Ist Mixvibes DVS das richtige für mich?

Vitorio

Vitorio

Brummschleife
Mitglied seit
25 Mrz 2005
Beiträge
284
Reaktionen
28
Ort
Wittlich
Hallo Kollegen!
Zufällig bin ich über Mixvibes DVS gestolpert und überlege jetzt ob es sich lohnt, das Ding anzuschaffen. Habe vorher schon mit dem Gedanken gespielt FS zu kaufen, aber der Preis, die Hardware (-> Kabelsalat) und Gerüchte über Abstürze /Instabilität usw. haben mich davon abgehalten.
Ich lege House / Trance / DnB / Breakbeats auf aber auch ein bisschen in Richtung RnB / HipHop. (Ich lege mich nicht grundsätzlich fest und experimentiere gerne).
Nun habe ich eine große Kollektion von CDs, die ich bisher mit einem Doppel-CD Player aufgelegt habe. Mir ist aber das vinyl feeling wichtig, und der eine oder andere scratch sollte auch mal drin sein. :)

Da scheint Mixvibes die perfekte Lösung! Einziger Haken ist meine Euphorie, in der ich solche Einkäufe oft unüberlegt mache und im Nachhinein unzufrieden bin.
Frage also, lohnt es sich meinen Doppel-CD-Player zu verkaufen (neuwertiger RCD-2650s) und dafür (mit einer kleinen zusätzlichen Investition) Mixvibes DVS + Maya Karte zu kaufen?

Ich hoffe, ihr seid mir nicht böse, dass ich ein neues Thema aufgemacht hab. Suchfunktion hab ich schon ausgequetscht und auch sonst allerlei Recherchen angestellt.

Gruß,

Vik
 
kai_s

kai_s

Hey DJ!
Mitglied seit
12 Aug 2004
Beiträge
382
Reaktionen
5
Hi. Also einen Laptop/Barebone mit mind. 1,5 GHz und 512 DDR Ram hast du schon? Und Technics? Ich nehm das mal als Vorraussetzung für alles weitere...

Ich stand vor der gleichen Entscheidung. Hatte 2 CDJ100 und halt meine Technics, wollte aber irgendwie mehr machen und FS hatte mich auch schon länger fasziniert.
Als ich von Mixvibes gehört habe, hab ich mich 1-2 Wochen gründlich informiert, wobei die Euphorie von Tag zu Tag stieg (anscheinend wie bei dir ;) ).
Kurzum, die Pioneer Player kamen in ebay, die Maya bei Thomann und Mixvibes beim Deejayladen bestellt. Wenn man ein paar Kleinigkeiten beachtet hat man mit der Installtion und der Benutzung von Mixvibes absoult keine Probleme.
Z.B. oben gen. Min. Hardware, dann sollte eine Extra Partition mit eigenem Windows (2000 oder XP) erstellt werden, wo dann außer mixvibes wirklich NICHTS läuft.
Man kriegt aber im MV Forum meist ziemlich gute Hilfestellungen, oder halt hier; oder du schreibst mich an... ;)
Habe mittlerweile einige male vor ein paar hundert leuten aufgelegt damit und bin weiterhin begeistert.

Da du eh schon CDs hast, ist es ja einfacher die Tracks zu rippen, als wenn du alles von Vinyl überspielen müsstest (wie ich); dafür hab ich mir jetzt einen Terratec Phono PreAmp Studio USB geholt; muss bei gelegenheit mal was dazu ins testgelände schreiben...
Am besten dann ne Wechselfestplatte an den Laptop und los kanns gehen. (bei mir die 250 gig von aldi) ^^

Evtl. später mal nen USB/midi controller, falls man loops, efx etc. nicht mit Tastatur und mouse steuern will.

Demnächst gibt es überarbeitete Timecode Platten, die NOCH fehlertoleranter (verschmutzung, kratzer) sein sollen, eine niedrigere Latenz ermöglichn sollen usw. usf.
Beim Kaufen kannste ja dann direkt die nehmen, dann brauchste nicht wechseln wie ich jetzt.
Obwohl das eh bald nötig wird... Bei regelmäßigem Auflegen halten die Timecodes nur mehrere monate. Aber das ist ja bei Finalscratch auch nicht anders.

Falls noch Fragen/Zweifel sind, einfach weiterfragen... =D
Allerdings gibt es auch schon ähnliche Threads hier und im MV Forum.
 
Vitorio

Vitorio

Brummschleife
Mitglied seit
25 Mrz 2005
Beiträge
284
Reaktionen
28
Ort
Wittlich
Hi Kai!
Danke für die Super Antwort!

Laptop mit genügend Leistung und Turnies hab ich natürlich da. Eine externe Festplatte wäre eine Überlegung auf jeden Fall wert! :)

Warum hast du deine vinlys alle überspielt? Legst du jetzt nur noch mit Mixvibes auf, also nur noch "digitale Musik"? Denn soweit ich das verstanden habe, kann man ja auch normale vinyls ohne Probleme über mixvibes abspielen.

Gibts zu den neuen timecode Platten irgendwo was zu lesen? Also, wann kommen sie raus, was kosten se usw. :)

Ciao!

Vik
 
M

mfshva

Well-known member
Mitglied seit
25 Jun 2004
Beiträge
507
Reaktionen
8
Ort
Halle-Neustadt
Also erhältlich sind sie schon allerdings noch nicht beim deutschen Händler.
Hier in Germany etwa nächste Woche.
Preis usw hier: v2vinylsshop


Zu den Details:
- mehr Timecodes pro milisekunde also noch genauere Abtastung vorallem nützlich für Backcue und Scratchings
- auch Rückwärts ist der Timecode lesbar ist also egal falls man die kabel vertauscht
- Fehlerkorrektur im Timecode also die platten sollen definitiv länger halten da kleine defekte stellen usw. nix mehr ausmachen sollen , ja sogar ohne massekabel soll der timecode problemlos funktionieren.....

naja und mehre Tracks auf der B-side , ausserdem Trackauswahlrille (zumindest garantiert auf den neuen TC Cd´s) die mir allerdings noch keiner 100% bestätigen wollte..
 
kai_s

kai_s

Hey DJ!
Mitglied seit
12 Aug 2004
Beiträge
382
Reaktionen
5
Ich leg auch noch mit normalen Vinyls auf, aber ich hab keine lust auf nem gig kistenweise platten mitzuschleppen. Da meine Sets schonmal durch mehrere stile gehen und ich spontan entscheide ärgere ich mich immer wenn ich ein lied spielen will was ich aus logistikgründen zuhause lassen musste.
Wenn ich nun aber alle überspielt habe und auf ext. festplatte dabei habe, ist das wie ein "archiv in der tasche", aber in top quali... ;)
Meistens hat man dann nur noch die neuesten dabei und ein paar falls das notebook mal abstürzen sollte (bei mir noch nie der fall gewesen).

Mfshva hat zwar schon alles gesagt zu den neuen timecode platten, aber hier noch der text aus dem MV newsletter:

>>
"Uncle Vibes from Mixvibes Team"<patrick@mixvibes.com>

Incluez cet email en entier (plus particulièrement les en-têtes).

Message qui vous a été envoyé:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hello

Vinyl v2 are available (pack of 3 vinyls) on all Mixvibes dealers & on the web site.
mixvibes dvs 6.18 will be able to manage the v2 and will be available at beginning of next week

The v2 advantages :

* a new coding technology creating time codes at 0.8 ms interval

* a better error managment then it can work in the worse conditions (rumble, no ground, scratch in the vinyl ...)

* read time code in reverse then it's more precise

* less latency for analysing the signal

* side B with 3 tracks (6Mn/3Mn/3Mn)

Please visit our forum for more updated infos
http://mixvibes.com/forum/
<<
 
Vitorio

Vitorio

Brummschleife
Mitglied seit
25 Mrz 2005
Beiträge
284
Reaktionen
28
Ort
Wittlich
Danke für die Infos!
Ich werd mich noch ein bisschen gedulden und abwarten, wie die v2 vinyls so ankommen und dann auch bald zuschlagen. :)

Ciao!

Vik
 
Napkin

Napkin

Well-known member
Mitglied seit
11 Mrz 2005
Beiträge
143
Reaktionen
4
Ort
Augsburg
denk aber dran, das die v2 timecodes nur 1 seite mit nem 15min track haben und die b-seite hat 3 tracks davon 2nur mit 3min...

wenn du also auf die v2 wartest kann das noch dauern bis wir erreichen das es die v2 mit 2x15min seiten gibt...

deswegen würde ich erstmal mit den v1 platten arbeiten... läuft genauso und wirst auch keine probleme haben...

cuuu
 
Vitorio

Vitorio

Brummschleife
Mitglied seit
25 Mrz 2005
Beiträge
284
Reaktionen
28
Ort
Wittlich
Oki Doki. :D
Also jetzt v1. Und wenn die verschlissen sind v2.
Ciao und danke für den guten Rat!

Vik
 
 
Oben