prozentsatz an....
 
 
Oben