Jahr 2006, was hat euch bewegt?

BenJourno

BenJourno

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
759
Reaktionen
44
Ort
Darmstadt
Guten Morgen liebes DJF :)
Ich hoffe mal, dass es einen solchen Thread noch nicht gibt. Hab auf die Schnelle nichts gefunden, was passt.

Hier gehts drum, dass ich, jetzt wo es schwer auf das Ende des Jahres zugeht von euch hören möchte, was euch dieses Jahr besonders bewegt hat.

Möchte auch gleich ein Beispiel bringen:

Bei mir war es die WM 2006. Obwohl sie vorher von vielen schlecht geredet worden ist, und ich ansich nie ein Fußballfan war, erlebte ich die WM in Deutschland als eine 6 Wochen andauernde Party.

Das Wetter war perfekt, die Stimmung unübertroffen, der Zusammenhalt für mich bisher unerlebt. Besonders toll fand ich auch das Verhältnis zwischen den Deutschen und unseren Gästen während dieser Zeit.

Wenn ich an die WM zurückdenke, dann denke ich an:
- Wehende Flaggen an jedem 2. Auto
- Jubelnde Mengen und ein riesiges Farbenmeer
- Unglaubliches Wetter
- An gemeinsame Trauer als Deutschland das Halbfinale verlor und daran, dass die Stimmung zum Spiel um den 3. Platz wieder genausogut war wie vorher

Für mich war die WM ein Erlebnis, was es in dieser Form so schnell nicht wieder geben wird. Auch wenn insgesamt sehr viel Medienrummel um die WM herum stattfand, und die Werbetrommeln gerührt wurden, bin ich einfach nur berührt wenn ich an diese tolle Zeit zurückdenke.

Mein 2. persönliches Erlebnis des Jahres war die Nature One. Es war meine erste N1, und trotz des schlechten Wetters eine super schöne Zeit.

Also, schießt los was euch bewegte dieses Jahr :)

Grüße,
Ben
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Ganz klar die WM 2006, Michael Schumachers Abschied, die perfide Polonium-Vergiftung von Alexander Lidvinjenkow,der "Fall" Stefanie und das Todesurteil gegen Saddam Hussein
 
Y

yamin

a part of MANNOVER
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
695
Reaktionen
162
Ort
mannheim
ganz klar, die wm hat auch mich emotional sehr in seinen bann gezogen...
 
Golden DJ

Golden DJ

Bedroomer
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
61
Reaktionen
15
Ort
Pforzheim
Die WM, natürlich.

Auch ein Wahnsinns-Gefühl, den Trailer vom WM-Film zu sehen...wobei ich den Film an sich nicht so toll fand. Aber darum gehts ja auch nicht. :D

Kaum zu glauben, dass das erst ein halbes Jahr her ist...
 
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
die s-bahn grösstenteils. :)
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
muss auch sagen die s-bahn....diesjahr war echt schei$$e ey...ich hätt mich nur uffregen können über die säcke :mad: kommen nur zu spät, erzählen was von mehr service und mehr pünktlichkeit und dafür darf ich dann mehr zahlen, hinten raus ist aber genau das gegenteil passiert, ab nächsten jahr sollen sogar die service kräfte an den banhöfen wegfallen :rolleyes: :mad:

ansonsten hat mich der tod meines opas bewegt, grade weil meine oma und er hier genau im nebenhaus wohnen und da bekommt man das dann hautnah mit, wie jemand zuhause am krebs dahnrafft :(

emotional positiver natur hat mich diesjahr die feiernde crowd in brandenburg sehr bewegt als ich auf nem bekannten großen open-air gespielt habe...
danke nochmal an alle auch an die lieben dj-kollegen die da waren und dieses wochenende so geil gemacht haben :)

meine prognose für the next year:
2007 kommt TECHNO endlich wieder aus de puschen(TRESOR macht ja nu hoffentlich auch wieder auf) und die langweiligen mnml-beats werden zur primetime wieder gegen fette beats ersetzt(wie es hier in brandeburg zum glück immer noch war)
 
Disten

Disten

Reinrufer
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
116
Reaktionen
19
Ort
Leipzig
Mich hatt dieses jahr die wieder entdeckung des Djings für mich nach 4 jahren pause bewegt wozu auch dieses forum beigetragen hatt :)

Die WM hatt mich auch wenn nur wenig bewegt da ich nicht so der Fussball freak bin

Es gab aber auch Negative dinge wie der ausstieg von Schumacher oder die erkenntnis das die mucke immer dünner wird


s-tek schrieb:
meine prognose für the next year:
2007 kommt TECHNO endlich wieder aus de puschen(TRESOR macht ja nu hoffentlich auch wieder auf) und die langweiligen mnml-beats werden zur primetime wieder gegen fette beats ersetzt(wie es hier in brandeburg zum glück immer noch war)
Das hoffe ich stark
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
s-tek schrieb:
emotional positiver natur hat mich diesjahr die feiernde crowd in brandenburg sehr bewegt als ich auf nem bekannten großen open-air gespielt habe...
danke nochmal an alle auch an die lieben dj-kollegen die da waren und dieses wochenende so geil gemacht haben :)
danke für die blumen^^
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Am meisten bewegt hat mich, was auf dieser Welt alles schief läuft und wieviele Kriege und Länderauseinandersetzungen es gab.

Ebenso die ganzen Umweltkatastrophen und die vielen Morde auf dieser Welt.

An zweiter Stelle folgt die Volksverdummung, wie egal den Leuten doch alles ist und wie konsumsüchtig und egoistisch alle geworden sind.

Ebenso die Leichtgläubigkeit der Leute, die sich durch die Medien so leicht beeinflussen lassen.
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
djj schrieb:
Verdammt, wieso muss ich nur immer so spät aufstehen... :D
--------------------

Also mich hat dieses Jahr die WM bewegt. Der Film dazu allerdings weniger.
Alles andere müsste mir erst wieder einfallen.
 
TIM o.S.

TIM o.S.

Superfast Jellyfish
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
2.511
Reaktionen
135
Ort
Friedberg (Bayern)
Hm. Da ich ja emotional eh total abgestumpft bin, hat mich vieles relativ kalt gelassen. Worüber ich froh bin, weil es mir sonst recht dreckig gehen würde. Die WM war auf jeden Fall toll, selbst wenn ich bisher nie wirklich Fußballfan war. Besonders der französische Idiot, der durch seine eigene Unbeherrschtheit die WM verlor hat mich berührt.
 
Demo

Demo

waah!
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
357
Reaktionen
57
Hi,


Ja die WM, ich als bekennender anti Fußballfan hab mich trotzdem auch manchmal zu nem gemeinsamen Spiel mit Freunden in Bars oder Privat getroffen, geb ich zu, meistens aber auch nur wegen meiner damaligen Freundin.

Heute is die beziehung gescheitert und die WM vorbei und alles was mir geblieben ist von 2006 sind wunderschöne Erinnerungen und n pult voller DJ Equipment undn neues Auto im Hof. =)

Trotzdem finde ich waren auch sehr Schlimme bewegende Momente dabei, und ich rede hier nicht von dem Ausscheiden der Deutschen bei der WM :), sondern ich rede von Dingen die mich durch unglaubliche Abartigkeit geschockt haben. Immerhin Standen 2006 auf einmal Verbrecher auf Gefängnissdächern und die Spritpreise haben sich meines erachtens am Zenith stagniert.


mfg Tobi
 
TIM o.S.

TIM o.S.

Superfast Jellyfish
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
2.511
Reaktionen
135
Ort
Friedberg (Bayern)
Ach, jetzt, wo du deine Ex-Freundin erwähnst, fällt mir auch wieder meine ein. :( Bloß mit dem Unterschied, dass ich nie mit ihr zusammen war.
 
Steve Bee

Steve Bee

ref. iur.
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
641
Reaktionen
86
Ort
Pforzheim
Was hat mich bewegt...
Auch ich muss da die WM an erster Stelle nennen. Angesichts der Leistung unserer Nationalelf in der Vergangenheit stand ich dem ganzen recht kritisch gegenüber, als die Jungs dann aber losgelegt und ein Spiel nach dem anderen gewonnen haben, da war das schon echt toll. Irgendwie hatte ich auch das Gefühl, als läge es richtiggehend in der Luft, dass es eine Sportmannschaft fertigbringt, eine ganze Nation geschlossen hinter sich stehen zu haben. Desto schmerzhafter war dann aber auch die Niederlage gegen Italien, als der Traum sein Ende nahm.
Gerade letztens habe ich erst "Deutschland, ein Sommermärchen" geschaut, und ich fühlte mich wirklich wie in die fünf Wochen während der WM zurückgesetzt. Leider schmerzten dann aber auch wieder die Bilder des verhängnisvollen Spiels in Dortmund... :(
 
dive

dive

kih brother
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
209
Reaktionen
6
Ort
Duisburg
joa was hat mich bewegt:
positiv
ganz klar die WM
negativ
Kriege, Libanon,Chinas Flüchtlingsabschuss Aktionen im Tibet
die immer mehr zunehmende Polizeiwillkür im Fußball
 
Headrush

Headrush

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
233
Reaktionen
9
Ort
Lübeck
Was mich bewegt hat:

1. Die Fussball WM war natürlich eins der schönen Dinge, die man nicht mehr so schnell vergessen wird. Hatte in der Zeit viel Spass..Als wir gegen Schweden gespielt haben war ich gerade auf dem Hurricane Festival mit och knapp 30.000 peoples am glotzen.

2. Was mich auch sehr bewegt hat waren die ganzen Entführungen...z.B. der Fall Stephanie! Aber über das Thema lass ich mich hier nicht aus...

3. Popstars...das war sehr lustig und hat mich jedesmal an den Bildschirm gefesselt. Der Detlef ist doch echt der Knüller ;) *BAM* *BAM*...der Rest war Nebensache.

4. puuuh...und wie geil war bitte der Sommer? man man...habe den halben Sommer glaub ich am Strand verbracht...das merkt man immer noch an meinem Gleitzeitkonto *g*

5. Der Kreta - Urlaub mit meiner Freundin :) sehr GEIL
 
Scheibe

Scheibe

aka Scheibe/Technoid
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
583
Reaktionen
23
Ganz klar ... die wm ... an einem super geilen sommer mit einer stimmung...hammer...ich war leider nich bei den fanfesten mir wurden aber sachen erzählt,das leute die sich nicht mal richtig mit handzeichen verständigen konnten trotzdem miteinander gefeiert haben was das zeug hält (hielt,leider vorbei :( ),und auch wenn die mannschaften gegeneinander gespielt haben die fans der verlierer mannschaft mit den gewinner gefeiert...geil! :D ,und ein Deutschland was eine vergangenheit hinter sich gelassen hat und alle aus allen nation willkommen hieß!


Die beste WM bis jetzt!

Und der hammer sommer!
 
Aggi

Aggi

Esel für alles
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
1.024
Reaktionen
81
Ort
Heidelberg
Das was mich bewegt hat is eigentlich nur persoenlicher Natur

Erstmal der definitiv beste Sommer meines Lebens. Nur Party gemacht, rumgereist etc. Dann einen Hammergig auf der groessten und angesehensten Studentenparty bei uns an der Uni (der richtig richtig gut lief). Uni hab ich ein bisschen schleifen lass aber naja so isses halt.

WM war schon super, allerdings muss ich auch sagen dass ich als nicht Fussbalfan schon froh war als es dann vorbei war.

Keine wirklichen Probleme gehabt.

Und jetzt hock ich hier in Saigon und hab so ziemlich die abgefahrenste Zeit meines Lebens.

Alles in allem also ein super Jahr :). So kanns weitergehen!
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
allgemein: wm
pesönlich: gehaltserhöhung / beruflich ziemlich gutes jahr für mich
party: cine reopening mit abe duque (6 stunden liveact vom allerfeinsten) & geburtstags feier von ner guten freundin, wo ich von 0 uhr bis halb fünf vor lauter guten und gut gelaunten freunden live spielen durfte.
 
 
Oben