Itunes Dateien in Traktor Importieren

gagatier

gagatier

Joe Bataan Fan No.1
Mitglied seit
30 Dez 2002
Beiträge
425
Reaktionen
22
Ort
Cologne
Ich habe ein kleines Problem beim Importieren von Itunes Dateien in Traktor DJ Studio. Wahrscheinlich bin ich einfach zu dumm :) Kann mir jemand das STep by Step erklären?!
 
H

hybris

finally scratching.....
Mitglied seit
24 Apr 2005
Beiträge
95
Reaktionen
7
hi,

wo liegt dein problem genau? was für eine plattform verwendest du? welche traktor version?
>>>> gebe in das suchfeld mal einen itunes-tracknamen ein, im browser wird dir dann der pfad angezeigt, das kann ja auch schon helfen :) .

ciao andreas
 
PeeKay

PeeKay

DJ-Rentner
Mitglied seit
3 Aug 2005
Beiträge
792
Reaktionen
6
Ort
I'm from Bavaria, host mi?
Hi,

mit Dateien meinst Du sicher die Playlists, oder?

Ich machs so:
In iTunes habe ich "intellegente Wiedergabelisten" erstellt (Abfrage nach Genres) Vorteil: Wenn man zur Bibliothek neue Tracks hinzufügt, stehen die auch sofort in den passenden Playlisten, im Gegensatz zu den "normalen" Playlisten, die man sonst "per Hand" aktualiseren muss.

In TDS (Version 2.6.1) dann übers Setup die Listen importieren. Dabei einfach alle "Smart-Lists" anwählen, das sind diese "intellegenten..." Listen aus iTunes. Das vorher die Pfade richtig gesetzt sein müssen, dürfte klar sein.
Je nach Belieben gleich nach dem Import die Analyse laufen lassen und fertig.

Wo haperts den genau?

PeeKay
 
D

DerBob

Well-known member
Mitglied seit
9 Mai 2005
Beiträge
89
Reaktionen
2
Ort
Schwerin
Mahlzeit, guck mal in welchem format (aiff-code, mp3 usw.)du die datein gespeichert hast. iTunes speichert die von der grund einstellung her als .aiff . und diesen datei typ nimmt traktordj nicht...musst die also in eine mp3 umwandeln...: das machst du indem du bei iTunes unter iTunes/Einstellungen/Importieren und dann bei Importieren mit: mp3 einstellst...dann speicherst du alle musik datein in einen extra ordner und entfernst die danach aus deiner iTunes biliothek, wenn das geschehen ist öffnest du diese (aus dem extra ordner) mit iTunes...welches sich dann die dateien als mp3 speichert.

War zumindest bei mir so...


Mfg
 
H

hybris

finally scratching.....
Mitglied seit
24 Apr 2005
Beiträge
95
Reaktionen
7
Lebon schrieb:
Mahlzeit, guck mal in welchem format (aiff-code, mp3 usw.)du die datein gespeichert hast. iTunes speichert die von der grund einstellung her als .aiff . und diesen datei typ nimmt traktordj nicht...musst die also in eine mp3 umwandeln...: das machst du indem du bei iTunes unter iTunes/Einstellungen/Importieren und dann bei Importieren mit: mp3 einstellst...dann speicherst du alle musik datein in einen extra ordner und entfernst die danach aus deiner iTunes biliothek, wenn das geschehen ist öffnest du diese (aus dem extra ordner) mit iTunes...welches sich dann die dateien als mp3 speichert.

War zumindest bei mir so...


Mfg

traktor erkennt aiff, kann nur keine id-tags speichern.

http://www.nativeinstruments.de/index.php?traktor_de&flash=7

gilt auch für die 2er versionen.
um was geht es?
playlisten, tags, audiodaten?

ciao andreas
 
gagatier

gagatier

Joe Bataan Fan No.1
Mitglied seit
30 Dez 2002
Beiträge
425
Reaktionen
22
Ort
Cologne
PeeKay schrieb:
Hi,

.

In TDS (Version 2.6.1) dann übers Setup die Listen importieren. Dabei einfach alle "Smart-Lists" anwählen, das sind diese "intellegenten..." Listen aus iTunes. Das vorher die Pfade richtig gesetzt sein müssen, dürfte klar sein.
Je nach Belieben gleich nach dem Import die Analyse laufen lassen und fertig.

Wo haperts den genau?

PeeKay
Genau, ich meine die Playlists. Ich habe das jetzt genauso gemacht, allerdings sind jetzt in meinem Itunes Verzeichnis nur MP3s die ich von Vinyl gerippt habe und per Hand in die ITunes Library aufgenommen habe um sie gemeinsam mit den Itunes Files zu brennen. Nicht meine gekauften. Die vorhandenen waren in der Playlist nicht markiert.

Um es nochmal klar zu sagen, ich möchte meine gekauften Files in Traktor 2.6.2.110 nutzen.

Muss ich viellecht die Library freigeben?
 
Zuletzt bearbeitet:
PeeKay

PeeKay

DJ-Rentner
Mitglied seit
3 Aug 2005
Beiträge
792
Reaktionen
6
Ort
I'm from Bavaria, host mi?
Wenn die gekauften Files DRM o.ä. haben dann geht nix.
TDS kann solche Files leider nicht lesen, steht auch im Handbuch drin... (Kannst Du dir von der NI Seite laden, falls Du es nicht zur Hand hast.)

btw.: Das Format vom iTunes-Store kann TDS ebenfalls nicht lesen. (MP4 oder so...?) Einzige mir bekannte Abhilfe: die iTunes-Files auf ne Audio-CD schieben, und nochmal neu als MP3 rippen, zumindest kann man die dann für TDS lesbar "machen". Bei Files von Musicload usw. geht leider garnix, die haben ebenfalls nen DRM intus. Zumindest kenne ich keinen legalen (auch nicht illegalen!) Weg solche Files in TDS reinzukriegen.

Ich hoffe in der 3er Version ist dieses Manko endlich beseitigt.

hope it helps, wenn nicht: bitte weiterfragen...
PeeKay
 
Zuletzt bearbeitet:
CoarseBeat

CoarseBeat

---==>>BLUBB<<==-
Mitglied seit
9 Feb 2004
Beiträge
1.764
Reaktionen
51
über die Traktor integration von Itunes hab ich auch schon rehct viel gehört, aber die praktische Umsetzung is mir noch nicht so ganz klar...
gibts da irgendwo was wo man das lesen kann?
physikalishc liegen meine MP3s alle in einem Musik Ordner(in unterordnern sortiert) In Traktor hab ich dnan noch ein paar extra Playlist für das was ich über die VezeichnisStruktur nicht abgebildet habe.
Wie kann ich ITunes da jetzt integrieren oder meine Tracks(ID Tags etc.) in Itunes verwalten?

Für was hat Itunes eigentlich die Spalte BPM in der Librarie berechnen tu es dne Wert ja nicht. Bei sogut wie allen MP3s von mir ist der Eintrag da leer?!
Kann man die Bewertung vom Itunes irgendwie ins Trakor übernehmen oder auch anderst rum? Die Gleiche Frage stellt sich für mich mit den Cases/Playlists im Traktor, kan ich die auch ins ITunes übernehmen?

Ich weiß viele sau dumme Fragen aber vielleicht kann mir jemand weiter helfen?
 
PeeKay

PeeKay

DJ-Rentner
Mitglied seit
3 Aug 2005
Beiträge
792
Reaktionen
6
Ort
I'm from Bavaria, host mi?
Hi CoarseBeat,

ich sitz jetzt nicht vorm Notebook um alles genau ablesen zu können, aber ich versuchs mal ausn Gedächtnis raus, wie ich es handhabe.

1. Musik-Archiv
Ein Stammverzeichnis "C:\CD-Archiv" mit Unterordnern nach Genres z.b.:
...\Party-Dance
...\Party-Fun
...\Dance
...\Dance\Techno
...\Dance\HipHop
...\Rock
usw usf

Neue Tracks werden zuerst in einem Bearbeitungs-Ordner (c:\Cache] abgelegt bis Tag- und Pegelanpassung/-bearbeitung usw. erledigt ist, dann erst in den entgültigen Zielordner geschoben.

2. iTunes-Bibliothek
Der Pfad zeigt auf mein "CD-Archiv". iTunes (Version 4.9) liest aber leider nicht automatisch beim Start die Bibliothek neu ein, also: Fügt man neue Tracks zum Archiv hinzu muss man die Bibliothek (oder einzelne Titel) in iTunes neu einlesen. Dauert je nach Größe des Archivs ne Weile... leider.

3. iTunes-Playlists
Es gibt die "normalen" und sog. "intellegente" (in TDS "smart" genannte) Playlists. Normal ist klar, hier schiebt man die Tracks "per Hand" rein. "Intellegente" Playlists haben Abfragemöglichkeiten (Genre, Interpret, usw usf,) und aktualisieren sich also selbstständig anhand des Bibliothekinhalts.
Meine "smart"-Playlists sind nach Genres sortiert:
Die Playlist <Party> hat also z.b. die Genres "Party-Fun" "Party-Dance" inne. <Rock> hat "Rock" "Hard-Rock" drin. <Disco> beinhaltet "Disco" "Reggae" "Disco-Fox", usw,

4. Traktor DJ Studio (2.6.1)
Über das Setup von TDS kann man diese Listen nun importieren. Da nur die "smart" interessant sind, klick ich die alle an und lass den Import laufen, am besten gleich mit der Analyse und fertig. Dauert auch ne Weile... Die Listen sind dann im Ordner "iTunes", so wie in iTunes bezeichnet. Ich machs dann noch so, dass ich mir je nach Anforderung die 6 Cases mit diesen Listen belege, damit ich an die per ShortCut rankomme.

Wichtig: Die TDS-Collection (siehe Setup-pfad) wird nicht automatisch aktualisiert. Also gilt auch hier: Bei Gelegenheit den Musik-Ordner von TDS neu einlesen lassen, dank dem "Cleanup" das dabei erfolgt, werden schon eingelesene Tracks nicht nochmal aufgeführt.

iTunes liest die Track-Infos grundsätzlich aus den Tags aus, steht in einem Fald nix drin siehste auch nix. Im Falle der Beats muss also nach der Analyse bzw. manueller Anpassung (erst dann werden Beatinfos in den tag geschrieben) in iTunes die Bibliothek nochmal neu eingelesen werden (oder eben der betreffende Track). Unschön, ich weiß... aber mir egal, in iTunes brauch ich das eh nicht. Das Ding brauch für nur als Sammelordner für die TDS-smart-Lists. Oder wenn Töchterlein mal ein paar Tracks auf CD schieben will.....

Achja: Exportieren der TDS-Playlisten in iTunes ist natürlich auch möglich, da gibts etliche Möglichkeiten: gesamte Collection, aktuelle Playlist, History usw usf. (habs aber noch nie gemacht)

Roman Ende. *grins*
PeeKay
 
Zuletzt bearbeitet:
CoarseBeat

CoarseBeat

---==>>BLUBB<<==-
Mitglied seit
9 Feb 2004
Beiträge
1.764
Reaktionen
51
ok das muss ich heut Abend direkt mal alles ausprobieren. Hab gestern mal schon mit Itunes rumgespielt aber Playlistmäßig dort noch nix gemacht.
Die Genre Bezeichnungen hast du dir selber ausgedacht/gewählt oder?

Also mal Vielen Dank für deine Hilfe ;-)
 
PeeKay

PeeKay

DJ-Rentner
Mitglied seit
3 Aug 2005
Beiträge
792
Reaktionen
6
Ort
I'm from Bavaria, host mi?
Ja, die "Spezial-"Genres habe ich für meine Bedürfnisse selbst "ausgedacht".
Ich brauch als PartyDJ ja fast alles Querbeet, damits mit den Genres nicht zu unübersichtlich wird, hab ichs halt soweit reduziert wie es mir sinnvoll erschien. Dem Gast ists eh wurscht, ich tu mich leichter mit suchen...
 
CoarseBeat

CoarseBeat

---==>>BLUBB<<==-
Mitglied seit
9 Feb 2004
Beiträge
1.764
Reaktionen
51
so eigene gernres brauch ich aufjedenfall auch...

Kann es sein das Trakor (2.6.2) sich weigert den BPM wert in den ID Tag zu schreiben? ID3v2.4 unterstützt das aufjedenfall. (http://de.wikipedia.org/wiki/ID3-Tag)
Oder muss ich eventuell eine andere traktor Version nehmen? mit den Bewertungen(Sterne) war die Traktor FS2 auch mal buggi und hats nicht gespeichert...

edit:
übernimmt Traktor die Bewertung die man in Itunes gesetzt hat und anderst rum oder funktioniert das (auch) nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
PeeKay

PeeKay

DJ-Rentner
Mitglied seit
3 Aug 2005
Beiträge
792
Reaktionen
6
Ort
I'm from Bavaria, host mi?
Bewertungen nutze ich nicht und kann dazu nix sagen.

Bei den Tags solltest du in jeden Fall "Write extended Tags" evtl. auch "& Stripes" einstellen (im Setup -> Browser), evtl. ist der der Grund das die Tags bei Dir nicht komplett sind.

Nachtrag:
Fällt mir grade noch ein: TDS kann evtl. das genannte Tag-Format nicht lesen, steht im Handbuch, müsste da mal nachkucken... stand by. :cool:

So wieder da...
Auszug aus dem Handbuch:
TRAKTOR DJ Studio 2 liest und schreibt ID3-Tags von bzw. in eine
Audiodatei. Dabei werden ID3v1 (das Tag steht hierbei am Ende eines
MP3) und ID3v2 (das Tag steht hierbei am Anfang eines mp3) Tags
erkannt, jedoch das ID3v2 Tag im Falle von widersprüchlichen Einträgen
vorgezogen.
Da die neueren v2-Tags in den Header der MP3-Datei
geschrieben werden, kann das Verändern der Tags mehrerer Tracks eine
Weile dauern, was in einem Fortschrittsbalken angezeigt wird. Folgende
Felder werden von TRAKTOR DJ Studio 2 in die ID3-Tags der MP3-Datei
geschrieben:

Offizielle ID3-Tags:
• ID3_Title (Titel des Tracks)
• ID3_Album
• ID3_Artist (Künstler)
• ID3_FID_PUBLISHER (Label)
• ID3_Track (die Tracknummer)
• ID3_Genre (Musikrichtung)
• ID3_ReleaseDateYear (Erscheinungsjahr)
• ID3_Popularimeter (Popularität)
• ID3_PlayCounter (Zähler)

Zusätzliche Informationen werden in die entsprechenden ID3-Tags von
TRAKTOR DJ Studio 2 geschrieben, um BPM, BPM-Qualität, Lyrics,
Rating, Ranking, Remixer, Producer, Label, Release Date, Last Played
Date, Import Date, Gain Values, Stripe Data und eine einzigartige ID zu
sichern. Diese ID, falls in die Metadaten geschrieben, erlaubt es
TRAKTOR DJ Studio 2, Songs zu relokalisieren, sogar wenn sie
umbenannt wurden.

Der letzte Absatz bezieht sich auf die Option "write extended Tags & stripes" im Browsermenü

hope it helps
 
Zuletzt bearbeitet:
CoarseBeat

CoarseBeat

---==>>BLUBB<<==-
Mitglied seit
9 Feb 2004
Beiträge
1.764
Reaktionen
51
Extended Tags hatte ich schon eingestellt, habs mal auf extended tags & Stripes umgestellt aber hat für den BPM Wert nicht funktioniert. Mit den Bewertungen muss ich es mal noch genau testen, hab meine Collection bis jetzt nur sehr unvolständig bewertet.

Für die BPM Wert Analyse hab ich ein freeware Tool gefunden
"MixMeister BPM Analyzer" das ermittelt den BPM (als ganze Zahl) und schreibt ihn in den ID Tag. Für eine grobe Track Vorsortierung genau das richtige ;-)
 
PeeKay

PeeKay

DJ-Rentner
Mitglied seit
3 Aug 2005
Beiträge
792
Reaktionen
6
Ort
I'm from Bavaria, host mi?
Versteh ich das richtig, dass selbst nach der Analyse in TDS keine BPM angezeigt werden? Das habe ich auch bei machen Tracks, allerdings sind das Dinger die wirklich keinen vernünftigen Bassbeat haben.
Was ist wenn Du die BPM manuell vergibst?

In iTunes sehe ich jedoch auch die BPM die von TDS "geliefert" werden. Dumme Frage: Die BPM-Spalte wird schon angezeigt? Oder schau mal per "Eigenschaften" direkt ins File, da sollten die in jedem Fall drin stehen.

Zur BPM Erkennung generell. Was TDS so liefert ist auch nicht immer 100%ig richtig. Sauberer Dancestile null Problemo, aber HipHop, Reggae, Freestyle usw. usf. da hat TDS teilweise arge Probleme. Fazit: Verlass dich nicht stur auf das was TDS liefert, etwas Handarbeit ist immer angesagt.

Das Freeware-Tool schau ich mir mal an... haste schon Erfahrungen damit?
 
CoarseBeat

CoarseBeat

---==>>BLUBB<<==-
Mitglied seit
9 Feb 2004
Beiträge
1.764
Reaktionen
51
ja also die BPM werte werden von Traktor gar nicht in den MP3 File geschrieben. :rolleyes:
Im traktor kann ich sie zwar über edit bearbeiten, der BPM Wert (von Traktor ermittelt) steht da auch drin aber der wir wohl nicht ID3v2.4 konform gespeichert so das Itunes ihn auslesen könnte...
Hab die Tracks mit denen ich getestet hab auch neu ins Itunes reingenommen.
Aber mit dem BPM Analyzer ist das jetzt auch kein Problem mehr, brauch ja nur einen umgefähren richtwert, da ich House auflegen und es da ganz praktisch ist die umgefähren BPM einer Platte zu kennen, da die Geschwindigkeit der tracks zwischen 116 und 133 BPM liegt ;-)
Der BPM Analyzer braucht halt recht viel Prozessorleistung, aber ermittelt den BPM Wert sogar zuverlässiger wie Traktor und man muss ihn ja auhc nur einmal über seine MP3s laufen lassen :)
 
CoarseBeat

CoarseBeat

---==>>BLUBB<<==-
Mitglied seit
9 Feb 2004
Beiträge
1.764
Reaktionen
51
Die Itunes Wertung kann man auch ins Traktor importieren, indem man den hakcne bei "overwrite entries in Colllection" setzt. ;)
 
PeeKay

PeeKay

DJ-Rentner
Mitglied seit
3 Aug 2005
Beiträge
792
Reaktionen
6
Ort
I'm from Bavaria, host mi?
CoarseBeat schrieb:
Die Itunes Wertung kann man auch ins Traktor importieren, indem man den hakcne bei "overwrite entries in Colllection" setzt. ;)
Zusatzinfo:
Nicht nur die Wertungen, sondern auch die tracks selbst werden bei Aktivierung dieser Option in TDS übernommen. "Normal" ists ja so, dass zwar die iTunes-Playlisten eingelesen werden, die Tracks aber nicht in die Gesamt-Collection übernommen werden.

Ich machs also nur noch so, dass ich meine neuen Tracks in iTunes einlese und dann den "smart-Playlists" Import in TDS mache, in TDS selbst füge ich manuell schon lange keine Tracks mehr ein...
 
C

Chris Melodics

New member
Mitglied seit
18 Okt 2016
Beiträge
1
Reaktionen
0
Ort
Schramberg
Hey das Problem läst sich ganz einfach lösen in dem du bei Itunes auf die Einstellungen gehst und dann erweiterte einstellungen und dann den hacken setzten bei XML libary für andere programme frei geben :)
 
 
Oben