Jaytech???

A

Applause8503

Active member
Mitglied seit
11 Jan 2006
Beiträge
32
Reaktionen
1
Ort
Jena
Hi an alle!

Ich will mir ein DJ set zulegen und habe die Vorstellung mir 2 Jaytec DJT-10
und als Mixer ein Jaytec DJM-6 zu kaufen.Bin totaler Neuling und habe nichtso den Plan was an technik gut ist und eher nicht,schon klar das Technics top ist aber da hapert es an der Kohle.Will dann mal House und Dance auflegen also kein HipHop oder so´n Zeug ;-)

Danke schonmal
 
J

Jiggy P

New member
Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
1
Reaktionen
0
Also das Set das du dir zulegen möchtest, klingt ganz danach als würdest du unbedingt geld sparen wollen, aber ich kann dir raten, nicht an der qualität zu sparen, die DJT-10 haben nur einem riemenantrieb, ich würde dir zu direktantrieb raten, also mindestens Numark TT 200, die kosten neu so ca. 250,- das stück, allerdings hast du dann auch was momit du arbeiten kannst. Am wichtigsten is die Qualität beim mixer, da solltest du auf keinen Fall sparen, also ich empfehle dir dich mal bei ebay umzuschauen, die meiner meinung nach preis-leistungs technisch besten mixer sind die Ecler mixer, da würde ich dir zu einem HAK raten, egal welcher, aber schau mal nach allen modellen, da lässt sich bei ebay noch was kohle sparen.
Also alles in allem wirst du wohl nicht um ca. 1000 euro investition rum kommen, die turntables 500,-
der mixer ca. 300,- (bei ebay)
hinzu kommen noch slipmates, systeme und kopfhörer... dann hast du das wichtigste zusammen.

Vielleicht auch alles gebraucht bei ebay suchen, dann bekommst du meistens schon die slipmates und systeme zu den turntables dazu...

Hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen

Greetz

Jiggy
 
Da Freek

Da Freek

Staubmagnet
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
174
Reaktionen
13
Ort
Hamburg
1. Bitte Suchfunktion benutzen! Zu Jaytec und Konsorten gibt es Threads zuhauf.

2. Jaytec ist der größte Müll den man sich zulegen kann. Die unterste Preisgrenze für einen brauchbaren Turnie ist 200-250 Euro pro Stück. Für nen Tonabnehmer kommen weitere 50 Euro dazu. Also dann 250-300 Euro pro Stück. Mit Mixer und zubehör bist du bei mindestens 700 Euro.

Wenn du das Geld nicht ausgeben willst, dann spare oder vergiss es! Mit den besagten Jaytech kann man nichts vernünftiges anstellen!

3. Wenn du das Geld nicht hast, wie willst du dir dann hunderte von Platten leisten können??

Ist meine ehrliche Meinung dazu...

Greetz,
DaFreek
 
T

TMJ

Well-known member
Mitglied seit
1 Sep 2005
Beiträge
153
Reaktionen
6
Ort
Schweiz
Wenn du länger als 3 Monate "auflegen" willst, lass die Finger davon. Hatte sie selbst am Anfang auch. Die Dinger sehen zwar nicht mal so schlecht aus, aber bereits wenn du das erste mal am Plattenteller drehst, bekommst du ein schlechtes Gefühl im Magen.

Ganz im Ernst, es lohnt sich nicht! Und sonst nur mit dem klaren Wissen, dass nach spätestens 3 Monaten was neues her muss! Ich habs auch 3 Monate ausgehalten, dann war ich aber bereits so gut, dass der TT nicht mehr gereicht hat. Und ich habe selten geübt!

Lg Tobi
 
H

Hydro2001

Housemeister
Mitglied seit
26 Mrz 2005
Beiträge
85
Reaktionen
1
Ort
Mönchengladbach
hatte auch ma nen jaytec ist der letzte ******* lass die finger ja davon :D
 
V

Vater Unser

Unser Sandmännchen
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
924
Reaktionen
47
Ort
Tech-Hausen
TMJ schrieb:
Wenn du länger als 3 Monate "auflegen" willst, lass die Finger davon. Hatte sie selbst am Anfang auch. Die Dinger sehen zwar nicht mal so schlecht aus, aber bereits wenn du das erste mal am Plattenteller drehst, bekommst du ein schlechtes Gefühl im Magen.

Ganz im Ernst, es lohnt sich nicht! Und sonst nur mit dem klaren Wissen, dass nach spätestens 3 Monaten was neues her muss! Ich habs auch 3 Monate ausgehalten, dann war ich aber bereits so gut, dass der TT nicht mehr gereicht hat. Und ich habe selten geübt!

Lg Tobi
mach aus den 3 Monaten besser mal 3 Wochen ;)
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Nur Schrott, nicht kaufen - damit is die Antwort auf die Frage gegeben und zu damit...
 
S

Shirou

DJ Quereinsteiger
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
128
Reaktionen
16
Ort
Saarland / Lux
Also ich hab auch vor kurzem angefangen. Besitze selbst 2 Reloop RTX 4.5. Die werden jetzt von Jaytec produziert, und heissen bei denen DJT-45. Die Plattenspieler sind sicherlich für den Anfang ausreichend und von Mixer hab ich mir im Deejayladen ein Stanton SMX-301 (B) gekauft. Die verkaufen den für 199€ bzw. 169€ als B-Ware und sind die Billigsten, die ich bis dato gefunden hab.
Desweiteren schneidet der Mixer hier im Forum auch nicht allzuschlecht ab und ich bin bis jetzt auch ganz zufrieden damit.
Mehr kann ich aber auch net sagen bzgl. anderem Equipment
 
T

TMJ

Well-known member
Mitglied seit
1 Sep 2005
Beiträge
153
Reaktionen
6
Ort
Schweiz
@Vater Unser

Für 3 Monate sind die Dinger schon zu gebrauchen, wenn man nicht gerade tagtäglich damit übt! Und das tut man definitiv nicht, denn dazu hat man gar keine Lust mit den Dingern! :D ;)

Im Ernst: 3 Monate um die absoluten Basics zu bekommen, für das ist er halbwegs zu gebrauchen.
Ich habe dazumals ca. 2-4 Stunden pro Woche geübt, und nach ca. 3 Monaten hatte ich die Schnauze voll. Das heisst, ich hatte rund 40 Stunden "Spass" damit. Meine Kosten: 120 Euro, d.h. pro Stunde 3 Euro. Mit den Technics habe ich seit gut 6 Monaten Spass mit einer Übungszeit von rund 5-10 Stunden pro Woche. Ergo ergibt dies rund 200 Stunden Spass. Meine Kosten: 500Euro, d.h. pro Stunde 2,5 Euro!
So gesehen sind die Technics bereits billiger... ;)

Lg Tobi
 
A

Applause8503

Active member
Mitglied seit
11 Jan 2006
Beiträge
32
Reaktionen
1
Ort
Jena
Alles klar!

Danke für die schnelle "Hilfe" :)
Werd nach etwas besserem Ausschau halten und noch etwas sparen!
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
15
Aufrufe
3K
Nikki_Nonsense
N
D
Antworten
0
Aufrufe
479
dj smokey
D
frei:stil
Antworten
180
Aufrufe
17K
FrankieFrank
F
S
Antworten
23
Aufrufe
2K
hoozn
hoozn
Mike Litoris
Antworten
17
Aufrufe
2K
audio_anarchy
audio_anarchy
 
Oben