Juhu 1,41 €uro !!! Der Tankwart ist unser bester Freund

Marvin G.

Marvin G.

nur noch 3-4 x im Jahr DJ
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
257
Reaktionen
5
Ort
Fulda
Hi denke es ist mal Zeit ein Benzinpreis Tread zu eröffnen.

Ich glaube die laufen nicht mehr auf allen Töpfen, hier in Stuttgart kostet der Liter Super mittlerweile schon 1,41 € !!!

Ich denke es gibt noch mehr die aufs Auto angewissen sind (eigentlich alle denn die schweren Plattencases von daheim in den Club schleppen per Hand :cool: ???)

Aber nicht nur für DJíng nein ich muss momentan auch beruflich jede Woche gute 600 km mit dem Auto fahren (Fulda-Stuttgart und zurück) und das noch ein Jahr, das wird ein teurer Spaß.

In Frankreich wären die Autobahnen mit Sicherheit schon wieder dicht, aber wir Deutschen sind mal wieder so dumm und lassen uns das gefallen.

Wo wollen die noch hin mit den Spritpreisen?
 
A

albertus

Well-known member
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
50
Reaktionen
0
Ort
Göttingen
In den letzten Tagen sind die Katastrophenmeldungen aus dem südlichen Teil der USA zu einem großen Teil mit verantwortlich an den so stark steigenden Ölpreisen. Warten wir doch einmal die Wahlen zum Deutschen Bundestag am 17. September ab, möglicherweise wird es spürbare Auswirkungen auf den Benzinpreis geben (bloß in welche Richtung?).

Langfristig hingegen wird das aber meiner Einschätzung nach noch schlimmer werden, bis irgendwann nichts mehr da ist. Vielleicht lohnt es sich, auf die (weitere) Etablierung der Alternative Erdgas zu hoffen?
 
Marvin G.

Marvin G.

nur noch 3-4 x im Jahr DJ
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
257
Reaktionen
5
Ort
Fulda
albertus schrieb:
Warten wir doch einmal die Wahlen zum Deutschen Bundestag am 17. September ab, möglicherweise wird es spürbare Auswirkungen auf den Benzinpreis geben (bloß in welche Richtung?).

In welche Richtung ? Ich sage nur Mehrwertsteuererhöhung (CDU), die geht dann auch beim Sprit um 2% hoch.

Übrigens die Wahlen sind am 18. nicht am 17.
 
PostScript

PostScript

------------
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
830
Reaktionen
61
Ort
Berlin
@Marvin G. Wenn du beruflich so viel fahren musst, sollte dir das doch eigentlich dein Betrieb bezahlen, oder?
 
S

Samoht

Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.118
Reaktionen
50
albertus schrieb:
In den letzten Tagen sind die Katastrophenmeldungen aus dem südlichen Teil der USA zu einem großen Teil mit verantwortlich an den so stark steigenden Ölpreisen.

Meiner Meinung nach absoluter Schwachsinn. Das Benzin, welches wir derzeit tanken, wurde mit Sicherheit schon einige Wochen oder sogar Monate vor der Katastrophe eingekauft, zum ALTEN Ölpreis. Daher kann man die Preiserhöhung dadurch meiner Meinung nach nicht rechtfertigen.
 
Marvin G.

Marvin G.

nur noch 3-4 x im Jahr DJ
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
257
Reaktionen
5
Ort
Fulda
PostScript schrieb:
@Marvin G. Wenn du beruflich so viel fahren musst, sollte dir das doch eigentlich dein Betrieb bezahlen, oder?

Ja aber nur das zuwas sie gestzlich Verpflicht sind und das ist 14 Tägig eine Heimfahrt und mehr zahlen sie nicht und ich fahre verständlicher weise jede woche heim, wegen DJ und meinem Studio
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
TomVetch schrieb:
Meiner Meinung nach absoluter Schwachsinn. Das Benzin, welches wir derzeit tanken, wurde mit Sicherheit schon einige Wochen oder sogar Monate vor der Katastrophe eingekauft, zum ALTEN Ölpreis. Daher kann man die Preiserhöhung dadurch meiner Meinung nach nicht rechtfertigen.

genau! dazu kommt, das ja allgemein bekannt ist, das es mehr als genug öl gibt ;)

aber wenn ch überlege...wir haben alleine für meinen GIG auf der SonnemondSterne 86EUR verballert von berlin bis dahin...das kanns ja nun wirklich lange ncht mehr sein :mad:
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Schon mal über den allgemein überhöhten Benzin / Ölverbrauch weltweit nachgedacht???

Seitdem in China die Hightch Bombe reinknallt, explodiert dort auch der Ölverbrauch und das nicht zu knapp.

Außerdem wurde schon vor Jahren prognostiziert, daß der Rohstoff um die Jahrtausendwende sehr sehr kostbar werden wird.
 
S

Sguzzel

Musikbegeisterter
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
92
Reaktionen
5
Ort
Bruchsal - Karlsruhe
Öl/Benzien ist ein nichtregenerierbarer Rohstoff, dh nur in gewissen Maßen vorhanden.
Das alleine durch die Knappheit der Preis in Zukunft in die Höhe steigen wird ist abzusehen; Preistreibereien tun ihr weiteres...
Es sollte mal Zeit werden, auf alternative Energien zur Fortbewegung umzusteigen bzw zu erforschen/subventionieren. (Anstatt Forschungsgelder zu sparen oder innovtive Erfindungen patentieren zu lassen, damit es niemand nachmachen kann und im Tresor verrotten zu lassen)
Ich find es eh total schwachsinnig, dass wenn wir unseren ~70kg Hintern durch die gegend bewegen wollen, knapp ne 1 Tonnen Maschine dazu benötigen.

Die Preise für Benzin nach der Bundestagswahl werden sicherlich nicht sinken, egal wer gewinnt; Der Bund braucht das Geld und die Leute brauchen ihr Fortbewegungsmittel.
-> Wir zahlen wie die Bekloppten und Ölkonzerne, OPEC und Vater Staat freuen sich drüber.
(Was wollten die Grünen noch zu DM Zeiten? 5 DM pro Liter Benzin.... Das haben wir leider bald)
 
eno

eno

Gernot Hassknecht des DJF
Mitglied seit
5 Jan 2005
Beiträge
1.932
Reaktionen
94
AW: Juhu 1,41 €uro !!! Der Tankwart ist unser bester Freund

alberus schrieb:
In den letzten Tagen sind die Katastrophenmeldungen aus dem südlichen Teil der USA zu einem großen Teil mit verantwortlich an den so stark steigenden Ölpreisen.
Ja, das erzählen dir die Medien. Denkt doch alle mal nach. Das Rohöl, das in D-Land verbraucht wird kommt zu ca. 95% nicht aus den U.S.A., nicht aus Arabien, sondern, na woher, aus Sibirien. Und wenn die Amis bei sich nicht mehr so viel Öl fördern können, müssen sie auch verstärkt aus Russland (und anderen alten Sowjet Staaten) und Arabien importieren. Und weil bei denen dann die Nachfrage höher ist, müsste der Preis eigentlich sinken. Denn wir Wissen:
Nachfrage rauf -> Preis runter
Nachfrage runter -> Preis rauf

Außerdem wird das Öl für Deutschland bestimmt so einen Monat in Schwedt (PCK) bzw. bei Loyna (schreibt man das so?) zwischengelagert. Es ist also egal bei wem man tankt. Nur Zwei Raffinerien beliefern ganz Deutschland und andere Teile Europas.
 
PostScript

PostScript

------------
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
830
Reaktionen
61
Ort
Berlin
AW: Juhu 1,41 €uro !!! Der Tankwart ist unser bester Freund

Ich könnte mir vorstellen, dass die Tankstellenkonzerne die Benzinpreise in Anbetracht des Hurrikans extra hochschrauben, egal zu welchem Preis sie das Benzin wirklich gekauft haben. Is doch ne gute Ausrede ;)
 
Tonic

Tonic

Blutiger Anfänger
Mitglied seit
16 Mai 2005
Beiträge
66
Reaktionen
8
Ort
Neubeuern/Rosenheim/Bayern
WORD! Und ich glaube ganz genau so sieht's aktuel aus...
Aber was kann ein Otto Normal schon dagegen tun?

Tonic
 
Bruce

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.606
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
AW: Juhu 1,41 €uro !!! Der Tankwart ist unser bester Freund

endless-dial schrieb:
4.ich selber fahre jeden tag nach hamburg zur arbeit und abends wieder zurück. meine höchstgeschwindigkeit auf der autobahn dabei 120/130 Km/h
wieviele typen knallen wohl trotzdem mit 180 auf der dritten spur an mir vorbei? unzählige....
Auf jeden Fall, das habe ich auf unserer Urlaubsfahrt nach Dänemark auch fest gestellt: Ich war immer so mit um die 130/140 unterwegs und linke Seite *zzuuunnng" - und das waren wirklich nicht wenige. Außerdem die Autos die auf deutschen Strassen unterwegs sind: dicke Audis, VWs, Mercedes (alles neuere Exemplare) (Anm. noch schärfer finde ich die Leute die in der Stadt mit nem Jeep rumfahren!?) . So schlecht kann es D jedenfalls nicht gehen ... Natürlich sind die meisten (etwas jüngeren) hier ja eher arm und deswegen sollten sie sich bzgl der dicken AUtos nicht unbedingt angesprochen fühlen.

wenn ich autobahn fahre , fahre ich auch gerne mal im windschatten eines schnelleren LKW´s
Da habe ich mir übrigens sagen lassen, das bringt erst was, wenn man quasi an der Stoßstange vom Brummi hängt ... Andernfalls lässt sich das strömungstechnisch wohl nicht günstig verwerten ... (Belegen kann ichs jetzt nich)

Insgesamt denke ich aber auch, dass der Ölpreis sich tw. aus wirklichen Kosten (dass der Rohstoff knapper wird ist nicht neu) und teilweise aus Profitgier/Propaganda (wie derzeit z.B.) zusammensetzt.

Und weil bei denen dann die Nachfrage höher ist, müsste der Preis eigentlich sinken. Denn wir Wissen:
Nachfrage rauf -> Preis runter
Nachfrage runter -> Preis rauf
Ich bin zwar kein BWLer o.ä., aber ich denke, dass sieht bei nem knappen Rohstoff wie diesem etwas anders aus.

Desweiteren ist es, glaub ich, auch egal, wann das Öl gefördert wurde, das man jetzt als Benzin kauft, denn die aktuellen Preise richten sich doch nach dem, wie es derzeit an der Börse gehandelt wird und nicht wie man es irgendwann mal gekauft hat oder kaufen hätte können, oder?

mfG Bruce
 
FlouXooom

FlouXooom

alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Reaktionen
51
Ort
Berlin
AW: Juhu 1,41 €uro !!! Der Tankwart ist unser bester Freund

Jup mit dem letzten Satz dürftest du Recht haben. Tatsache ist, dass momentan in den USA mehrere Bohrtürme nicht einsatzfähig sind...das treibt den Preis nach oben. Am schlimmsten sind aber die neuen boomenden Nationen wie China und Indien...die Nachfrage nach Öl steigt immer weiter. Wenig Öl für viele Interessenten...da steigt der Preis natürlich. Und das Ende ist noch lange nicht erreicht...warten wir mal 2 Jahre ab. Ich glaub da kommt noch ganz schön was auf uns zu :(
Zumal auch die Erdgas- und die weiteren Energiepreise steigen.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
AW: Juhu 1,41 €uro !!! Der Tankwart ist unser bester Freund

Es gibt seit vielen Jahren schon das nötige know how um diesen Rohstoff zu entlasten und ökologisch zu fahren, heizen whatever. Nur wer Geld hat hat auch die Macht.
 
Carpenter

Carpenter

NewComeR
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
301
Reaktionen
46
Ort
Dresden
Klar die könnten doch schon Autos bauen die 2 Liter weiß ich was brauchen oder die Geschichte mit dem Wasserstoffantrieb!
Solange wie man die Kuh melken kann schlachtet man sie ja ach nicht.

Ansonsten mach ich es so wie Endless bissl wirtschaftlich fahren. Hab mir vor 3 Jahren so nen 50ger Roller geholt der brauch 2,5 Liter und mit dem fahr ich alles wo ich keinen Kombi brauch :D . Und das schönste daran ich werf der Stadt nicht die unverschämt hohen Parkkosten in den Rachen :D

Grüßen
 
Nik Wel

Nik Wel

Electro Swing
Mitglied seit
30 Sep 2004
Beiträge
750
Reaktionen
47
Ort
Hannover
TomVetch schrieb:
Meiner Meinung nach absoluter Schwachsinn. Das Benzin, welches wir derzeit tanken, wurde mit Sicherheit schon einige Wochen oder sogar Monate vor der Katastrophe eingekauft, zum ALTEN Ölpreis. Daher kann man die Preiserhöhung dadurch meiner Meinung nach nicht rechtfertigen.


:confused:

Wenn du zu Hause nen Goldbarren liegen hast, steigt und fällt der Preis mit dem Marktwert. Wenn der Markwert gerade besonders hoch ist, verkaufst du den dann auch für den Einkaufspreis oder für den aktuellen Preis?
 
Rainer Unfriede

Rainer Unfriede

aka dwarfer
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
376
Reaktionen
17
Ort
Wien, Neubaubobo
AW: Juhu 1,41 €uro !!! Der Tankwart ist unser bester Freund

Also was ma da teilweise aus D liest vonwegen 1,4eusn fürn Liter sprudl is extrem heftig.
Ich zahl in Wien auch schon 1,109 oder sowas in der art...WAHNSINN.
Mein liebling verbraucht eh schon an die 9 liter und dann auch noch solche Preise.

Ich finds auch org wie sehr die Öl-lage an die Kunden weitergegeben werden.Ich weiss nicht ob mir das nur so vorkommt, oder oder is es echt nur in der Öl industrie so, dass sobald irgendwas passiert, dass Geld einbusen mit sich bringern könnte sofort der sprudl teurer wird.

New Orleans katastrophe..sofort teurer
Krieg oder nur vl Krieg..teurer..

irre..
 
Bruce

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.606
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
AW: Juhu 1,41 €uro !!! Der Tankwart ist unser bester Freund

dwarfer schrieb:
Ich zahl in Wien auch schon 1,109 oder sowas in der art...WAHNSINN.
Nu mach uns mal nich neidisch! Kann man bei dir was zu dem Preis bestellen? (ich würde sogar noch 5cent/liter als dein lohn dafür drauflegen ;) )

mfG Bruce
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
AW: Juhu 1,41 €uro !!! Der Tankwart ist unser bester Freund

Nicht beschweren, stehen lassen...

Mit einem Monatsticket des ÖPNV kommt Ihr ebenfalls gut überall hin und erspart Euch einiges an Stress...

@DDD

DDD schrieb:

Sollte ich das richtig verstanden haben, dass Du BioDiesel tankst, kann ich Dir nur davon abraten...Mein Dad hat das auch mal eine Zeit lang gemacht...Die daurch entstandene Reperatur hat 900 Euro gekostet und damit den Spareffekt mehr als ausgeglichen!
 
 
Oben